Blogheim.at Logo

Zelda-Fans diskutieren, was “Tears Of The Kingdom” bedeutet

Warum haben wir den Namen des Nachfolgers von The Legend of Zelda: Breath of the Wild so spät erfahren und was bedeutet "Tears Of The Kingdom" überhaupt?

Artikel von
Was bedeutet "Tears Of The Kingdom" für The Legend of Zelda-Fans? - (C) Nintendo

The Legend of Zelda-Fans haben bereits einige Theorien darüber gesammelt, was der Titel “Tears Of The Kingdom” (dt.: “Tränen des Königreichs”) bedeuten könnte, einschließlich der Tatsache, dass es etwas mit der Sheikah zu tun haben muss.

Diese Woche hat Nintendo endlich den Titel des Nachfolgers von The Legend of Zelda: Breath of the Wild für die Nintendo Switch enthüllt: Tears Of The Kingdom. Da wir jetzt den Titel kennen, ergeben auch einige Fan-Theorien Sinn.

Zelda: Tears Of The Kingdom – Wassertropfen sah man bereits früher

Eine Theorie besagt, dass wir “Tränen des Königreichs” bereits im zweiten Trailer des Spiels gesehen haben. Der User “TRG_The_Redstone_Guy” hat dies u.a. auf Reddit.com veröffentlicht.

An einer Stelle im zweiten Trailer sieht man eine umgekehrte Aufnahme einer Träne, die einen Wassertropfen erzeugt, der in eine Pfütze spritzt. Der Spritzer sieht aus wie eine Krone, als er am Boden ankommt. Der Hinweis war also bereits die ganze Zeit da, aber niemand hat ihn gesehen.

Quelle: Reddit.com

Zelda: Tränen der Sheikah machen jetzt mehr Sinn

Eine weitere Beobachtung machte der Reddit-User “IntentStudios“. Nach der Fertigstellung eines Scheins wird eine Träne auf die Sheikah-Tafel fallen gelassen. Diese Animation konnten wir häufig in Breath of the Wild sehen. Das Sheikah-Symbol war schon immer ein Auge, das eine Träne vergießt, aber mit dem Wissen, das wir jetzt haben, dass das nächste The Legend of Zelda “Tears Of The Kingdom” heißt, scheint es zu implizieren, dass alles zusammenhängt. Die Sheikah werden also auch im zweiten Nintendo Switch-Hauptspiel von Link eine wichtige Rolle spielen.

Quelle: Reddit.com

Was muss man in The Legend of Zelda: Tears Of The Kingdom sammeln? Nun, es deutet alles darauf hin, dass die Sammlerstücke – um womöglich gegen den Endgegner antreten zu dürfen – die Tränen des Königreichs sein werden. Das wird durch eine Aufnahme eines Wandgemäldes im letzten Trailers untermauert. Dabei sieht man sieben tränenförmige Gegenstände. Ob es tatsächlich sieben Dungeons sind, ist noch ungewiss, aber kombiniert man alles zusammen, wie bei früheren Zelda-Spielen, wäre das durchaus im Bereich des Möglichen. Aber wie gesagt, es handelt sich dabei lediglich um Fan-Theorien.

The Legend of Zelda: Tears Of The Kingdom erscheint am 12. Mai 2023 für Nintendo Switch.

Passend zum Thema