Blogheim.at Logo

Resident Evil 4 Remake bekommt eine erweiterte Storyline

Das Resident Evil 4-Remake wird eine "erweiterte" Geschichte enthalten, die möglicherweise nicht den Erwartungen der Fans entspricht, verrät Leaker AestheticGamer (Dusk Golem).

Artikel von

Das Wichtigste in Kürze

  • Was wird uns RE4 Remake bieten?
  • Fans müssen stark sein. Sie werden einige Zeit nichts über das Capcom-Spiel hören

Das Resident Evil 4 Remake enthält möglicherweise eine erweiterte Geschichte im Vergleich zum Original, wie ein neuer Leak behauptet. Capcom hat bisher nicht offiziell bestätigt, dass sich das Remake in der Entwicklung befindet.

In einer Reihe von Tweets enthüllte der produktive Resident Evil-Leaker AestheticGamer weitere Informationen über das stark gemunkelte RE4 Remake. Der Leaker sagte, dass die Geschichte des Spiels ein Teil des Spiels ist, auf das sich das Entwicklungsteam “stark konzentriert”.

Advertisment

Es scheint, dass das RE4 Remake viel größere Änderungen an der Geschichte bieten wird als die vorangegangenen Remakes. Das Resident Evil 3 Remake ließ einen beliebten Charakter vom Ende des Spiels aus, da Capcom beschlossen hatte, nicht mehrere Enden wie das Original anzubieten. Obwohl dies keine große Veränderung war und das Ende nahe an einem der möglichen Enden des Originals blieb, war es eines, das einige Fans enttäuschend fanden. Abgesehen von der Kürze des Spiels.

Resident Evil 4: Eine Remake war klar, nach dem Erfolg von Teil 2.

Resident Evil 4: Eine Remake war klar, nach dem Erfolg von Teil 2.

Welchem Feind werden wir in Resident Evil 4 Remake gegenüberstehen?

Ein “zufälliger” Teil der von AestheticGamer aka Dusk Golem enthüllten RE4 Remake-Geschichte ist, dass es weitere Informationen über Dr. Salvador geben könnte. Dr. Salvador ist ein anderer Name für Chainsaw Man, der ein klassischer Resident Evil-Feind ist. Der Bösewicht schwenkt eine Kettensäge herum, trägt einen Leinensack auf dem Kopf und kann Kugeln gut einstecken. Es scheint, dass das Remake enthüllen könnte, was der “Deal” des Feindes ist.

Twitter

Für dich von Interesse:   Capcom möchte PC zur Hauptplattform machen

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Die Fans haben einen weiteren kleinen Vorgeschmack darauf erhalten, wie sich die Remake-Geschichte von Resident Evil 4 von Capcom selbst ändern könnte. In einem im Mai veröffentlichten Interview wurde bekannt, dass das Resident Evil 3 Remake Nemesis so verändert hat, dass der Feind mit Resident Evil 4 verbunden ist. Die Fans nahmen es als Bestätigung, dass sich ein RE4 Remake in der Entwicklung befindet, und es hat möglicherweise auch die durchgesickerten Story-Änderungen bestätigt.

Capcom wird uns nicht all zu viel die nächste Zeit verraten…

Fans sollten jedoch für eine Weile keine offiziellen Informationen über den Titel erwarten. AestheticGamer sagt, als das RE4 Remake im April durchgesickert ist, war es einfach “zu früh”. Fans sollten “bereit sein, ein Jahr lang auf den unbestätigten Infos sitzen zu bleiben, bis es enthüllt wird”, sagte der Leaker.

Das mag für viele Fans enttäuschend sein, die jetzt wissen wollen, welche Story-Änderungen das Resident Evil 4 Remake ihnen bieten wird. Was jedoch positiv ist, das Resident Evil Village aktuell im Fokus steht. Das Spiel wird 2021 für PC, PS5 und Xbox Series X erscheinen.

Mehr zu Resident Evil 4 Remake

Schlechte Nachrichten für Fans, die sich auf das Capcom-Spiel bereits 2020 gefreut haben. Wie eine Twitter-Anfrage bei dem “glaubwürdigsten Leaker” der Welt für RE ergeben hat, werden wir 2020 keine neuen Details oder gar Videos direkt vom Entwickler sehen oder hören. Man konzentriert sich eben auf Resident Evil Village.

AktuelleGames News