Blogheim.at Logo

Dailygame.at

Call of Duty: Warzone – Neue Details zur „Cold War“-Map durchgesickert

Der Battle Royale-Ableger von Call of Duty, Warzone, soll eine neue "Black Ops Cold War"-Map erhalten.

Artikel von
Call of Duty: Warzone - (C) Activision

Activision soll anlässlich des ersten Jubiläums des Spiels im März 2021 eine neue Call of Duty: Warzone-Map veröffentlichen, die Elemente aus Black Ops Cold War enthalten wird.

Laut ModernWarzone wird der neue Standort eine Battle Royale-Map mit einer Rastergröße von 8km × 8km sein. Im Vergleich dazu ist die vorhandene Verdansk-Karte 9km × 9km, obwohl nur etwa 6,5km ​​× 7km wirklich spielbar sind.

So wie Verdansk teilweise aus den Ground War-Karten von Modern Warfare besteht und die großen Multiplayer-Arenen zusammengefügt sind, soll die neue Warzone-Karte eine Kombination der Fireteam-Karten von Black Ops Cold War sein .

Das Mid-Season-Update von Black Ops Cold War soll diese Woche veröffentlicht werden und unter anderem eine „massive“ neue Fireteam-Karte namens Sanatorium einführen.

Ein See im Sanatorium soll sich in der Mitte der neuen Warzone-Map befinden, was zu Spekulationen führt, dass Schwimmmechaniken und Wasserfahrzeuge zu einem späteren Zeitpunkt hinzugefügt werden könnten (beide im Blackout-Modus „Blackout“ von Black Ops 4).

Auch Verdansk könnte eine größere Überarbeitung bekommen, wie die Gerüchte vorausschreien. Zu den Sehenswürdigkeiten der neuen Battle Royale-Map gehören angeblich ein Zoo, basierend auf der gleichnamigen Black Ops-Multiplayer-Map, eine Wetter-Station aus Modern Warzone und eine Skipiste, das auf der Fireteam-Map Alpine basiert.

Call of Duty: Warzone ist für PC, PS4, PS5, Xbox One und Xbox Series X kostenlos verfügbar.

Kommentare

AktuelleGames News