Blogheim.at Logo

The Legend of Zelda: Breath of the Wild – Unverwendeter Schrein im Spiel entdeckt

In den Spieldaten von The Legend of Zelda: Breath of the Wild verbirgt sich ein ganzer Schrein!

Artikel von
The Legend of Zelda: Breath of the Wild - ©Nintendo

Noch immer entdecken wir etwas Neues in dem gigantischen Nintendo Switch Launch Titel The Legend of Zelda: Breath of the Wild. So wurde nun ein neuer Schrein gefunden.

The Legend of Zelda: Breath of the Wild brach mit einigen Traditionen. Anstelle von Dungeons haben wir über 100 Schreine, welche über ganz Hyrule verteilt sind, zum suchen bekommen. Nun hat der The Legend of Zelda-Fan Waikuteru in den Daten des Titels einen weiteren, unbekannten Schrein in den Spieldaten entdeckt und erforscht.

Schrein Nummer 136

Laut Waikuteru muss es sich um eine Vorlage zu handeln aus denen die Entwickler die anderen 135 Schreine gebildet haben. Da sämtliche Schreine in ihrer Erscheinung alle gleich aussehen, macht eine Blaupause Sinn mit welcher man dann an diesen Schreinen getüftelt hat.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Seit der Mario Maker Reihe und dem Editor aus The Legend of Zelda – Link’s Awakening wär es uns ein Leichtes nun selber Schreine bauen zu können. Vielleicht erhalten wir ja in The Legend of Zelda: Breath of the Wild 2 einen Editor um eigene Schreine oder gar ganze Dungeons zu kreieren.

Spieler welche bereits das Hauptspiel von The Legend of Zelda: Breath of the Wild samt den DLCs mit 100% beendet haben, haben nun vielleicht zu tun.

Quelle: youtube.com via Waikuteru

AktuelleGames News