Blogheim.at Logo

Bald gratis: Die Sims 4 wird free-to-play

Das Basisspiel von Die Sims 4 kannst du demnächst kostenlos herunterladen und spielen. Aber auch treue Besitzer des Spiels werden belohnt.

Artikel von
Die Sims 4 - (C) EA

Die Lebenssimulation Die Sims 4 unterhält seit acht Jahren ihre Spieler mit regelmäßigen Erweiterungen. Das Basisspiel können sogar bald alle spielen, denn EA kündigt eine große Änderung für Die Sims 4 an: Ab dem 18. Oktober wird der vierte Teil der Reihe free-to-play und somit auf PC und Konsole kostenlos spielbar sein. Möglicherweise bereitet man sich langsam auf den nächsten Hauptteil der Lebenssimulation vor.

Alle bisher erschienenen Erweiterungen – und davon gibt es reichlich viele – kosten weiterhin Bares. Immerhin erhalten EA-Play-Mitglieder die Erweiterung An die Arbeit!; EA-Play-Pro-Mitglieder erhalten sogar noch das Pack Kleinkind-Accessoires dazu.

Die Sims 4: Treue Spieler gehen aber nicht leer aus

EA beschenkt Besitzer des Spiels sowie jeden, der die Lebenssimulation vor dem Free-to-play-Wechsel kauft, mit dem Wüstenoase-Set. Damit kannst du deine Sims in ihrer modernen Oase mit luxuriösen, von der südwestlichen Wüstenlandschaft und aus Materialien wie Stein und Holz gefertigten Möbeln entspannen lassen.

EA scheint es mit seinen Sims-Fans wohl wirklich gut zu meinen. Gleichzeitig darf man nicht vergessen, dass Die Sims 4 eines der teuersten Spiele überhaupt ist, wenn man jede Erweiterung besitzen möchte.

Passend zum Thema