• Filme&Serien

    Star Wars: Rogue One – Nachdreh in den Sommermonaten

    2/06/2016 @ 08:07Bigspotlight

    Der erste Star Wars-Spin Off-Film „Rogue One“ steckt in der Krise! Disney hat den ersten Schnitt des Films gesehen und war NICHT zufrieden. Daher wird es in den Sommermonaten zum teuren Nachdreh kommen.

    Mit Spannung wird der erste Spin Off-Film für den 16. Dezember in den heimischen Kinos erwartet. Der erste Trailer war vielversprechend, doch der Film soll an die Erwartungen von Episode VII nicht herankommen.

    Schauspieler wie unter anderem Felicity Jones, Mads Mikkelsen, Ben Mendelsohn, Forest Whitaker und Diego Luna müssen sich also nun auf ein erneutes Wiedersehen am Filmset zu Rogue One einstellen. Darauf waren sie laut PageSix und der „geheimen Hollywood-Quelle“ aber auch vertraglich verpflichtet.

    Rogue One führt uns zurück in die Zeit bis zu einem Punkt zwischen den Episoden III und IV. Die Handlung zeigt Widerstandskämpfer welche sich auf eine gewagte Mission begeben, um die Pläne für den Todesstern zu stehlen, bevor sie verwendet werden können. Ein Camey-Auftritt von Darth Vader stand immer wieder als Gerücht im Raum genauso wie eine Nebenrolle für einen jüngeren Han Solo, welcher 2018 seinen „eigenen Film“ bekommen soll. Ob es wirklich dazu kommt wird man wahrscheinlich erst ab dem 16. Dezember erfahren!

    Regisseur Gareth Edwards soll es gelassen hingenommen haben, dass Disney mit dem Film nicht beeindruckt war. Ob sich dadurch Godzilla 2, an welchem Edwards aktuell arbeitet verschiebt, ist nicht klar.

    NEWSLETTER

    ÜBER "Markus"

    Markus spielt eigentlich schon immer Videogames und hat sich für Webdesign interessiert als es noch gar kein Internet gab. Außerdem ist er ein leidenschaftlicher Heimwerker und Fan von Game of Thrones.
Kommentare (0)
Anzeige
Blogheim.at Logo
Star Wars: Rogue One - Nachdreh in den Sommermonaten - DailyGame