Eine neue Podcast-Folge ist da!

Episode 25: Halo

Kingdom Hearts für PS5? – Melody of Memory: Release noch 2020

Square Enix veröffentlicht ersten englischsprachiger Trailer mit Hinweisen auf die Story

Kingdom Hearts 3 - (C) Square Enix

Das Wichtigste in Kürze

  • Kingdom Hearts: Melody of Memory - Erstes Rhythmus-Spiel der Serie
  • Kindgom Hearts 4 - Wo ist Sora?
  • Vollwertiges Spiel oder DLC?

Nach der kürzlichen Ankündigung über Twitter durch Game Director Nomura höchstpersönlich ist nun der erste englischsprachige Trailer zu Kingdom Hearts: Melody of Memory veröffentlicht worden. Kommt auch eine PS5- und Xbox Series X-Version?

Kingdom Hearts: Melody of Memory – Erstes Rhythmus-Spiel der Serie

Es ist jedoch bloß die erste Hälfte des Trailers auf Englisch. Dabei handelt es sich um ein paar eingeblendete Texte, die das Geschehen erklären. Kingdom Hearts: Melody of Memory wird als erstes Rhythmus-Spiel der Serie angekündigt. Es erwarten uns über 90 Lieder der Spielreihe. Zu sehen sind die Welten und Helden aus dem Disney-Square Enix Universum. Man sieht Aladin, Herkules, als auch die Freunde wie Axel und Co. Es handelt sich dabei eindeutig um Sequenzen aus den früheren Spielen der Serie. Welten wie Frozen wurden ebenfalls schon bestätigt. Auch Boss-Kämpfe wie der Kampf mit Ansem sind dabei.

Melody of Memory – Ein neues Spiel oder ein Remake?

Der Trailer lässt darauf schließen, dass ein Teil des Spiels eine Reise durch die gesamte Story des Spiels ist. Dabei steuert man offensichtlich wieder Sora und seine Begleiter Donald und Goofy. Auch die Disney-Helden wie Aladin und Tarzan ziehen als Unterstützung mit. Dies wirkt auch „logisch“, da das Spiel ja „Melody of Memory“ heißt. Eine geschichtliche Reise wird also eine Rolle spielen. Der japanische Trailer deutete darauf, dass man sich erneut einer Reise durch die Vergangenheit begeben muss, um gewisse Geschehnisse zu verstehen.

Interessant wird der Trailer ab der zweiten Hälfte, welche nach wie vor noch in japanisch ist, jedoch wurde sie nun untertitelt. Hier sehen wir Kairi, als auch Riku. Ihre Unterhaltungen lassen darauf schließen, dass sich die beiden auf die Suche nach Sora begeben. Um dies zu verstehen, ist vermutlich der Schritt einer Zeitreise notwendig. Auch trifft Kairi auf jemanden in der schwarzen Robe. Sie sagt zu ihm, dass er schuld an ihrem Leiden ist. Ich nehme stark an, dass es sich dabei um den geheimnisvollen Meister handelt, welcher auch am Ende von Kingdom Hearts 3 enthüllt wird. Um Spoiler zu vermeiden, gehe ich nicht näher auf diesen ein. Hier der YouTube-Trailer:

Kindgom Hearts 4 – Wo ist Sora?

Das Spiel scheint geschichtlich die Lücke zwischen Kingdom Hearts 3 und Sora´s Verschwinden bzw. Auftauchen in der neuen Dimension zu klären. Hier sah man auch Riku landen, dessen Reise zu der Dimension vermutlich in Melody of Memory erklärt werden könnte.

Kingdom Hearts: Melody of Memory – Vollwertiges Spiel oder DLC?

Unklar bleibt, ob es sich dabei um ein vollwertiges Spiel handelt. Vielleicht ist Kingdom Hearts: Melody of Memory auch eine Art Erweiterung oder DLC, ein Stück Geschichte, wie wir es schon bei Darksiders: Genesis gesehen hatten. Dies schloss die Lücke des letzten Reiters, erschien als selbständiges Spiel, jedoch zu einem reduzierten Preis. So eine Lösung würde mir für Kindgom Hearts: Melody of Memory ebenfalls logisch erscheinen.

Erscheinen soll dieses Spiel noch in diesem Jahr für die aktuellen Generationen. Die nächsten Generationen PS5 und Xbox Series X werden nicht erwähnt. Es bleibt weiterhin spannend.

Mehr zum Thema