Blogheim.at Logo

Dailygame.at

Virus in China könnte Release von PS5 und Xbox Series X verzögern

Produktionsstätten könnten geschlossen halten...

Artikel von
PS5 Logo

Sony und Microsoft bereiten sich darauf vor, die PlayStation 5 bzw. Xbox Series X zum Jahresende herauszubringen. Es besteht jedoch die Möglichkeit, dass die PS5- und Xbox Series X aufgrund des anhaltenden globalen Gesundheitsnotstands, bei dem es sich um das neuartige Coronavirus handelt, verzögert wird.

Das neuartige Coronavirus, besser bekannt als das Wuhan-Coronavirus, hat erhebliche Auswirkungen auf die chinesische Produktion. Die beiden Konsolen werden in China hergestellt. Laut Jefferies Group könnten chinesische Produktionsunternehmen, die wegen des Coronavirus heruntergefahren werden, möglicherweise die PS5, die Xbox Series X und die Software (Videospiele) verzögern. Es ist auch möglich, dass das Coronavirus nicht zu Verzögerungen bei der Veröffentlichung von PS5 oder Xbox Series X führt, jedoch möglicherweise weniger Konsolen produziert werden, was zu einem Mangel zum Release führen kann.

Bereits in Japan verschoben. Das Switch-Bundle mit dem neuen Animal-Crossing.

Nicht nur der PS5 Release in Gefahr: Verschiebungen aufgrund des Coronavirus

Nintendo hat bereits angekündigt, dass sich das Switch-Bundle mit Animal Crossing: New Horizons aufgrund des Coronavirus in Japan verzögert. Es ist möglich, dass dies auch an anderen Orten zu einem Problem werden könnte, zumal das Bundle ohnehin in vergleichsweise begrenzten Mengen produziert wurde.

Das Coronavirus hat auch dazu geführt, dass eSports-Ereignisse verzögert oder abgebrochen wurden. League of Legends Pro League Woche 2 wurde wegen des Virus verschoben und verschiedene Overwatch League-Events in China wurden komplett abgesagt. Die Taipei Game Show wurde ebenfalls auf einen späteren Zeitpunkt verschoben, da Bedenken hinsichtlich des Coronavirus und der Art und Weise, wie es sich derzeit auf internationale Reisen auswirkt, bestehen.

Xbox Series X mit Controller - (C) Microsoft

Xbox Series X mit Controller – (C) Microsoft

PS5 und Xbox Series X: Ohne konkreten Releasetag

Es ist nicht zu leugnen, dass das Coronavirus bereits erhebliche Auswirkungen auf die Spieleindustrie hatte. Es bleibt jedoch abzuwarten, ob es tatsächlich zu Verzögerungen für die PS5– und Xbox Series X kommt. Aktuell wurden über 28.000 Fälle von Coronaviren gemeldet. China setzt Maßnahmen, um den Virus einzudämmen.

Bisweilen gibt es nur die groben Releasezeitraum für die beiden Konsolen mit „Weihnachten 2020“.

Quelle: Business Insider

AktuelleGames News