Blogheim.at Logo

Advertisment

The Witcher: Staffel 2-Schauspieler positiv auf das Coronavirus getestet

Der jüngste Neueinsteiger von Netflixs Witcher-Staffel 2, Kristofer Hivju, hat auf seinem Instagram-Profil gepostet, dass er positiv auf COVID-19 getestet wurde!

Artikel von

Kristofer Hivju, bekannt für seine Rolle als Tormund Giantsbane in HBOs Erfolgsserie Game of Thrones, wurde positiv auf COVID-19 getestet. Hivju wurde kürzlich als Nivellen in Netflix zweiter Staffel von The Witcher besetzt, die sich nun aufgrund des Coronavirus-Ausbruchs verzögert.

Hivju hat das Update am Montag auf seinem Instagram-Profil gepostet. Er gab bekannt, dass er positiv getestet wurde, dass er und seine Familie jedoch die notwendigen Vorkehrungen treffen, um sicher zu gehen. Das Foto zeigte den Film- und Fernsehstar wie er mit seiner Frau Gry Molvær Hivju posiert.

Advertisment

Khivju auf Instagram

Khivju auf Instagram

“Grüße aus Norwegen! Es tut mir leid zu sagen, dass ich heute positiv auf COVID19, Corona-Virus, getestet wurde. Meine Familie und ich isolieren uns zu Hause so lange, wie es dauert.”

Hivju hat kleinere Symptome, wie die einer Erkältung, aber er fürchtet um diejenigen, die einem höheren Risiko ausgesetzt sein könnten. Hivju bittet seine Fans, in Sicherheit zu bleiben.

Kristofer Hivju war gerade der Besetzung der zweiten Staffel von The Witcher beigetreten, die ursprünglich vorhatte, die Produktion während der globalen Krise fortzusetzen. Es wurde ursprünglich angenommen, dass seit den Dreharbeiten in Großbritannien noch keine Vorsichtsmaßnahmen getroffen wurden. Bis zum letzten Wochenende waren noch Pläne für die Dreharbeiten vorhanden.

Für dich von Interesse:   Videospiele-Charts: Das sind die besten Games 2010-2019

The Witcher Staffel 2: Dreharbeiten unterbrochen

Das Produktionsteam gab nun bekannt, dass sie die Produktion verschoben haben – auf unbestimmte Zeit. Ob dies auf die Diagnose des Hivju zurückzuführen war oder nicht, ist noch nicht bekannt, aber es war klug, die Produktion einzustellen. Die Ausbreitung des Virus ist weltweit stark, und die beste Vorgehensweise scheint die Selbstisolation zu sein.

Es gab bereite tausenden Fälle, in denen die Diagnose einer Genesung gestellt wurde, aber das Problem ist, wie leicht sich das Virus verbreiten kann und wie hoch die Sterblichkeitsrate bei der Altersgruppe 60+ ist. Aus diesem Grund wurden mehrere große Veranstaltungen innerhalb der Gaming-Community abgesagt, wie die E3 in Los Angeles im Juni, sowie etliche eSports-Veranstaltungen. Ob die Gamescom folgt ist derzeit noch nicht bekannt.

Hivju ermutigte seine Fangemeinde auch, aufeinander aufzupassen, einen sicheren Abstand zu halten und gesund zu bleiben. Hivjus positive Einstellung erleichtert die Nachrichten und ermutigt die Fans, bald wieder auf den Beinen zu sein. Während mehrere Produktionen auf der ganzen Welt eingestellt werden und es noch kein Wort darüber gibt, wann die Produktionen wieder aufgenommen werden. Die zweite Staffel von Witcher sollte irgendwann im Sommer 2021 erscheinen, aber es ist wahrscheinlich, dass dieses Datum ebenfalls verschoben wird.

Für dich von Interesse:   Videospiele-Charts: Das sind die besten Games 2010-2019

Quelle: Instagram, Variety

AktuelleGames News