Werbung

Endlich da? Der “Hot Coffee Mod” für Red Dead Redemption 2

Erwartet euch nicht all zu viel...

Red Dead Redemption 2

Werbung

Erinnerst du dich, als Rockstar ein Sex-Minispiel von GTA San Andreas geschnitten und im Quellcode gespeichert hat, nur damit Modder es wieder zum Leben erwecken und Massenkontroversen auslösen können?

Der Hot Coffee Mod, wie er genannt wurde, war damals ein Aufreger. Er bekam seinen Namen von der Geschichte, als CJs Freundin ihn zu einem Kaffee einladen wollte, natürlich mit sexuellen Hintergedanken. Seitdem gibt es immer wieder sexuelle Anspielungen in GTA-Spielen. Aktuell der Stripclub oder das schnelle Techtel-Mechtel im Auto in GTA 5

Red Dead Redemption 2 hat sich von all dem entfernt. Arthur Morgan hat ein Liebesinteresse, aber es wird nie zu einer physischen Beziehung – es ist eine alte Flamme, die ihn immer noch liebt, aber ihr Leben hält sie auseinander. Das liegt daran, dass Arthur ein ehrenwerter Schurke ist. Er würde nicht herumlaufen. Trotzdem interessieren sich Modder nicht für die Moral von Videospielcharakteren, daher haben sie Red Dead Redemption 2 ein “wenig GTA” hinzugefügt, sodass man in einigen Hauptstädten des Spiels mit Prostituierten schlafen kann.

Keine neuen Assests oder Animationen für den digitalen Sex

Dabei darf man aber nicht auf allzuviel Polygon-Sex hoffen. Zwei angezogene Videospiel-Charaktere “schneiden” sich ein wenig. Man kann aber den Kamerawinkel ändern, um die Ansicht des Cowgirls zu sehen.

Laut YouTuber Swegta haben sich Take-Two und Rockstar mit rechtlicher Vertretung an den Schöpfer des Mods gewandt und behauptet, der Mod verstoße gegen den Verhaltenskodex sowie gegen eine „Vielzahl anderer Rechtsverstöße“.

“Ich war ein bisschen überrascht und hatte nicht erwartet, dass Take-Two sich so viele Sorgen um einen Einzelspieler-Mod machen würde”, sagte Modder Unlosing gegenüber PCGamesN. “Ich finde es verrückt, wie Rockstar Games seinen Spielen Nutten hinzufügt, aber wenn jemand einen Mod hochlädt (nicht einmal von gleicher Qualität), ist das plötzlich “unangemessen”.

“Der Mod enthält keine Nackt- oder Aktmodelle und verwendet nur Assets, die sich noch im Spiel befinden. Die Animationen stammen aus der Mission der betrunkenen Bar mit Lenny (die noch im Spiel sind), und die “Stöhn” -Geräusche sind einfach die Geräusche, die die [Charaktermodelle] machen, wenn sie verletzt werden. Sie erwähnen auch “Online-Dienste”, dieser Mod ist jedoch nur für Einzelspieler verfügbar. Um Ihre Frage zu beantworten: Nein, ich denke nicht, dass es fair ist.”

Der Ersteller plant nicht, den Mod “bald” herunterzufahren. Wenn ihr den Mod ausprobieren möchtest, könnt ihr ihn bei Nexus Mods herunterladen.

Quelle: PCGamesN

Mehr zum Thema