Blogheim.at Logo

Advertisment

Take-Two CEO ist zuversichtlich: In 10 Jahren sehen Games wie Live-Action aus

Strauss Zelnick, CEO von Take-Two (GTA-Publisher), spricht über die Zukunft von Videogames und ihrer optischen Darstellung.

Artikel von
NBA 2K21 - (C) 2K Sports, Take Two

Strauss Zelnick, CEO von Take-Two, erwartet von der Branche, dass sie in 10 Jahren Spiele produziert, die nicht mehr vom wirklichen Leben zu unterscheiden sind. Eine tollkühne Ansage?

Während einer Präsentation auf der UBS Global TMT Virtual Conference am Montag diskutierte der CEO des Publishers der uns die GTA-Serie bringt und Games wie und NBA 2K21 brachte Fortschritte in der Videogames-Technologie.

Advertisment

“Dank der Technologie können unsere kreativen Mitarbeiter Dinge tun, die sie noch nie zuvor getan haben, einschließlich Spiele, die genau wie Live-Action aussehen”, sagte er. „Was wir jetzt machen, sieht sehr nach Live-Action aus, aber es ist immer noch Animation. In 10 Jahren müssen sie sich entscheiden, ob sie Dinge realistisch aussehen lassen möchten, die alle in einem Computer ausgeführt werden. “

NBA 2K21 - (C) 2K Sports, Take Two

NBA 2K21 sieht zumindest in Screenshots schon sehr real aus. Dauert es wirklich noch 10 Jahre bis wir Live Action mit PS5 (oder PS6) und Xbox Series X haben werden? – (C) 2K Sports, Take Two

Reale Grafiken für Videogames sind nicht für alle Titel geeignet

Zelnick sagte letztes Jahr, dass lebensechte Grafiken besonders für bestimmte Arten von Spielen geeignet sind, wie zum Beispiel die NBA 2K-Basketball-Serie des Publishers, aber nicht für andere.

“Das bedeutet nicht, dass wir es für alle unsere Game tun”, sagte er gegenüber CNBC. „Borderlands zum Beispiel ist ein animiertes Universum, es wird immer ein animiertes Universum sein.”

„Aber dieses Versprechen, bestimmte Titel wie Basketball zu nehmen und es wirklich wie Live-Action aussehen zu lassen – es ist jetzt ziemlich nah, ein bisschen blinzelnd, es sieht aus wie Live-Action – ist wirklich aufregend und gibt unseren kreativen Leuten eine neue Leinwand auf die man malen kann.“

Ob wir uns ein GTA in Live-Action vorstellen können? Immerhin geht es im Action-Titel heiß her und es gibt einige Gewaltszenen. Sollen diese wirklich wie Live-Action aussehen? Dann benutzen noch mehr Nachrichtensender Ausschnitte aus Videospielen für ihre Berichterstattung… Erst vor wenigen Monaten wurde eine Mutter aus Südkorea mit ihrer toten Tochter in Virtual Reality wieder vereint.

Für dich von Interesse:   GTA-Spiele könnte es so lange wie James Bond-Filme geben

Geht das zu weit? Sagt es uns in den Kommentaren!

AktuelleGames News