• Filtern nach:
  • /
  • PlayStation
  • Nintendo
  • Xbox
  • PC Gaming

PS5 im Jahr 2023 kaufen? – PlayStation-Chef gibt Hoffnung

Die Sorgen der Spieler, dass es keine PS5 zu kaufen gibt sollen ein Ende finden. Jim Ryan sagt, dass die Lagerprobleme der PS5 gelöst sind.

Artikel von
PS5 kaufen im Jahr 2023: Lagerbestände sollen sich laut dem PlayStation-Chef verbessern! - (C) SIE - Bildmontage DG

Das Wichtigste in Kürze

  • Jim Ryan spricht in Videobotschaft von Verbesserungen bei PS5-Beständen
  • Neueste Sony-Konsole ist im Dezember erstmals vorbestellbar
  • PlayStation 5 bleibt auch 2022 ein "begehrtes Produkt", dass kaum verfügbar ist

Nach dem Start der Sony PlayStation 5 (PS5) war die Konsole kaum verfügbar. Wer eine PS5 kaufen wollte, hatte oft Pech. Nun dieser Zustand änderte sich 2 Jahre kaum. Immer wieder gab es kleinere “Drops”, aber kaum große Bestände, um etwa den stationären Handel mit Paletten voller PlayStation 5-Konsolen einzudecken. Laut dem PlayStation-Chef Jim Ryan sollten sich die Spieler darauf einstellen, dass die Verfügbarkeit der PS5 viel besser für 2023 wird.

Das Weihnachtsfest 2022 rückt immer näher. Und die Nachfrage der PS5 wächst naturgemäß. Käufer die eine PlayStation 5 jetzt noch suchen müssen enttäuscht werden, können die begehrte Konsole aber bei vielen Händlern vorbestellen mit Lieferfenster Ende Januar/Anfang Februar. Erstmals. Bisher war es nämlich nur Dank kleinerer Händler-Drops möglich eine neue “5er” abzustauben.

PS5 kaufen im Jahr 2023: Lagerbestände sollen sich bessern

In einer Videobotschaft bei den “PlayStation Partner Awards” (die seit 1994 jährlich stattfinden) entschuldigte sich Jim Ryan für die Lieferprobleme der PS5 in Japan und ganz Asien (via Genki_JPN). Er sagte:

“Wir möchten mitteilen, dass wir das Problem der langfristigen Lieferung der PlayStation 5 gelöst haben und ab der Einkaufssaison zum Jahresende und bis 2023 Kunden in Japan und Asien beliefern können. Wir entschuldigen uns für etwaige Unannehmlichkeiten und schätzen Ihr Verständnis und Ihre Zusammenarbeit sehr. Viele faszinierende Titel wurden 2022 in Japan und Asien geboren, und ich freue mich darauf, sie heute für ihre herausragenden Leistungen zu ehren.”

Für 2023 bedeutet dies eine drastische Veränderung für Menschen die eine PS5 kaufen möchten.

Bots und Wiederverkäufer haben “PS5-Krise” ausgenutzt

Als die PlayStation 5 am 19. November 2020 auf den Markt kam (Deutschland bzw. Österreich Release-Termin) wurde schnell klar, dass die Anschaffung “schwierig” wird. Zudem haben Bots und Scalper (Wiederverkäufer) die freigegebenen Lagerbestände der Online-Händler geschnappt. Das führte bei Kleinanzeigen und Portalen zu “Mondpreisen der PlayStation 5”. Zusätzlich verschärfte sich die Situation, nachdem viele Menschen aufgrund Covid-19 zum Daheimbleiben gezwungen wurden. Dadurch entstand ein neuer Hype u.a. auf Videospielkonsolen. Die Engpässe bei Komponenten betrafen nicht nur die Videospiel-Industrie, sondern auch viele andere Bereiche wie die Autobranche.

PS5 kaufen 2023 Weihnachten 2022

Wie schwer wird es sein zu Weihnachten 2022 eine PS5 zu kaufen? Die Prognosen seitens Sony deuten auf “Hoffnung” für 2023. – Bildmontage – (C) Sony/PlayStation, Hintergrund: Pixabay.com/Pexels

Anfang des Jahres 2023 sieht Jim Ryan also Entspannung für die PlayStation 5. Ob das nur für den asiatischen Markt gilt?

Übrigens gewannen bei den PlayStation Partner Awards 2022 zwei Titel den “Grand Award”: Elden Ring und Genshin Impact. Den Grand Award gibt es für jene Titel, die in der Region Japan/Asien den höchsten Verkaufszahlen geniert haben (zwischen Oktober 2021 und September 2022).

Mehr zum Thema

mehrgaming news