Blogheim.at Logo

Dailygame.at

Cyberpunk 2077: Hauptgeschichte etwas kürzer als The Witcher 3

Laut einem Designer von CD Projekt RED wird die Hauptgeschichte von Cyberpunk 2077 etwas weniger Zeit in Anspruch nehmen als jene von The Witcher 3: Wild Hunt.

Cyberpunk 2077 - (C) CD Projekt Red

Das Wichtigste in Kürze

  • Wie lange wird die Hauptgeschichte von Cyberpunk 2077 dauern?
  • The Witcher 3 wurde nur von den wenigsten Spielern zu 100% durchgespielt
  • Patrick Mills, Senior Quest Designer bei CD Projekt Red, spricht über die Länge des Spiels

Die Hauptgeschichte von Cyberpunk 2077 wird nicht so lang sein wie jene von The Witcher 3: Wild Hunt, wie ein Senior Quest Designer von CD Projekt Red nun bestätigte.

The Witcher 3 bietet eine wirklich lange Hauptstory-Kampagne, selbst im direkten Vergleich mit anderen Open-World-Rollenspielen. Das liegt an einer Vielzahl von Aktivitäten und Nebenquests, die im Spiel „erledigt“ werden müssen, und zum anderen an der Anzahl von Quests aus der Hauptgeschichte. Die meisten Spieler haben jedoch nie das Spiel zu 100% abgeschlossen.

Advertisment

Genau aus diesem Grund wird die Hauptgeschichte von Cyberpunk 2077 etwas kürzer ausfallen, so Patrick Mills von CD Projekt Red, gegenüber Twitch-Streamer CohhCarnage.

„Die Hauptgeschichte von Cyberpunk 2077 ist etwas kürzer als die von The Witcher 3 , da wir viele Beschwerden darüber erhalten haben, dass die Hauptgeschichte von The Witcher 3 einfach zu lang ist“, sagte Mills. „Die Leute haben dieses Spiel wirklich weit durchgespielt, aber es nie bis zum Ende geschafft. “

Cyberpunk 2077: Hauptgeschichte könnte 25-40 Stunden dauern

Wenn man sich nur mit der Hauptgeschichte von The Witcher 3: Wild Hunt beschäftigt kommt man auf 30 bis 50 Spielstunden. Aufgrund der vielen Nebenquests brauchte man aber deutlich länger. Je nach Spielstil kommen so über 200 Spielstunden zusammen. Laut der Website „How Long to Beat“ benötigten Spieler rund 51 Stunden im Schnitt, um die Hauptquest abzuschließen. 105 Stunden verschlungen die Nebenquests.

Trotz der Verkürzung sollten sich Spieler darauf einstellen, dass Cyberpunk 2077 viel zu bieten haben wird. Es ist auch wichtig anzumerken, dass sich Mills nur auf die Hauptkampagne bezogen hat, nicht auf den gesamten Inhalt des Spiels. In anderen Berichten hat CD Projekt Red behauptet, dass Cyberpunk 2077 ein „viel, viel tieferes“ Rollenspiel-Erlebnis als The Witcher 3 bieten wird. Auch die Wiederspielbarkeit soll aufgrund der drei verschiedenen Fraktionen höher sein.

Und wem das Hauptspiel nicht genügt, wurden bereits DLC-Inhalte angekündigt, die jene von The Witcher 3 übertrumpfen sollen – in ihrer Anzahl.

Nach all dem gezeigten Gameplay-Material kann man davon ausgehen, dass man in Night City viele Stunden (Tage, Wochen, …) verbringen kann. Das Spiel scheint eines der bislang detailreichsten Videospiele zu sein, die wir erlebt haben.

Cyberpunk 2077 wird am 19. November 2020 für PC, Xbox One und PS4 veröffentlicht. Beide Konsolen-Varianten werden beim Start der Xbox Series X und PS5 durch die Abwärtskompatibilität spielbar sein. Next-Gen-Grafik-Update soll es später geben.

AktuelleGames News

PS5 DualSense-Controller erkennt möglicherweise seine Spieler selbst. (C) Sony

PS5: Ab Tag 1 kann man auf YouTube und Twitch streamen

Playstation

Die PlayStation 5 wird eine große Auswahl an Medien-Apps bieten, von Tag 1 an. Außer Amazon Prime sind alle großen Streaming-Dienste verfügbar. Die Medienfernbedienung mit speziellen Tasten sind beim Launch verfügbar. Aber auch selbst Content zu erstellen und zu streamen wird auf Twitch und YouTube ab Tag 1 auf der PS5 verfügbar sein. Zum Start…

Call of Duty: Black Ops Cold War - Zombies - (C) Activision, Treyarch

Black Ops Cold War: Exklusiver Zombie-Modus für PS4 und PS5

Playstation

Call of Duty: Black Ops Cold War wird einen exklusiven Zombies-Modus für PlayStation (PS4 und PS5) namens Onslaught enthalten. Während der breitere Zombies-Modus beim Start für alle Plattformen verfügbar sein wird, können Xbox- und PC- Spieler Onslaught erst am 1. November 2021 spielen. Wahrscheinlich erst dann, wenn bereits das nächste Call of Duty auf dem…

Sony PlayStation 5 (PS5) - (C) Sony

PS5 DualSense Unboxing Video zeigt alles über den neuen Controller

Playstation

Nur noch drei Wochen bis zum Start der PlayStation 5. Eine Reihe von Prominenten haben bereits „ihre PS5“ erhalten, wie man auf verschiedenen sozialen Kanälen sehen konnte. Während Sony eine PS5-Konsole zerlegte, die für alle sichtbar war, wurde dem neuen DualSense-Controller nicht so viel Aufmerksamkeit geschenkt. Hier setzt Tech YouTuber Austin Evans an, der gerade…

Xbox Game Pass

Xbox Game Pass direkt auf den Fernseher streamen, ohne Xbox-Konsole? – Bald möglich!

Xbox

Streaming-Dienste haben den Film- und Serien-Markt bereits zum größten Teil eingenommen. Auch die Gaming-Szene wird immer mehr von Streaming-Diensten eingenommen. Irgendwann wird man auch keine Xbox-Konsole mehr benötigen, um den Xbox Game Pass (Ultimate) zu nutzen. Phil Spencer erklärt wie. Angesichts der vielen verschiedenen Streaming-Dienste, nicht nur von Videospielherstellern wie Sony und Xbox, sondern auch…

PUBG-Website erklärt die Überlieferungen des Spiels

Games

Eine Geschichte für ein Battle Royale-Spiel? Das klingt etwas albern. Schließlich steht das Gameplay in einem Battle Royale an erster Stelle. Aber bei der Betrachtung spielen sowohl Überlieferung als auch Geschichte eine entscheidende Rolle. Fortnite und Call of Duty: Warzone verlassen sich beide stark auf das Erzählen von Geschichten und Überlieferungen, um die Spielzeiten des…

Twitch: Der größte Gaming-Streaming-Dienst der Welt

Streamer sollten Spielentwicklern Lizenzgebühren zahlen, wenn es nach Alex Hutchinson geht

Streaming

Alex Hutchinson, Creative Director bei Google Stadia, hat argumentiert, dass Content-Ersteller Entwicklern und Publisher Lizenzgebühren für das Streaming ihrer Spiele zahlen sollten. Hat er damit eine heftige Debatte ausgelöst? Hutchinson argumentierte, dass Videospiele die einzige Unterhaltungsbranche sind, die es den Erstellern von Inhalten ermöglicht, ihre Inhalte ohne Gewinnrendite zu streamen. Sein in Montreal ansässiges Studio…

Sony PlayStation 5 (PS5) - (C) Sony

Bayern-Star Robert Lewandowski spielt bereits mit dem PS5-Controller

Playstation

Die PS5 erscheint im „Rest der Welt“, darunter auch Deutschland, Österreich, Polen und der Schweiz, am 19. November 2020. Doch vor dem Release der Sony PlayStation 5 dürften einige Prominente bereits an eine begehrte Konsole gekommen sein, oder zumindest an einen DualSense-Controller. Die jüngste Entdeckung machte man auf dem Instagram-Account von Robert Lewandowski, der sich…

Xbox Series X und Xbox Series S von Microsoft. - (C) Microsoft

Xbox Series X: Positiver Verkaufsstart in Japan? Nächste Vorbestellung ausverkauft!

Xbox

Es ist kein Geheimnis, dass gerade in Japan die Xbox-Konsolen einen schweren Standpunkt haben. Die Xbox One war nicht sonderlich erfolgreich und ob sich mit der Xbox Series X alles ändert ist zu bezweifeln. Trotzdem ist die Konsole bei der zweiten Vorbestellung auf Amazon Japan wieder restlos ausverkauft. Ein positives Zeichen? Amazon Japan stellte am…

PS5: Farbige Frontplatten sind bereits inoffiziell erhältlich

Playstation

Ein britisches Unternehmen nimmt bereits Bestellungen für benutzerdefinierte PlayStation 5-Frontplatten entgegen. Die Firma „PlateStation 5„, mit Sitz in Großbritannien, verkauft bereits jetzt verschiedene Konsolenschalten in vielen möglichen Farben für 39,99 US-Dollar. Das Unternehmen hofft, dass man innerhalb zwei Wochen nach Release bereits ausliefern kann. Wie im offiziellen „PlayStation 5 von innen-Video“ gezeigt wurde, kann man…