Blogheim.at Logo

Battlefield 2042: Die “Season 1” startet im März 2022, laut Datamine

Fünf Monate sind eine lange Zeit für eine Vor-Season, aber anscheinend trifft das für den DICE-Shooter Battlefield 2042 zu.

Artikel von
Battlefield 2042 - (C) EA, DICE

Pläne macht man langfristig, denkt sich zumindest DICE. Unter all den bisherigen Battlefield-Spielen hatte Battlefield 2042 wohl den “holprigsten Start”. Der neuste Multiplayer-Sandbox-Shooter von DICE brachte jede Menge Fehler, Pannen und “verschobenen Funktionen” mit sich, wie einen Ingame-Voice-Chat mit sich. Doch wann startet Season 1 für Battlefield 2042? Nun haben wir auch darauf eine inoffizielle Antwort parat.

Die Vor-Season von Battlefield 2042 dauert satte 3 Monate, da die erste Season erst im März 2022 starten wird. Diese Information stammt aus einen Datamine eines gewissen “temporyal” auf Twitter.

WERBUNG

Immerhin sind das fünf Monate nach dem Release des Shooters, was für einige Spieler sicherlich durchaus zu lang für eine Vor-Season ist. So etwas kennt man doch nur von Halo Infinite

Warum startet Season 1 von Battlefield 2042 so spät?

Die wahrscheinlich leichterste Erklärung für den späten Start-Termin: DICE versucht immer noch die verschiedenen Bugs aus dem Spiel zu bringen, bevor man saisonale Funktionen und Maps hinzufügt. Immerhin ging ein anderer Datamine davon aus, dass DICE versuchte einige weihnachtliche Skins ins Spiel zu bringen, aber das führte zu Gegenreaktionen von Spielern. Und damit war es auch schon im Santa in Battlefield 2042 geschehen.

Für dich von Interesse:   Battlefield 2042: Bald auch im Xbox Gamepass zu finden?

Fünf Monate sind eine lange Zeit, um auf mehr Inhalt im Spiel zu warten. Ob da auch noch alle Spieler da sein werden? Zumindest auf Steam, wo man die Zahlen schön ablesen kann, gingen die Spielerzahlen weit nach unten!

Zur Spitzenzeit hatte Battlefield 2042 über 100.000 Spieler auf der Plattform von Valve. Die Zahl sank jedoch auf die Hälfte im Schnitt im November 2021. Aktuell hat sich das Spiel in den letzten 30 Tagen bei rund 33.000 Spielern pro Tag eingependelt. Oder anders gesagt: 2 Drittel der Spieler sind schon weg.

Was bringt Season 1?

Der selbe Datamine, der den Termin für Season 1 in Battlefield 2042 enthüllte, sagt auch, dass es eine neue Map geben wird. Sie heißt “Exposure” und dabei handelt es sich um eine geheime US-kanadische Forschungseinrichtung in den Rocky Mountains, die bei einem Erdrutsch freigelegt wurde. Russland haltet es im Spiel für eine Waffenforschungsanlage und schickt seine Truppen, um die Kontrolle zu übernehmen, während US-amerikanische und kanadische Militärs Verstärkung schicken, um die Installation zu verteidigen.

In anderen Artikeln haben wir euch darüber berichtet, dass der Patch 3.1 mehr Balance und weniger Granaten gebracht hat. Und das DICE anscheinend sein ursprüngliches Spiel-Konzept über den Haufen geworfen hat. Das bezieht sich vor allem auf frühere Gerüchte, dass es sich eigentlich um einen Battle-Royale-Shooter hätte handeln sollen.

Für dich von Interesse:   Battlefield 2042: Die nächste falsche Entscheidung - Miktrotransaktionen

Battlefield 2042 ist jetzt für PC, PS5, PS4, Xbox Series X/S und Xbox One verfügbar.

AktuelleGames News