Blogheim.at Logo

Black Panther: Wakanda Forever bekommt ersten Trailer

Black Panther: Wakanda Forever hat soeben einen ersten Trailer spendiert bekommen. Es könnte einer der emotionalsten Filme werden:

Artikel von
Black Panther (2): Wakanda Forever - (C) Marvel Studios

Das Wochenende steht ganz im Zeichen von Marvel und ihren neuen Ankündigungen für das MCU. Mit der Multiverse Saga lieferte uns das Unternehmen dabei Spekulationsstoff für die nächsten drei Jahre. Darunter auch die beiden neusten Rächer-Filme Avengers: The Kang Dynasty und Avengers: Secret Wars. Weil uns Marvel allerdings nicht nur mit leeren Ankündigungen abspeisen wollte, spendierten sie uns auch den ersten offiziellen Trailer zur heißersehnten Fortsetzung Black Panther: Wakanda Forever.

Schnell wird klar, dass die kommenden Fortsetzung wohl das Potential hat, einer der emotionalsten Filme des MCUs zu werden. Denn nachdem ,,T’Challa”-Schauspieler Chadwik Bosemna, nach einem mehrjährigen Kampf 2020 an Krebs gestorben ist, ist seine Präsenz überall im Trailer zu spüren. Eines der Kernelemente des Films soll dabei der Umgang der Hinterbliebenen mit ihrer Trauer sein.

Der Trailer ist dabei voller bekannter Gesichter aus dem Vorgänger, die mit dem Tod des Black Panther zu kämpfen haben. Dennoch deutet der Trailer auch auf eine Gefahr hin, die diesmal unterhalb der Wasseroberfläche brodelt. In einigen Szenen ist Namor (Tenoch Huerta), der König von Atlantis, zu sehen. Schon länger wurde spekuliert, dass es sich bei ihm um den großen Bösewicht des Films handeln könnte. Doch eine weitere Frage bleibt offen, die der Trailer bereits anteasert: Wer wird der neue Black Panther?

YouTube video

Black Panther beendet Phase 4

In der letzten Einstellung des Trailers ist eine schlanke Gestalt, in den vertrauten schwarz/violetten Farben des ,,Black Panther”-Anzuges zu sehen. Die Krallen angriffsbereit ausgefahren, kann man aber noch nicht erkennen, wer denn schlussendlich die markante Rolle übernimmt. Die eher schlanke Gestalt der Person, könnte auf eine Frau hindeuten. Hierbei kämen gleich mehrere Optionen in Frage:

Zum einen T’Challas treue Leibwächterin Okoye (Danai Gurira), die ihre Kampfeskunst bereits als Michonne in The Walking Dead unter Beweis gestellt hat. Nicht umsonst wird sie schon bald erneut in dieser Rolle, an der Seite von Rick, in einer Fortsetzung zu sehen sein. Viel wahrscheinlicher ist hingegen die Wissenschaftlerin und seine Schwester Shuri (Letitia Wright).

Schon länger wird sie gerüchteweise als neue Black Panther gehandelt. Was hingegen von Marvel bereits angekündigt wurde, ist, dass der am 11. November startende Film den Abschluss von Phase 4 des MCUs darstellen soll. Fans können also ein bombastisches Abenteuer erwarten, das kein Auge trocken lassen könnte.

Passend zum Thema