Blogheim.at Logo

Star Trek: Picard Staffel 2 – Showrunner bestätigt Start der Dreharbeiten

Star Trek: Picard hat laut dem neuen Showrunner Terry Matalas mit den Dreharbeiten zu Staffel 2 begonnen.

Artikel von
Star Trek: Picard - (C) CBS

Das Wichtigste in Kürze

  • Nach Verschiebungen endlich ein positives Signal für Fans
  • Patrick Stewart wurde am 13. Juli 1940 geboren und ist 80 Jahre alt
  • Als Enterprise-Captain fand der britische Schauspieler "die Rolle seines Lebens"

Die zweite Staffel von Picard hat endlich seine Dreharbeiten aufgenommen, nachdem es zu mehreren Verschiebungen gekommen ist. Wie der neue Showrunner Terry Matalas auf Twitter verkündet hat, wurden die Dreharbeiten zu Star Trek: Picard Staffel 2 endlich gestartet.

Die erste Staffel fand zwanzig Jahre nach den Ereignissen von Star Trek: Nemesis statt, dem letzten Film mit der Besetzung der The Next Generation-Enterprise. Darin trauerte Jean Luc Picard (Patrich Stewart) um Data. Eine Krise veranlasste ihm von der Sternenflotte zurückzutreten. Doch dann tritt eine junge Frau in sein leben, die eine direkte Verbindung zu Data bringt und Picard verlässt sein französisches Weingut, um erneut durch die Galaxie zu reisen.

Der Drehstart der zweiten Staffel von Star Trek: Picard wurde aufgrund der Pandemie mehrmals verschoben. Im Gegensatz zu den anderen Star Trek-Serien, die in Toronto (Kanada) gedreht werden, wird Star Trek: Picard in Los Angeles (USA) produziert und gedreht. Serienstar Jeri Ryan (in der Serie Seven of Nine) hat kürzlich angedeutet, dass die Produktion bald starten würde, getragen von der Nachricht, dass Patrick Stewart geimpft wurde.

Auf Twitter bestätigte der neue Showrunner der Serie, Terry Matalas, dass die Dreharbeiten für Star Trek: Picard Staffel 2 begonnen haben. Allerdings hat er diesen Tweet wieder zurückgezogen und ihm durch einen anderen ersetzt. Dieser sagt: „Sektion 31 hat den letzten Tweet redigiert.“

Matalas ersetzt Michael Chabon als Picards Showrunner. Chabon wird  in der zweiten Staffel weiterhin als Autor und Produzent tätig sein.

Star Trek: Lower Decks ist derzeit auf Amazon Prime Video zu sehen und die neueste Serien-Ausgabe des Science-Fiction-Franchise. (C) Photo Cr: Best Possible Screen Grab CBS 2020 CBSInteractive, Inc.

Star Trek: Lower Decks ist derzeit auf Amazon Prime Video zu sehen und die neueste Serien-Ausgabe des Science-Fiction-Franchise. (C) Photo Cr: Best Possible Screen Grab CBS 2020 CBSInteractive, Inc.

Star Trek: Picard – Was passiert in Staffel 2?

Über die Handlung der kommenden Staffel ist bisher wenig bekannt. Die Debütstaffel endete damit, dass Picards Bewusstsein nach seinem „Tod“ in einen synthetischen Körper überging. Die erste Staffel schien auch das Buch über Datas Geschichte zu schließen, als Picard und der Android sich richtig verabschieden konnten.

Star Trek: Discovery und Star Trek: Strange New Worlds werden aktuell in Toronto (Kanada) produziert. Allerdings dürfen wir wohl keine der beiden Serien sehen, da diese sehr wahrscheinlich erst Anfang 2022 starten werden.

Patrick Stewart wird im Sommer 81 Jahre alt. Die zweite Staffel könnten Fans womöglich noch 2021 zu sehen bekommen.

AktuelleGames News