Blogheim.at Logo

Mehr Xbox Series X in Produktion als Xbox Series S

Xbox-Chef Phil Spencer sagt, dass mehr Xbox Series X in Produktion sind als Xbox Series S und das wird voraussichtlich bis zum nächsten Sommer so bleiben

Xbox Series X und Xbox Series S von Microsoft. - (C) Microsoft

Das Wichtigste in Kürze

  • Xbox Series X und Xbox Series S wohl erst wieder ab April 2021 verfügbar
  • Phil Spencer denkt der Preis der Konsole bringt Microsoft den Gewinn
  • Weltweite Pandemie beeinflusst die Logistik

Die neue Konsolengeneration umfasst PS5, Xbox Series X und die Xbox Series S. Jedoch ist es gar nicht so einfach sich eine zu schnappen. Während einige Einzelhändler wie GameStop eine begrenzte Anzahl dieser Konsolen über die Black Friday-Angebote verkaufen, ist der Kauf einer Konsole inmitten dieser anhaltenden Pandemie keine wirklich leichte Herausforderung.

Microsoft bestätigte Anfang dieser Woche, dass der Mangel an Xbox Series X- und Xbox Series S-Konsolen bis zur ersten Hälfte des Jahres 2021 anhalten wird. Dies bedeutet, dass die Kunden erst ab April oder Mai 2021 die Konsole ihrer Wahl im Shop mitnehmen können.

Xbox Series X Xbox Series S

Während es in Ländern wie Indien noch relativ einfach ist, eine Xbox Series S zu bekommen, ist es der Mangel an der leistungsstärkeren Xbox Series X, der die Möglichkeit eine Konsole in der Weihnachtszeit zu bekommen sehr schwierig macht.

Während es auf den ersten Blick so aussieht, als würden mehr Xbox Series S-Konsolen hergestellt als das ältere Geschwister Xbox Series X, sagt Phil Spencer etwas anderes

In einem Interview mit The Verge erzählt X-Box Boss Phil Spencer, dass Microsoft mehr Xbox Series X-Konsolen als Xbox Series S herstellt, um die hohe Nachfrage zu befriedigen. Spencer sagte auch, dass er letztendlich erwartet, dass die Xbox Series S dank des schockierend niedrigen Preises das Ruder übernehmen wird.

Während die Pandemie die Logistik beeinträchtigt hat, ist dies derzeit nicht der einzige Grund für den Mangel an Xbox Series X- und Xbox Series S-Konsolen

Laut Phil Spencer begann die Herstellung dieser Konsolen im „Spätsommer“ und fiel damit im Vergleich zur PS5 etwas zurück. „Wir haben auf eine bestimmte AMD-Technologie in unserem Chip gewartet“, sagt er. Während Xbox-Konsolen der nächsten Generation unter diesem unglücklichen Herstellungsproblem leiden, hat die PS5 mit einer Scalper-Situation zu kämpfen.

Die hier gemeinten Leute, verkaufen die PS5 weltweit zu einem wahnsinnig hohen Preis, manchmal sogar doppelt so teuer. Wie es scheint, wird es recht schwierig, in dieser Weihnachtszeit eine PS5 oder auch Xbox Series X/S zu bekommen. Fans sollten lieber eine Weile länger durchhalten, als sich von diesen Halsabschneidern abzocken zu lassen um an eine überteuerte Konsole zu kommen.

Xbox Series X und Xbox Series S wurden am 10. November 2020 weltweit veröffentlicht.

AktuelleGames News