Xbox-Konsolenfrage

Xbox bestätigt: Kein Ende der Konsolen-Produktion in Sicht

Wird es überhaupt noch Xbox-Konsolen geben, wenn Microsoft seine Plattform-Strategie überdenkt und gewisse Titel auch für PS5 rausbringt?

Xbox Series X kaufen: Wann wird das möglich sein? - (C) Microsoft - Bildmontage DG

Berichten zufolge wird Xbox auch weiterhin im Konsolengeschäft aktiv bleiben und plant, seine größten Spiele sogar auf der PlayStation anzubieten. Trotzdem beabsichtigt das Unternehmen, seinen einzigartigen Platz auf dem Markt zu behalten und nicht ausschließlich auf exklusive Titel zu setzen.

Xbox hat sich als eines der führenden Unternehmen in der Videospielbranche etabliert, auch wenn es in letzter Zeit im Schatten von Nintendo und PlayStation stand. Die Einführung des Xbox Game Pass hat die Branche revolutioniert, indem es Microsoft ermöglichte, plattformübergreifend erfolgreich zu sein, möglicherweise sogar auf Konkurrenzplattformen.

Wird es in Zukunft noch Xbox-Konsolen geben?

Es gab Gerüchte, dass Xbox plant, seine besten Spiele, darunter Starfield und Indiana Jones and the Great Circle, auf der PlayStation anzubieten. Diese Spekulationen sorgten für Aufregung und Verwirrung in der Gaming-Community. Xbox plant jedoch, in der kommenden Woche weitere Details zu enthüllen und die Gemüter zu beruhigen.

Trotz der Diskussionen um die Veröffentlichung von Xbox-Spielen auf anderen Plattformen hat Xbox-Chef Phil Spencer in einer internen Versammlung klargestellt (via Comicbook.com), dass das Unternehmen nicht plant, die Produktion von Xbox-Konsolen einzustellen. Details wurden nicht preisgegeben, aber es scheint, dass Xbox weiterhin einen eigenen Platz im Hardware-Markt anstrebt und nicht vollständig in die Rolle eines Gaming-Publishers wechseln wird.

Eine mächtig große Konsole! Die allererste Xbox aus dem Jahr 2001. - (C) Microsoft

Eine mächtig große Konsole! Die allererste Xbox aus dem Jahr 2001, mit der das Xbox-Konsolengeschäft begonnen hat. – (C) Microsoft

Xbox als Trendsetter?

Die Videospielbranche befindet sich in einem ständigen Wandel, und Xbox könnte mit seiner Strategie, sich auf Dienstleistungen zu konzentrieren und plattformübergreifend erfolgreich zu sein, in fünf bis zehn Jahren als normal erscheinen. Trotz steigender Spielebudgets und sich ändernder Marktbedingungen bleibt Xbox seinem Hardware-Geschäft treu und möchte weiterhin mit eigenen Konsolen auf dem Markt präsent sein.

Zieht PlayStation nach? Es scheint fast surreal, dass ein Unternehmen wie PlayStation im Jahr 2014 Spiele auf Plattformen außerhalb seiner eigenen Konsolen anbieten würde. Dennoch wird erwartet, dass wichtige Veröffentlichungen im Jahr 2024 mindestens einige Zeit nach ihrer Konsolenveröffentlichung auch auf dem PC erscheinen.

Insgesamt bestätigt Xbox seine langfristige Verpflichtung gegenüber Konsolen, während es gleichzeitig neue Wege sucht, um in der sich ständig verändernden Videospielbranche relevant zu bleiben. Spieler können gespannt darauf sein, wie Xbox in den kommenden Jahren seine Position auf dem Markt weiter festigen wird.

Mehr zum Thema