Blogheim.at Logo

DOOM Eternal: Umsatz des Shooters erreicht astronomische Zahl

Jüngste Zahlen deuten darauf hin, dass Doom Eternal von id Software seit seiner Veröffentlichung im letzten Jahr einen Umsatz von mehr als 450 Millionen US-Dollar erzielt hat.

Artikel von
DOOM Eternal - (C) id Software

Das Wichtigste in Kürze

  • Ancient Gods Part Two wird bald erscheinen
  • DOOM Eternal ist für id Software ihr "bestes Spiel bisher"
  • PS5- und Xbox Series X-Version des Shooters in Arbeit

Seit 1993 kennen Spieler die Marke DOOM. Damit verbindet man schnelle, harte und blutige Action. Die Spielmarke scheint mit DOOM Eternal einen neuen Höhenflug zu erreichen, denn der Umsatz erreicht fast eine halbe Milliarde US-Dollar im ersten Jahr.

Am selben Tag wie DOOM Eternal erschien auch Animal Crossing: New Horizons für die Nintendo Switch. Die beiden Spiele kann man nicht wirklich miteinander vergleichen, auch nicht beim Umsatz. Dennoch ist es für id Software ein großer Erfolg, wenn ein „erwachsener Shooter“ so durch die Decke gegangen ist.

Seit seinem Release konnte der neueste DOOM-Ableger die Fans und Kritiker begeistern, oder einfach alle die sich einen blutigen und schweren Shooter gewünscht haben, der durchwegs durch die Hölle geht. Selbst wenn die Spielmarke fast 30 Jahre alt ist, an Einfallsreichtum und Abwechslung fehlt es beim Teufel nicht. Und auch der Entwickler ist davon begeistert, indem er sagt, dass es „das beste Spiel ist, dass wir je gemacht haben„.

DOOM Eternal - (C) id Software

In DOOM Eternal jagt der Slayer finstere Dämonen auf der Erde. – (C) id Software

Damit knüpft Eternal an den Erfolg des DOOM aus dem Jahr 2016 an. Die Fortsetzung von 2020 hatte einen ebenso starken Start und gewann einige bemerkenswerte Auszeichnungen, darunter das beste PC-Spiel und das beste Action-Spiel. Bei der Musik hat der Shooter von id Software nicht gewonnen, was man eigentlich kaum nachvollziehen kann, wenn man den Titel gespielt hat.

Wie geht es mit DOOM weiter?

Der Spiele-Regisseur von DOOM Eternal, Hugo Martin, hat bereits einige „Ideen“ für das nächste Shooter-Szenario mit der Öffentlichkeit besprochen. So könnte es eine Jägerin im nächsten Höllentrip geben. Immerhin war der hartgesottene Protagonist bisher immer männlich. Ob das „Doomgirl“ eine Chance hätte? Wieso nicht. Vielleicht könnte es die Spielmarke noch stärker machen und das nächste Spiel erreicht den beeindruckenden Umsatz bereits nach einem halben Jahr. Wer weiß das schon.

Mit 450 Millionen US-Dollar Umsatz im Gepäck werden wir wohl einem neuen DOOM die nächsten Jahre entgegen sehen können. Doch zunächst wird der nächste Teil für den DLC Ancient Gods erscheinen, nachdem „Part One“ am 20. Oktober 2020 veröffentlicht wurde. Auch mit der Langlebigkeit meint es id Software wirklich ernster, als früher, und unterstützt den Titel weiterhin mit frischem Content. Ancient Gods Part 2 dürfte demnächst erscheinen, nachdem man in Australien eine Alters-Einstufung durchgeführt hat.

DOOM Eternal ist ab sofort für PC, PS4, Xbox One, Stadia und Switch verfügbar. Die PS5- und Xbox Series X/S-Versionen sind in Arbeit, der Shooter kann jedoch dank der Abwärtskompatibilität seelenruhig gespielt werden.

AktuelleGames News