Werbung

Hogwarts Legacy: Umsatz erreichte 1,3 Milliarden US-Dollar-Grenze

Hogwarts Legacy erreicht einen Umsatz von über 1,3 Milliarden US-Dollar, wie David Zaslav, CEO von Warner Bros. Discovery, bekannt gab.

Hogwarts Legacy - (C) Warner Bros. Games

Werbung

In einer kürzlichen Telefonkonferenz mit SVB MoffettNathanson zu Technologie, Medien und Telekommunikation enthüllte David Zaslav, dass Hogwarts Legacy einen beeindruckenden Umsatz von 1,3 Milliarden US-Dollar erzielt hat. Er betonte auch, dass das Unternehmen die Philosophie verfolgt, keine Inhalte vorzeitig zu veröffentlichen.

Insbesondere bezog sich Zaslav auf das Hogwarts-Spiel, das eigentlich vor zehn Monaten erscheinen sollte, jedoch noch nicht fertiggestellt war. Warner Bros. Discovery entschied sich dafür, das Spiel korrekt zu entwickeln und mehr Geld zu investieren, um sicherzustellen, dass es ein qualitativ hochwertiges Werk wird.

Der CEO erwähnte auch, dass Hogwarts Legacy das am schnellsten wachsende Spiel des Jahres 2023 ist und bereits über 1,3 Milliarden US-Dollar eingespielt hat. Warner Bros. Discovery strebt danach, nur die besten Inhalte zu veröffentlichen und legt großen Wert darauf, dass die kreativen Köpfe hinter den Projekten ihr Bestes geben, wie betont wurde.

Hogwarts Legacy: PS4- und Xbox One-Umsätze noch nicht mitberücksichtigt

Diese Aussage ist besonders interessant, da Warner Bros. Anfang des Monats bekannt gab, dass das Spiel bereits durch Einzelhandelsverkäufe über 1 Milliarde US-Dollar eingebracht hat. Diese Zahlen berücksichtigen jedoch nicht die digitalen Verkäufe, die voraussichtlich einen erheblichen Anteil am Gesamtumsatz des Spiels ausmachen. Darüber hinaus sind die Verkaufszahlen von Hogwarts Legacy auf PlayStation 4 (PS4) und Xbox One, die Anfang Mai veröffentlicht wurden, wahrscheinlich nicht in diesen Zahlen enthalten. Es ist erwähnenswert, dass die Verkaufszahlen von Hogwarts Legacy nach der Veröffentlichung auf PC, PlayStation 5 und Xbox Series X/S im Februar dieses Jahres bereits die 15-Millionen-Marke überschritten haben.

Der Erfolg von Hogwarts Legacy spiegelt den großen Enthusiasmus der Fans für das Spiel und die beliebte Harry-Potter-Welt wider. Mit einer fesselnden Handlung und der Möglichkeit, in die Rolle eines Schülers in Hogwarts einzutauchen, hat das Spiel Millionen begeistert. Die Kombination aus einer gut etablierten Marke wie Harry Potter und einer hochwertigen Spielerfahrung hat dazu beigetragen, dass Hogwarts Legacy zu einem kommerziellen Erfolg geworden ist. Natürlich hat ein üppiges Werbebudget dazu geführt, dass der Start äußerst erfolgreich war.

Es bleibt abzuwarten, wie sich der Umsatz von Hogwarts Legacy weiter entwickeln wird. Mit einer großen und engagierten Fangemeinde wird das Spiel voraussichtlich weiterhin gute Verkaufszahlen erzielen.

Die Nintendo Switch-Version von Hogwarts Legacy hat sich übrigens verschoben, diese erscheint erst nicht wie geplant am 25. Juni, sondern erst am 14. November 2023. Hogwarts Legacy ist für Windows PC, PS5, PS4, Xbox Series X/S und Xbox One verfügbar.

Fakten
Mehr zum Thema