Connect with us

Games

Call of Duty: Infinite Warfare Sabotage erscheint am 31. Januar zuerst auf PlayStation 4

Geschrieben

am

Frische Call of Duty-Inhalte kommen auf uns zu, denn Activision und Infinity Ward haben neue Details zu Sabotage, dem bevorstehenden ersten DLC-Map-Pack für Call of Duty: Infinite Warfare, bekanntgegeben.

Es enthält vier spannende neue Multiplayer-Maps, jede mit ihrem ganz eigenen Look & Feel, sowie ein brandneues Zombies-Koop-Erlebnis mit dem Namen Rave in the Redwoods, das in einem verlassenen, an einem See gelegenen Sommerferienlager aus den 90ern spielt. Sabotage erscheint am 31. Januar zuerst im PlayStation®Network für das PlayStation®4 Computer-Entertainment-System, weitere Plattformen folgen.



“Wir freuen uns, unser Zombies-Erlebnis um ein neues Kapitel zu erweitern, das die Spieler in ein gruseliges 90er-Jahre-Ferienlager entführt, das den Horrorfilmen der damaligen Zeit entsprungen zu sein scheint”, so Dave Stohl, Studio Head of Infinity Ward. “Wir liefern zudem auch vier neue, abwechslungsreiche Multiplayer-Maps, einschließlich einer Neuauflage des Modern Warfare® 2-Klassikers Afghan. Es gibt eine unglaubliche Fülle neuer Inhalte und wir glauben, dass sie allen Spielern gefallen werden.”

Rave in the Redwoods, das nächste spannende Kapitel der Call of Duty: Infinite Warfare Zombies-Saga, setzt die makabre Geschichte fort und transportiert die Spieler in ein neues Jahrzehnt: die 90er Jahre. Willard Wyler, der rätselhafte Regisseur-Bösewicht, ist zurück und hält die Protagonisten in einem weiteren seiner verdrehten Horrorfilme gefangen. Die vier spielbaren Charaktere aus der Originalgeschichte sind ebenfalls wieder mit dabei, allerdings in neuen, übertriebenen Rollen. Sie versuchen, mehr über Wylers böse Pläne in Erfahrung zu bringen, während sie sich gegen brandneue Variationen von Untoten durch ein verlassenes Sommerferienlager am See kämpfen, das von Zombie-Ravern übernommen und in einen mit Techno angeheizten Albtraum verwandelt wurde. Rave in the Redwoods ist eine packende, gruselige Achterbahnfahrt mit schockierenden Wendungen, Überraschungen und einer Vielzahl neuer Easter Eggs, die es zu entdecken gilt.

Zusätzlich zum Rave in the Redwoods Zombies-Inhalt enthält Sabotage auch vier neue Multiplayer-Maps:

  • Noir – Eine düstere, schmutzige Stadt-Map, inspiriert von einem nächtlichen Brooklyn der Zukunft. Noir ist eine klassische Drei-Wege-Map vor dem Hintergrund einer dystopischen Zukunft voller Cafés und Parks, die ein brutales Kriegsgebiet in der Innenstadt umgeben.
  • Neon – Als virtuelles Trainingszentrum für urbane Kriegsführung ist Neon eine einzigartige digitale Kampfarena, in der Autos und andere Objekte und Gebäude aus dem Nichts auftauchen und Gegner nach ihrem Ableben in Hunderte von Pixeln zerfallen. Die Sichtlinien in der Mitte eignen sich vor allem für Spieler, die den Kampf aus der Distanz lieben, während die Außenbereiche der Map schnelle Gegenangriffe im Nahkampf ermöglichen.
  • Renaissance – Renaissance spielt in Norditalien und versetzt die Spieler auf den engen Straßen von Venedig, umgeben von klassischer Architektur und Gebäuden, die pausenlose Action durch die Kanäle und Bezirke dieser berühmten Stadt fördern.
  • Dominion – Eine Neuauflage der klassischen Map Afghan aus Modern Warfare 2. Dominion verlegt den Schauplatz dieses Mal auf den Mars und wahrt dabei alle markanten Wahrzeichen des Originals, die über das abgestürzte Schiff in der Mitte miteinander verbunden sind, und erweitert sie um ein paar Verbesserungen, um das neue Bewegungssystem voll ausreizen zu können.

Das Call of Duty: Infinite Warfare Sabotage-DLC-Map-Pack kann zum Vorzugspreis durch den Kauf des Call of Duty: Infinite Warfare Season Pass erworben werden, der separat oder als Teil der Legacy Pro- oder Digital Deluxe-Editionen des Spiels erhältlich ist. Der Season Pass gewährt Ihnen kostengünstig Zugriff auf alle vier Call of Duty: Infinite Warfare DLC-Map-Packs, die im Laufe des Jahres 2017 veröffentlicht werden. Season Pass-Besitzer erhalten beim Kauf zudem 10 seltene Vorratslieferungen sowie 1000 Bonusschrott zur Fertigung neuer Prototypwaffen. Call of Duty: Infinite Warfare Sabotage erscheint am 31. Januar zuerst für PlayStation 4, weitere Plattformen folgen. Das Spiel hat von der USK eine Alterseinstufung ab 18 Jahren erhalten.

Games

Square Enix sucht Personal für „Nier 3“

Geschrieben

am

von

Nachdem weltweit bereits über 1,5 Millionen Exemplare von Nier: Automata verkauft wurden wird es einen weiteren Teil in der „Nier“-Serie geben, nachdem bereits eifrig Personal zur Entwicklung dafür gesucht wird.

Gesucht werden u.a. Szenario-Designer, Game-Designer, NPC-Designer sowie Drehbuchautoren. Es deutet alles darauf hin, dass es sich bei Nier 3, um ein komplett anderes Spiele-Erlebnis handelt, als noch bei Automata.

Ein Releasetermin steht noch nicht fest.

Weiterlesen

Games

Ghost Recon Wildlands – Neuer Klassen-Trailer zu „Ghost War“ veröffentlicht

Geschrieben

am

von

Ubisoft veröffentlichte heute einen neuen Klassen-Trailer zu Ghost War, der anstehenden kostenlosen Erweiterung von Tom Clancy’s Ghost Recon Wildlands. In dem Video werden drei weitere spielbare Klassen aus dem neuen Player versus Player-Modus vorgestellt.

Tom Clancy’s Ghost Recon Wildlands wurde von Ubisoft Paris in Zusammenarbeit mit Ubisoft Annecy, Bukarest, Montpellier und Mailand sowie Reflections entwickelt. Der Militär-Shooter kann komplett solo oder gemeinsam mit bis zu vier Spielern kooperativ gespielt werden. Die Spieler haben absolute Entscheidungsfreiheit in den Einsätzen, können ihre Herangehensweise frei wählen und dabei beobachten, wie die Spielwelt auf ihr Handeln reagiert. Die Spieler haben die Wahl, ob sie bei Nacht einen Schleichangriff starten, laut vorstürmen oder die Gegner mit einem Simultanschuss erledigen. Jede Vorgehensweise zieht Konsequenzen nach sich, bei der Spieler improvisieren und ihre Pläne anpassen müssen, um beim Abschluss den Erfolg jedes Einsatzes zu garantieren.

Weiterlesen

Games

Fortnite: Battle Royale-Modus ab 26. September kostenlos spielbar für alle Systeme

Geschrieben

am

von

Epic Games gibt bekannt, dass der Fortnite-Spielmodus „Battle Royale“ ab 26. September kostenlos für PC, PlayStation 4, Xbox One und Mac verfügbar sein wird.

Bei „Battle Royale“ handelt es sich um einen PvP-Modus für bis zu 100 Spieler, die auf einer riesigen Karte mit zerstörbaren Umgebungen ihre Bau- und Kampffähigkeiten miteinander kombinieren müssen, um als letzter Überlebender hervorzugehen.

Epic Games hat außerdem einen komplett neuen Gameplay-Trailer für „Battle Royale“ veröffentlicht.

Weiterlesen

Games

No Heroes Allowed! VR – Release am 17. Oktober für PlayStation VR

Geschrieben

am

von

Im Strategiespiel schlüpft der Spieler in die Rolle des Gottes der Zerstörung und kann in Echtzeit für Chaos sorgen.

Spielerische Tiefe im Comic-Look liefern die zahlreichen taktischen Elemente in No Heroes Allowed! VR – als Feldherr im Kampf gegen die menschlichen Helden gilt es, mit den richtigen Spielzügen die Vorherrschaft zu gewinnen. Über 16 unterschiedliche Monsterarten lassen sich dabei züchten, das eigene Ökosystem muss stets im Blick behalten werden. Als letztes Mittel in der Schlacht hat der Spieler mit G.O.D-Skills eine dämonische Kraft in der Hinterhand, die spielentscheidend eingesetzt werden kann.

No Heroes Allowed! VR ist ab dem 17. Oktober als digitaler Download über den offiziellen PlayStation Store verfügbar.

Weiterlesen

Games

Mittelerde: Schatten des Krieges – Neuer Trailer zum Mystic-Tribe enthüllt

Geschrieben

am

von

Warner Bros. Interactive Entertainment enthüllt heute ein neues Video zu Mittelerde: Schatten des Krieges, bei dem sich alles um den Mystic-Tribe dreht: Eine Ork-Fraktion, die auf dunkle Magie, Rituale und Beschwörungen spezialisert ist, welche schon über tausend Jahre zurückgehen.

In Mittelerde: Schatten des Krieges gehören Orks verschiedenen Stämmen an, die den Einfluss ihrer in gewaltigen Festungen herrschenden Overlords in der offenen Welt ausbreiten. So erzeugen sie ein reichhaltiges Ökosystem aus Missionen, Erforschung und einer dynamischen Ork-Gesellschaft mit verschiedenen Ork-Kulturen, die allesamt vom erweiterten Nemesis-System zum Leben erweckt werden. Während die Kämpfer des Mystic-Tribes genauso fähig sind wie Orks anderer Tribes, fürchtet ganz Mordor die Flüche und Zaubersprüche, die der Mystic-Tribe beschwören kann, da sie sich auf die schwarze Magie des Dunklen Herrschers berufen um ihre Feinde zu quälen.
Mittelerde: Schatten des Krieges erscheint ab dem 10. Oktober 2017 für Xbox One, Windows 10 PC (Windows Store und Steam), PlayStation4 und PlayStation 4 Pro – sowie sobald verfügbar auch für Xbox One X.

Weiterlesen

Interessant für dich