Blogheim.at Logo

Advertisment

LEGO Star Wars: The Skywalker Saga – Gameplay-Trailer und verschobene Veröffentlichung

Fans der LEGO-Reihe frohlockten zur Opening Night Live, denn The Skywalker Saga bekam ein neuen Trailer spendiert, aber auch eine verschobene Veröffentlichung.

Artikel von
Lego Star Wars: The Skywalker Saga (C) TT Games und Warner Bros.

LEGO Stars Wars: The Skywalker Saga ist zurück und das pompöser und imposanter als jemals zuvor. Es war auch kein Gerücht dass die Reihe einen Auftritt in der Opening Night Live feiern dürfte. Denn Geoff Keighley persönlich durfte diese frohe Kunde, über Twitter, an die Fans überreichen.

Twitter

Advertisment

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Am Abend der Opening Night Live war es dann soweit und TT Games präsentierte den Gameplay-Trailer, bei dem massive Veränderungen in der klassischen Spielweise der LEGO-Spiele zu erkennen waren. Neben dem Trailer und den dazugehörigen Veränderungen mussten die Zuständigen auch den geplanten Veröffentlichungstermin verschieben.

So soll LEGO Star Wars: The Skywalker Saga offiziell im kommenden Jahr für PC, PlayStation 4 und 5 sowie Xbox One und Xbox Series X|S auf dem Markt kommen. Zu welchem Datum wir damit rechnen können ist jedoch unklar.

Gameplay Veränderungen

Zu den Veränderungen im Gameplay gehört ein komplett neuer und frischer Kamerawinkel, aus der ihr die Geschichte verfolgen dürft. Denn vorab wurden die Titel mehr aus einer isometrischen Sicht dargestellt. Doch mit The Skywalker Saga könnt ihr diese nun aus der Schulterperspektive der einzelnen Charaktere verfolgen und erleben.

Für dich von Interesse:   Horizon Forbidden West - Entwicklerblogs im Überblick

Die Veränderungen im Gameplay waren lange überfällig, denn vieles wurde repetitiv und die nötige Würze ist dem Franchise verloren gegangen. Doch mit der Veröffentlichung der Saga erhalten wir direkt alle 9 Episoden des Star Wars-Franchise und können uns davon überzeugen wie überzeugend die neue Formel ist.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Im Trailer selbst ist deutlich zu erkennen, dass die Entwickler nicht nur am Kamerawinkel gearbeitet haben. Denn mit dieser Saga erhalten die Fans die Freiheiten die sie sich schon immer gewünscht haben. Zum Release stehen euch nahezu alle wichtigen Planeten des Franchise zur Verfügung, diese ihr mittels des Hyperantriebs erreichen könnt.

Da die Planeten selbst an Größe dazugewonnen haben und detaillierter aufgearbeitet sind, stehen euch zahlreiche Transportmöglichkeiten zur Auswahl. Neben Flugschiffen und Jetpacks könnt ihr auch beispielsweise die Tauntauns als Reittiere verwenden. Während des Trailers wurde eine Karte geöffnet, bei dem klar zu erkennen ist mit welcher Größenordnung wir rechnen dürfen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mit der Verschiebung von LEGO Star Wars: The Skywalker Saga sind nun alle wichtigen Titel von Warner Bros. Interactive in 2022 positioniert. Neben dem langerwartendem Star Wars-Release stehen auch Hogwarts Legacy und Suicide Squad: Kill the Justice League auf der Liste für eine Veröffentlichung im kommenden Jahr.

AktuelleGames News