Blogheim.at Logo

Halo: Online-Dienste für Xbox 360 werden heruntergefahren

343 Industries gibt bekannt, dass die Online-Dienste für alle Halo-Spiele auf der Xbox 360 ab Ende 2021 abgedreht werden.

Artikel von
Halo: The Master Chief Collection - (C) Microsoft

Halo hatte ein Jahr voller Höhen und Tiefen. Die Höhen drehen sich um die Portierung der Halo: The Master Chief Collection auf den PC, während sich die Tiefen auf die Verzögerung der mit Spannung erwarteten Veröffentlichung von Halo Infinite konzentrieren. Halo Infinite wird erst im Herbst 2021 erscheinen. Ein weiteres Jahr Warten für die Fans. Trotzdem sieht es wieder nach einem Jahr voller Höhen und Tiefen aus, da jetzt bestätigt wird, dass Xbox die Halo-Dienste auf der Xbox 360-Plattform untergehen lässt. Mit einer neuen Konsolengeneration verabschiedet sich eine vorletzte Konsolen-Generation.

In einem langen Blog-Beitrag von 343 Industries wurde bestätigt, dass Halo auf Xbox 360 im Dezember 2021 abgedreht wird. Dies bedeutet, dass bei allen Halo-Spielen auf Xbox 360 die alten Dienste, insbesondere die Onlinedienste, eingestellt werden. Die einzelnen Spiele sind weiterhin spielbar, aber Funktionen wie Online-Matchmaking und andere Online-Dienste sind eingeschränkt oder vollständig deaktiviert.

Halo: Reach - (C) Microsoft

Halo: Reach erschien 2021 für die Xbox 360 und war das letzte Spiel von Bungie, dem ursprünglichen Entwickler. – (C) Microsoft

Ab 2021 gibt es keine Online-Services für die Halo-Spiele auf der Xbox 360

Der heutige Tag markiert das, was 343 „Phase Zwei“ dieses Prozesses nennt. In Phase Eins wurden verschiedene Halo Xbox 360-Daten in die Halo: Master Chief Collection übertragen, die auf modernen Plattformen weit verbreitet ist. Die zweite Phase beginnt, wie klar sein sollte, damit, die Fans über die bevorstehende Einstellung der Halo Xbox 360-Dienste zu informieren. Daneben ergeben sich jedoch zwei weitere Chancen. Erstens sind Halo-Titel auf Xbox 360 nicht mehr digital verfügbar. Zweitens können Halo DLCs auf Xbox 360 immer noch kostenlos abgeholt werden.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

In Phase 3 werden 343 Industries, Xbox und andere Kanäle weiterhin vor dem „bevorstehenden Sonnenuntergang“ von Halo auf Xbox 360 gewarnt. Dies wird im Laufe des Jahres 2021 stattfinden. In Phase 4 im Dezember 2021 werden diese Legacy-Dienste schließlich offiziell geschlossen. Ein bestimmtes Datum für das Herunterfahren ist nicht angegeben, es wird jedoch bestätigt, dass es mindestens ein Jahr ab dem heutigen 18. Dezember liegt. Die endgültigen Details werden wir wohl erst im Laufe des Jahres 2021 erfahren.

Halo Infinite und The Master Chief Collection als Zukunft für den Master Chief

Als Rechtfertigung für die Schließung nennt 343 seinen Fokus auf seine „ehrgeizige Vision“ für Halo Infinite sowie seinen „fortgesetzten und sich weiterentwickelnden“ Plan, die Halo: Master Chief Collection zu erweitern. Beides sind eindeutig ehrgeizige Bemühungen, insbesondere wenn Halo 5: Guardians im kommenden Jahr in die Sammlung aufgenommen wird.

Halo Infinite erscheint im Herbst 2021 für Xbox Series X, Xbox One und Windows 10. - (C) Microsoft, 343 Industries

Halo Infinite erscheint im Herbst 2021 für Xbox Series X, Xbox One und Windows 10. – (C) Microsoft, 343 Industries

Es ist nostalgisch zu überlegen, wie viele Halo- Spiele auf Xbox 360 veröffentlicht wurden, insbesondere nach einer Xbox One-Generation mit relativ wenigen Halo-Versionen. Halo: Combat Evolved Anniversary, Halo 3, Halo 3: ODST, Halo: Spartan Assault, Halo Reach, Halo Wars und Halo 4 waren alle auf Xbox 360 verfügbar. Vielleicht auch ein Grund warum die Xbox One nicht so stark war, nachdem nur Halo 5 auf ihrer erschienen ist. Übrigens soll Halo Infinite auch das einzige Spiel der Serie für die Xbox Series X/S werden. Quasi „DAS Halo“ für die nächsten 10 Jahre.

Halo Infinite befindet sich für Xbox Series X/S, Xbox One und Windows 10 PC in Entwicklung.

AktuelleGames News