Eine neue Podcast-Folge ist da!

Episode 24: Das Leben eines Redakteurs

Neues The Legend of Zelda und Nintendo Switch dominieren Europa im Mai

Wer sagt eine 6 Jahre alte Spielkonsole kann sich nicht gegen PS5 und Xbox Series X/S durchsetzen? Im Mai gab es einen klaren Gewinner!

Nintendo Switch und The Legend of Zelda: Eine perfekte Kombination. - (C) Nintendo - Bildmontage DG

Das erste Gaming-Halbjahr 2023 ist noch nicht zu Ende, aber mit The Legend of Zelda: Tears of the Kingdom haben wir sicherlich eines der größten Highlights bereits gespielt. Und anscheinend wollten mehr Menschen dieses Spiel haben. Ein wahrer Triumph für das neueste The Legend of Zelda-Spiel und die Nintendo Switch! Im vergangenen Monat setzten sie den europäischen Spielemarkt in Flammen und sorgten für Rekord-Umsätze.

Die aktuellen GSD-Daten, veröffentlicht von GamesIndustry.biz, zeigen einen Anstieg von 33 % bei den Softwareverkäufen im Vergleich zum Vorjahr, während der Absatz von Hardware beeindruckende 40 % zulegte. Ein Hauptgrund für diese beeindruckenden Zahlen ist zweifellos der Launch des neuen Zelda-Spiels.

Europa-Spielecharts: The Legend of Zelda wäre noch stärker!

Die umfangreiche Software-Analyse des Forschungsunternehmens umfasst sowohl physische Spielverkäufe in den wichtigsten europäischen Märkten als auch digitale Verkäufe der meisten führenden Videospiele-Publisher. Beachtenswert ist jedoch, dass die Daten von Nintendo und 505 Games nicht berücksichtigt wurden. Das bedeutet im Umkehrschluss, dass die digitalen Verkäufe von Tears of the Kingdom hier gar nicht enthalten sind!

The Legend of Zelda: Tears of the Kingdom Nintendo Switch

The Legend of Zelda: Tears of the Kingdom eroberte die Herzen der Spieler im Flug! – (C) Nintendo

Bereits nach nur drei Wochen physischer Verkäufe kann The Legend of Zelda: Tears of the Kingdom als Europas drittbestverkauftes Spiel des Jahres 2023 gefeiert werden. Lediglich FIFA 23 und Hogwarts Legacy haben noch mehr Exemplare abgesetzt. Zudem konnte Tears of the Kingdom den Titel des meistverkauften Box-Spiels des Jahres für sich beanspruchen. Im Mai übertrafen die Verkäufe des exklusiven Nintendo-Titels sogar jene von Hogwarts Legacy um das 2,5-Fache. Obwohl Warners Titel den zweiten Platz der Bestsellerliste belegte und einen Umsatzanstieg von 321 % im Vergleich zum April verzeichnete, nachdem die PS4- und Xbox One-Versionen veröffentlicht wurden.

Hardwareverkäufe: Nintendo Switch vor PS5

Dank der Neuveröffentlichung Tears of the Kingdom schaffte es die Nintendo Switch im Mai wieder zurück am Thron, nachdem Sony mit seiner PS5 die letzten Monate aufholen konnte – nachdem die Verfügbarkeit immer besser wurde. Die Hardware-Zahlen, die GamesIndustry.biz veröffentlichte, beinhalten Deutschland und Großbritannien nicht. Allerdings kann man auch hier ausgehen, dass der Anstieg an Verkäufen von Nintendo Switch-Konsolen ähnlich hoch ausgefallen sind. Die Nintendo Switch konnte im Mai im übrigen Europa einen beachtlichen Anstieg von 39 % im Jahresvergleich verzeichnen.

Die PlayStation 5 konnte sich übrigens im Vergleich zum Vorjahr um 81 % steigern. Die Xbox Series X/S verzeichnete einen Rückgang der Verkäufe um 16 % im Jahresvergleich. Spätestens im Herbst sollte es auch für die Microsoft-Konsole besser laufen, wenn Starfield endlich erscheint.

Fakten
Mehr zum Thema