Blogheim.at Logo

Pokémon: So würde die aktuelle Generation auf dem Game Boy ausschauen

Die Kunst der Pixel

Artikel von
Pokémon: Let’s Go, Pikachu!/Let’s Go, Evoli! - ©Nintendo

Normalerweise wurden im Laufe der Zeit die gezeichneten und in Pixeln dargestellten Pokémon in dreidimensionaler Form dargestellt. Nun hat ein Fan die aktuellen Pokémon in Pixelform, also so wie sie im Zeitalter der Game Boys dargestellt werden würden, designt.

Limitierte Bit-Monster

Fans lieben vor allem die klassischen Pokémon Spiele. Natürlich gehörten da Pixel genauso wie die Midi-Geräusche dazu. Durch die begrenzte Darstellungsweise ist erst das simple Design und auch die Eigenschaften der Pokémon entstanden. So fließt dieser Stil bis heute in die Designs aktueller Pokémon mit ein. Deshalb ist es gar nicht so abwegig die neuesten Pokémon in ihrer ursprünglich dargestellten Form zu verwandeln. Aufgrund der begrenzten Möglichkeiten sind Personen die alles Mögliche mit Pixeln darstellen können wahre Künstler. Kaum auszumalen wie viel Arbeit Pat Ackerman hier hatte.

Advertisment

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Moderne Spiele und Figuren in Pixeln zu verwandeln ist gar nicht so unüblich. So hat man erst kürzlich gezeigt wie eindrucksvoll Hyrule Warrios: Zeit der Verheerung auf dem Game Boy Color aussehen würde.

Heuer steht der 25. Geburtstag der Pokémon an. Wir sind gespannt was Nintendo für uns alles bereit hält. Neben der kommenden Fortsetzung Pokémon Snap, werden die Taschenmonster auch in vielen anderen Formen wieder auf uns zukommen.

Quelle: twitter.com via patackart

AktuelleGames News