Blogheim.at Logo

Super Mario Bros.: Das Geheimnis der unsichtbaren 1-Up Blöcke

Nach 37 Jahren wissen wir endlich warum sie manchmal da sind und manchmal nicht!

Artikel von
Super Mario Bros. - ©Nintendo

Die unsichtbaren Blöcke von Super Mario Bros., welche ein 1-Up beinhalten, sind eigentlich schwer zu finden – weil sie eben unsichtbar sind. Dennoch wissen die meisten Super Mario Bros. Spieler von uns, wo  mindestens einer dieser Blöcke zu finden ist. Wie viele es tatsächlich in Summe gibt und warum sie manchmal da und manchmal nicht da sind, erfahren wir nun endlich pünktlich zum 37. Geburtstag von Super Mario Bros. – der legendäre Videospielklassiker ist nämlich erstmals am 13.09.1985 in Japan erschienen.

Wer ist Kosmic?

Kosmic ist ein sehr bekannter Speedrunner von Videospieltitel wie  Super Mario Bros. oder das japanische Super Mario Bros. 2. Mittlerweile ist er aber nicht nur für seine Speedruns von bekannt, denn er geht auch öfters den Quellcodes seiner Lieblingsvideospiele auf den Grund und lüftet so Geheimnisse, welche sogar in den Spieleberatern nie gelöst werden konnten oder falsch interpretiert worden sind. Nachdem er uns in diesem Jahr als erster schon erklären konnte wie die Münzblöcke funktionieren und warum sie minimal 2 und maximal 16 Münzen beinhalten können, erklärt er uns dieses Mal warum manche der versteckten Blöcke manchmal zu finden sind und manchmal nicht.

Was sind unsichtbare Blöcke in Super Mario Bros.?

Die meisten kennen die unsichtbaren Blöcke. Sie sind meistens unscheinbar und doch dort versteckt wo man sie zufällig beim Erkunden der Level finden kann. Findet man einen unsichtbaren Block, so  erhält man ein 1-Up zur Belohnung. Wenn man den Standort kennt, stellt man manchmal mit Entsetzen fest, dass die unsichtbaren Blöcke manchmal einfach nicht da sind. Meistens passiert das, wenn man ein 1-Up benötigt. Aber woran liegt das und kann man das beeinflussen? Wir gehen der Sache auf den Grund.

Wie viele unsichtbare Blöcke gibt es und in welchen Welten sind sie zu finden?

Insgesamt gibt es in Super Mario Bros. acht unsichtbare Blöcke, welche ein 1-Up beinhalten, zu entdecken. Die unsichtbaren Blöcke sind immer in der ersten Welt versteckt. Also den Leveln 1-1, 2-1, 3-1, 4-1, 5-1, 6-1, 7-1 und 8-1.

Kann man die unsichtbaren Blöcke beeinflussen?

Es gibt tatsächlich einen Grund warum die unsichtbaren Blöcke manchmal einfach nicht da sind. Der Grund ist noch verzwickter als das Versteck der Blöcke selbst. Sollte man beispielsweise in Level x-1 einen unsichtbaren Block an seinem geheimen Standort finden wollen, so muss man Man muss in der vorhergegangen Welt in dessen Level x-3 eine gewisse Anzahl Münzen gesammelt haben. Also zum Beispiel man erhofft sich einen Block in Level 4-1, so muss man davor in Level 3-3 eine gewisse Anzahl von Münzen gesammelt haben. Die benötigte Anzahl der Münzen sind folgende:

  • Level 1-3: 21 Münzen für den unsichtbaren Block in Level 2-1
  • Level 2-3: 35 Münzen für den unsichtbaren Block in Level 3-1
  • Level 3-3: 22 Münzen für den unsichtbaren Block in Level 4-1
  • Level 4-3: 27 Münzen für den unsichtbaren Block in Level 5-1
  • Level 5-3: 23 Münzen für den unsichtbaren Block in Level 6-1
  • Level 6-3: 24 Münzen für den unsichtbaren Block in Level 7-1
  • Level 7-3: 35 Münzen für den unsichtbaren Block in Level 8-1
  • Level 8-3: 99 Münzen

Zum Glück muss man sich diese Zahlen aber nicht merken, da es einfach jede Münze ist, die in dem jeweiligen Level x-r3 zu finden ist. Ausnahme ist Level 1-3: hier dürfen zwei Münzen ausgelassen werden. Denn es gibt insgesamt 23 Münzen in dem Level zu finden. Auch ist natürlich der versteckte Block in Level 1-1 immer zu finden.

Sind die unsichtbaren Blöcke trotzdem da, wenn man sich gewarped hat?

Auch wenn man eigentlich in der vorhergegangen Welt immer die Münzen gesammelt haben muss, so bildet das Warpen, der Trick mit dem Fortsetzen in einer Welt in dessen Level man gestorben ist (A halten und Start drücken) oder bei der Level Auswahl nach dem Durchspielen, ist immer ein unsichtbarer Block im ausgewählten Level x-1 vorhanden.

Können die Blöcke trotzdem verschwunden sein, auch wenn man genügend Münzen gesammelt hat?

Sollte man sich an die Regeln von oben gehalten haben, so sind die unsichtbaren Blöcke unter allen Umständen da. Ausnahme wäre nur, wenn man in einem Level den unsichtbaren Block bereits aktiviert hat und noch im selben Level stirbt. Dann wäre der unsichtbare Block beim erneuten Versuch verschwunden. Dabei macht es auch keinen Unterschied ob man das 1-Up gesammelt hat oder nicht.

Das Video

Nun kannst du dir das Ganze noch in einem ausführlichen Video noch anschauen. Auch wenn sich Video laut Titel darum dreht, welcher der am besten versteckte, unsichtbar Block ist, so erklärt er dir alles was es mit den unsichtbaren Blöcken auf sich hat und wie das Ganze in der Programmierung funktioniert. Erst am Ende wird verraten, welches der laut Kosmic am besten versteckte, unsichtbare Block ist.

YouTube video

37 Jahre und noch immer geheimnisvoll!

37 Jahre spielen wir Super Mario Bros. schon. Nach so vielen Jahren sollten die meisten Geheimnisse gelüftet worden sein. So denkt man. Dem ist glücklicherweise nicht so. Immer, wenn die Videospielwelt glaubt, schon jeden Trick und Glitch herausgefunden zu haben, entdeckt jemand dann doch wieder etwas Neues. Und so wird noch heute immer wieder Unbekanntes aus Super Mario Bros. von 1985 aufgedeckt. Und dank dem Internet verbreitet sich so eine Neuigkeit schneller denn je. Wir sind gespannt, welche Geheimnisse der Nintendo Klassiker noch verbirgt. Wusstest du zum Beispiel schon woher vieles aus dem Soundtrack von Super Mario Bros. stammen könnte?

Quelle: youtube.com via Kosmic

Passend zum Thema