Blogheim.at Logo

Book of Dead & Co. – Welche „Book of Ra“-Alternative kommt dem Original am nächsten?

Es tummeln sich viele Alternativen zum legendären „Book of Ra“-Slotspiel. Welche Alternative lohnt sich für Spieler aus Deutschland und Österreich?

Artikel von
zahlreiche Spielautomaten in einem Las-Vegas-Casino

Mit Book of Ra hat Novomatic einen der beliebtesten Slotspiele aller Zeiten auf den Markt gebracht. Leider sind die Slotspiele von Novomatic weder für Spieler aus Österreich noch aus Deutschland verfügbar. Zum Glück gibt es zahlreiche Alternativen – doch gerade dies erschwert die Auswahl. Welche „Book of Ra“-Alternative kommt dem Original am nächsten?

Book of Ra – was macht das Original aus?

Book of the Sphinx, Book of Dead und zahlreiche weitere Slotspiele werden gerne als Alternative zu Book of Ra gespielt. Auf onlinecasinosdeutschland.com finden Sie zahlreiche Online-Casinos mit nahezu unendlich vielen Slotspielen, die ähnlich aufgebaut sind.

Advertisment

Um gute Alternativen zu finden, ist es jedoch notwendig, zunächst einen Blick auf das Original zu werfen. Book of Ra fasziniert Spieler aus der ganzen Welt. Und zwar so sehr, dass es mit Book of Ra Classic, Book of Ra Deluxe und Book of Ra sechs verschiedene Varianten des Slotspiels gibt.

Aufgrund der undurchsichtigen Gesetzeslage für Online-Casinos in Deutschland und Österreich sind diese Slotspiele in den Online-Casinos für Spieler aus diesem Land leider nicht mehr verfügbar.

Bereits die Geschichte des Slotspiels ist faszinierend, da sie bis auf das alte Ägypten zurückgeht. Ra war im alten Ägypten nämlich ein Sonnengott. In der Vergangenheit soll Ra noch auf der Erde gelebt haben, bis er sich eines Tages dazu entschied, die Erde zu verlassen – dies gefiel den meisten Menschen jedoch nicht.

Am Ende sah sich die Gottheit dazu gezwungen, alle widersetzende Menschen zu bestrafen und sich der Erde zu entziehen. Von einem Buch von Ra ist in der ägyptischen Mythologie allerdings nicht die Rede. Vielleicht dient es allerdings dazu, den Sonnengott zurück auf die Erde zu lotsen. Dies erklärt auch, wieso das Forscher-Symbol so wichtig ist.

Wie ist Book of Ra aufgebaut?

Das Spiel besteht aus fünf Walzen und drei Reihen mit bis zu zehn Gewinnlinien. Hier zeichnet sich die Flexibilität von Book of Ra aus, denn die Gewinnlinien können nach Bedarf selbst bestimmt werden.

Zwischen einer und zehn Gewinnlinien können Sie also selbst entscheiden. Bei den Grundsymbolen benötigt man mindestens drei gleiche Symbole auf einer Gewinnlinie für einen Gewinn, bei den Sondersymbolen reichen bereits zwei Symbole aus.

Welche Symbole gibt es bei Book of Ra?

Zu den Grundsymbolen gehören bei Book of Ra wie bei vielen anderen Slotspielen Buchstaben und Zahlen. Die Symbole „10“, „J“ und „Q“ kommen am häufigsten vor. Entsprechend sind die Gewinne bei diesen Symbolen nicht so hoch anzusiedeln. Die Symbole „A“ und „K“ sind hierbei schon die gehobeneren Grundsymbole.

Wirklich spannend wird es allerdings bei den Sondersymbolen. Erste hohe Gewinne liefern das Skarabäus- und das Sphinx-Symbol. Hier sind Gewinne bis zum 150-fachen Einsatz drin. Einen 400-fachen Gewinn liefert eine Reihe von fünf Mumien, während fünf Forscher-Symbole sogar das 1000-fache vom Einsatz versprechen.

Für die großen Gewinne freuen sich die Spieler jedoch auf das Buch-Symbol. Es fungiert als Scatter-Symbol. Mit drei Büchern kommt man so in den Genuss von zehn Freispielen. Bei den Freispielen handelt es sich jedoch nicht um gewöhnliche Spins, denn es wird zuvor ein Feature-Symbol aus den oben erwähnten Symbolen gelost.

Erscheinen mindestens drei bzw. zwei (je nachdem ob es ein Grund- oder Sondersymbol ist) an beliebiger Stelle, wird bereits ein Gewinn erzielt – die Gewinnlinien sind hierfür also nicht von Bedeutung. Der zu erzielende Gewinn entspricht dabei dem fünffachen des normalen Gewinns. Beim Forscher als Feature-Symbol winkt bei 5 beliebig platzierten Forscher-Symbolen also der 5000-fache Einsatz als Gewinn.

Book of The Sphinx Spielo G2

Book of The Sphinx vom Hersteller Spielo G2 bleibt mit drei Walzen und zehn Gewinnlinien thematisch im alten Ägypten. Während für die Grundsymbole die gleichen Zeichen gewählt wurden wie beim Original, handelt es sich bei den Sondersymbolen um eine goldene Kobra und ein Ankh-Symbol.

Äquivalent zum Ankh-Symbol sind die Gewinnchancen beim Anubis-Symbol, ehe mit dem Skarabäus-Symbol wieder eine Ähnlichkeit zu Book of Ra kommt. Das seltenste Symbol ist hierbei der Sarkophag, mit dem Sie einen Gewinn vom bis zu 2500-fachen Einsatz einholen können.

Das „Buch der Sphinx“ ist ebenso wie beim Klassiker von Novomatic ein Scatter-Wild-Symbol. Doch hier sind tatsächlich deutlich mehr Freispiele zu holen. Während das Original bei Erscheinen von mehreren Scatter-Symbolen immer nur maximal zehn Freispiele liefert, bringen 5 Scatter-Symbole hier stolze 30 Freispiele.

Drei Scatter-Symbole sorgen für 15 Freispiele, während drei Scatter-Symbole zehn Freispiele bringen. Eine weitere Besonderheit ist das Horus Auge-Symbol. Erscheint dieses Symbol dreimal oder mehr, werden die Symbole zu einem Bonus-Symbol umgewandelt.

Book of Moorhuhn

Das Moorhuhn ist vielen Leuten sicherlich noch aus den 90er-Jahren bekannt und hat es auch in die Welt der Slotspiele geschafft. Das „Book of Moorhuhn“ hat mit fünf Gewinnlinien nur halb so viele wie das Original – die Anzahl kann hierbei nicht geändert werden.

Auch das Risiko-Feature unterscheidet sich vom Original. Mit einer Risikoleiter kann man die Gewinne hier „hochdrücken“.

Ansonsten ist das Slotspiel eine echte Alternative zum Original. 3 Bücher sorgen auch für zehn Freispiele, die Symbole sind thematisch auf die Moorhuhn-Welt zugeschnitten.

Eye of Horus (RT Gaming)

Das „Eye of Horus“-Slotspiel hat sich auf das Horus-Symbol spezialisiert. Hier geht es also um den Himmelsgott statt um den Sonnengott wie beim Original. Das Slotspiel von RT Gaming bringt ebenfalls fünf Walzen mit bis zu zehn Gewinnlinien mit.

Spannend wird es bei den Freispielen. Bei drei Scatter-Symbolen gibt es sogar zwölf anstatt nur zehn Freispiele. Noch mehr Freispiele gibt es, wenn während der Freispiele ein WILD-Symbol erscheint. Das macht die Freispiele besonders attraktiv.

Book of Dead (PlayN Go)

Doch keiner der oben genannten Slotspiele kommt dem Original wohl so nah wie das „Book of Dead“. Wie beim echten „Book of Ra“-Spiel kann man hier bei den Gewinnlinien flexibel zwischen einer und zehn Linien wählen. Damit steht Book of Dead dem Original mit Nichts nach.

Die Grundsymbole dieselben wie beim Original, zu den Sondersymbolen gehören das Skarabäus-, das Anubis-, das Pharao- und Forschersymbol.

Identisch ist die Freispiel-Funktion von Book of Dead. Drei Scatter-Symbole liefern zehn Freispiele. Dann müssen die einzelnen Symbole nicht mehr in einer Reihe erscheinen. Bei den Grundsymbolen gewinnt man ab mindestens drei Symbolen verteilt auf den Walzen – bei den Sondersymbolen reichen zwei Symbole.

Fazit: Die Abwechslung kann nicht schaden

Das Book of Dead-Slotspiel kommt dem Original am nächsten, doch wenn es ein bisschen Abwechslung sein darf, sind die anderen Slotspiele echte Alternativen. Jedes dieser Slotspiele hat seine eigenen Vorteile.

Für Nostalgiker eignet sich Book of Moorhuhn, während Freunde von besonders vielen Freispielen wahrscheinlich Book of the Sphinx und Eye of Horus bevorzugen dürften.

AktuelleGames News