Blogheim.at Logo

Cyberpunk 2077: Hauptgeschichte etwas kürzer als The Witcher 3

Laut einem Designer von CD Projekt RED wird die Hauptgeschichte von Cyberpunk 2077 etwas weniger Zeit in Anspruch nehmen als jene von The Witcher 3: Wild Hunt.

Artikel von
Cyberpunk 2077 - (C) CD Projekt Red

Das Wichtigste in Kürze

  • Wie lange wird die Hauptgeschichte von Cyberpunk 2077 dauern?
  • The Witcher 3 wurde nur von den wenigsten Spielern zu 100% durchgespielt
  • Patrick Mills, Senior Quest Designer bei CD Projekt Red, spricht über die Länge des Spiels

Die Hauptgeschichte von Cyberpunk 2077 wird nicht so lang sein wie jene von The Witcher 3: Wild Hunt, wie ein Senior Quest Designer von CD Projekt Red nun bestätigte.

The Witcher 3 bietet eine wirklich lange Hauptstory-Kampagne, selbst im direkten Vergleich mit anderen Open-World-Rollenspielen. Das liegt an einer Vielzahl von Aktivitäten und Nebenquests, die im Spiel “erledigt” werden müssen, und zum anderen an der Anzahl von Quests aus der Hauptgeschichte. Die meisten Spieler haben jedoch nie das Spiel zu 100% abgeschlossen.

Advertisment

Genau aus diesem Grund wird die Hauptgeschichte von Cyberpunk 2077 etwas kürzer ausfallen, so Patrick Mills von CD Projekt Red, gegenüber Twitch-Streamer CohhCarnage.

“Die Hauptgeschichte von Cyberpunk 2077 ist etwas kürzer als die von The Witcher 3 , da wir viele Beschwerden darüber erhalten haben, dass die Hauptgeschichte von The Witcher 3 einfach zu lang ist”, sagte Mills. “Die Leute haben dieses Spiel wirklich weit durchgespielt, aber es nie bis zum Ende geschafft. “

Cyberpunk 2077: Hauptgeschichte könnte 25-40 Stunden dauern

Wenn man sich nur mit der Hauptgeschichte von The Witcher 3: Wild Hunt beschäftigt kommt man auf 30 bis 50 Spielstunden. Aufgrund der vielen Nebenquests brauchte man aber deutlich länger. Je nach Spielstil kommen so über 200 Spielstunden zusammen. Laut der Website “How Long to Beat” benötigten Spieler rund 51 Stunden im Schnitt, um die Hauptquest abzuschließen. 105 Stunden verschlungen die Nebenquests.

Für dich von Interesse:   Cyberpunk 2077: Über 150 Mitarbeiter arbeiten an erster Erweiterung

Trotz der Verkürzung sollten sich Spieler darauf einstellen, dass Cyberpunk 2077 viel zu bieten haben wird. Es ist auch wichtig anzumerken, dass sich Mills nur auf die Hauptkampagne bezogen hat, nicht auf den gesamten Inhalt des Spiels. In anderen Berichten hat CD Projekt Red behauptet, dass Cyberpunk 2077 ein “viel, viel tieferes” Rollenspiel-Erlebnis als The Witcher 3 bieten wird. Auch die Wiederspielbarkeit soll aufgrund der drei verschiedenen Fraktionen höher sein.

Und wem das Hauptspiel nicht genügt, wurden bereits DLC-Inhalte angekündigt, die jene von The Witcher 3 übertrumpfen sollen – in ihrer Anzahl.

Nach all dem gezeigten Gameplay-Material kann man davon ausgehen, dass man in Night City viele Stunden (Tage, Wochen, …) verbringen kann. Das Spiel scheint eines der bislang detailreichsten Videospiele zu sein, die wir erlebt haben.

Cyberpunk 2077 wird am 19. November 2020 für PC, Xbox One und PS4 veröffentlicht. Beide Konsolen-Varianten werden beim Start der Xbox Series X und PS5 durch die Abwärtskompatibilität spielbar sein. Next-Gen-Grafik-Update soll es später geben.

AktuelleGames News