Blogheim.at Logo

Age Of Empires 4: Fans der Spielserie sind mit der Grafik unzufrieden

Es scheint, dass die Fans mit der Optik des Spiels im neuesten Trailer von Age of Empires 4 nicht viel anfangen können.

Artikel von
Age of Empires 4 wird ein klassisches Echtzeit-Strategie-Spiel. Entwickelt wird es von Relic Entertainment und World's Edge. - (C) Microsoft, Xbox

Das Wichtigste in Kürze

  • Wasserschlachten und Animationen werden von Fans kritisiert
  • Die Auswahl an Echtzeit-Strategie-Spielen wird dadurch auch nicht größer

Age of Empires 4 hat kürzlich zwei neue Teaser-Trailer veröffentlicht, die den Seekriegsaspekt des Spiels und die Kamelreiter der Abbasiden-Dynastie zeigen. Bei den 30 Sekunden-Teasern wird nicht wirklich viel enthüllt. Man konnte die verschiedenen Arten der Schiffe sehen, die man als Spieler bauen kann. Und das Elefanten anscheinend mit Kamelen ihre Schwierigkeiten haben. Doch was wirklich hängen geblieben ist: Die Optik des Spiels gefällt den Fans der Echtzeit-Strategie-Spielserie nicht.

Nicht falsch verstehen. Im “Navel Warfare”-Teaser-Trailer sieht man eine Reihe von Schiffen, eine wahre Armada, die gegen die Küste anläuft. Als Spieler vorheriger Age of Empires-Titel weiß man was jetzt kommt. Die massive Seeschlacht ist auch schön im Teaser-Trailer zu sehen.

Advertisment

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Leider war die Nostalgie für viele Zuschauer nur von kurzer Dauer, da sie mit der Optik nicht allzu zufrieden waren. Der YouTube-Kommentarbereich des Trailers ist gefüllt mit Beschwerden und Witzen über die Schiffsmodelle, die Animationen und die Gesamtgrafik von Age of Empires 4. Die Animationen im Spiel werden von einen User mit einer “Anzeige für irgendein mobiles Strategiespiel” verglichen.

“Das sieht im Vergleich zu AoE3 schlecht aus, selbst AoE2 Definitive Edition, WTF?”, so ein Kommentar. Das Naval Warfare-Video hat aktuell 1447 Daumen nach oben und 221 zeigen nach unten.

Andere sahen in der Optik von Age of Empires 4 den “nostalgischen Wert”. Und natürlich gab es viele Fans die hoffen, dass sich die Grafik für den Release verbessern würde. Allerdings erscheint der Titel am 28. Oktober 2021. Damit sind große Änderungen wohl nicht mehr vorgesehen.

Age of Empires 4: Scheiß auf die Optik! Es lebe der Spielspaß?

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Der Teaser-Trailer für die Abbasid Dynasty zeigt uns das Kamelreiter reichen, um die Verteidigungselefanten auszuschalten. Ab Sekunde 16 sieht man die dürftige Animation beim Ausbau des Dorfzentrums. Gegenüber dem Seeschlacht-Video waren die Kommentare besser. Der Teaser Trailer hat aktuell 795 Daumen nach oben und nur 53 nach unten.

Kommentar

Die Echtzeit-Strategiespielserie bekommt nach all den Jahren (und Definitive Editionen) endlich wieder ein neues Spiel spendiert. Das damit so viele Spieler wie möglich einsteigen können ist es eben kein Spiel das aussieht wie ein Battlefield 2042. Immerhin marschieren teilweise hunderte von Truppen am Spielfeld herum. Das die Animationen bei Age of Empires 2 vielleicht sogar besser ausgesehen haben, ist etwas, an dem Relic Entertainment und World’s Edge als Entwickler sicherlich noch besser werden können. Andersseits gibt es nicht mehr viele Spiele dieser Art und Genre-Fans werden es dankend annehmen. Egal ob die Optik jetzt einen umhaut oder nicht.

Age of Empires 4 erscheint am 28. Oktober 2021 mit dem Xbox Game Pass für PC.

AktuelleGames News