Verbinde dich mit uns!

Filme&Serien

Star Trek Discovery: Start der neuen Serie kommenden Montag

Geschrieben

am

Nächsten Montag, also am 25. September, startet die neue Star Trek-Serie Discovery ab 9:00 Uhr morgens auf NETFLIX!

Die erste Folge „A Vulcan Hello“ feierte vor wenigen Tagen Weltpremiere und erntete durchwegs positive Kritik, obwohl erst ab Sonntag offiziell darüber gesprochen werden darf und der Maulkorb bis dahin oben bleiben soll. Gelobt werden jedoch schon vorab die Kostüme, die Schauspielkunst, der Szenenaufbau und der Sound der Serie. Weniger gut gefallen haben vielen die „neuen Klingonen“, obwohl… an die werden wir uns auch gewöhnen wenn der Rest interessant und unterhaltsam ist.


Endlich gibt es wieder wöchentliche eine Star Trek-Serie!



Wann spielt Star Trek: Discovery und worum geht es in der neuen Serie?

Star Trek: Discovery spielt zehn Jahre vor der Fünf-Jahres-Mission von Captain Kirk auf der USS Enterprise. In der ersten Staffel dreht sich alles um den Konflikt zwischen der Sternenflotte und den Klingonen.

So heißen die ersten vier Star Trek: Discovery-Episoden

  • Folge 1: The Vulcan Hero
  • Folge 2: Battle at the Binary Stars
  • Folge 3: Context for Kings
  • Folge 4: The Butcher’s Knife Cares Not for the Lamb’s Cry

Die ersten 8 Folgen von Discovery werden wir also ab Montag wöchentlich jeweils Montags bei NETFLIX sehen! Die weiteren 7 Folgen gibt es dann im Jänner 2018 – sollte sich auch NETFLIX an den CBS-Plan (USA Spielzeiten, immer am Sonntag) halten.

Du willst keine Games-News von DailyGame mehr verpassen? Folge uns auf Facebook!

Kommentar schreiben
Advertisement

Filme&Serien

Star Wars Story: Obi-Wan Kenobi Spin-Off startet 2019 mit der Produktion

Geschrieben

am

von

Bildquelle: PCWallArt.com

Mit „Star Wars: The Last Jedi“ erwartet uns ab morgen in den Kinos die achte Episode bzw. die zweite Episode der neuen Triologie und Disney denkt gar nicht daran auch nur ein Jahr Pause zu machen.

Nächstes Jahr erwartet uns ein eigener Film zu den Abenteuern des jungen Han Solo, nun wurde bekannt das die Produktion für den „2020-Star Wars-Film“, welche die Geschichte von Obi-Wan Kenobi näher zeigen wird, 2019 plangemäß starten wird. Laut Omega Unterground soll ab Januar 2019 in den Londoner Pinewood Studio’s die Produktion starten. Wie gemunkelt wird soll als Regisseur Stephen Daldry (u.a. „Trash“) in Frage kommen.

Star Wars™ Episode VIII Die letzten Jedi. Raumschiffe und Fahrzeuge bei Amazon.de für EUR 16,95 bestellen

Weiterlesen

Filme&Serien

Ready Player One: Das ist der erste Trailer

Geschrieben

am

von

Virtuelle Realität wird laut Stevens Spielberg in Zukunft noch besser werden…

Sieht nicht nur schick aus, sondern dürfte auch echt etwas drauf haben. Der erste richtige Trailer sieht auf jeden Fall interessant aus.

Kinostart: Ende März 2018.

Weiterlesen

#FEATURED

Erste Meinungen zu „Star Wars: The Last Jedi“ im Netz sehr positiv!

Geschrieben

am

von

Greift nach den Sternen des Film-Olymps?

Letzte Nacht fand die Hollywood-Premiere zu Star Wars: The Last Jedi statt. Das erste Mal bekamen Kritiker außerhalb von Disney und Lucasfilm Rian Johnson’s achten Main-Star-Wars-Titel zu Gesicht.

Bevor ihr jetzt weiter liest. Nein wir haben keine Spoiler zur Handlung bei den Kritiken übernommen.

German Lussier: Star Wars The Last Jedi ist alles. Intensiv, lustig, emotional und aufregend. Es ist randvoll mit absolut atemberaubenden Momenten und ich liebe es so, so sehr! Ich zittere immer noch.

Anthony Breznican: Luke hatte recht! Das wird so nicht ablaufen wie du gedacht hast. The Last Jedi wird dich erschüttern – und dann wieder abkühlen.

Erik Davis: The Last Jedi ist absolut fantastisch – packend, berührend, witzig und kraftvoll mit wunderschönen Aufnahmen und den bisher härtesten Schlachten. Wenn es anfängt – heilige Scheiße – geht es auch schon los. Alle Hände nach oben, der beste Star Wars-Film seit Empire [Das Imperium schlägt zurück].

Terri Schwartz: Dieser Film erfüllte meine Hoffnungen, in jeder Hinsicht.

Und was mir als Film-Fan eigentlich ganz wichtig ist:

Josh Horowitz: Die besten Momente sind in keinem Trailer.

Erstes Zwischen-Fazit?

Wie es aussieht hat LucasArts/Disney alles richtig gemacht. Der erste „neue Teil“ der Disney-Saga war mehr oder weniger eine Hommage an die alte Trilogie, mit Teil 8 verzaubert man die Kino-Zuseher von Neuem. Wir können es gar nicht erwarten den Film in den Kinos zu sehen…

Weiterlesen

Filme&Serien

World War Z – Videospiel-Adaptierung des Brad Pitt-Zombie-Films angekündigt

Geschrieben

am

von

Bei den Game Award’s 2017 in Los Angeles werden nicht nur Games prämiert, sondern auch neue Titel vorgestellt.

Darunter war auch eine Adaptierung von World War Z, den Zombie-Film mit Brad Pitt aus dem Jahr 2013. Wie es aussieht wurde die Schnelligkeit und die Masse an Zombies aus dem Film in das Game übernommen. Schick! – So lahme Zombies wie in The Walking Dead gibt es hier nicht.

Eine Fortsetzung des Films ist weiterhin geplant, einen Termin dazu gibt es nicht, nachdem der Regie-Sessel abermals neu besetzt wird. Das passende Videospiel zur Geschichte der Filme startet höchstwahrscheinlich im Laufe des nächsten Jahres.

World War Z [Blu-ray] bei Amazon.de für EUR 8,46 bestellen

Weiterlesen

#FEATURED

Star Trek wie wir es noch nie gesehen haben, mit Quentin Tarantino als Regisseur

Geschrieben

am

von

Quelle: TalkWhatCom.com

Der bereits vierte Film der „neuen“ Star Trek-Filmreihe (ab 2009), insgesamt der 14te, dürfte von Kultregisseur Quentin Tarantino umgesetzt werden. Das wird vor allem eines: Blutig, Deftig und Captain Kirk & Co werden fluchen wie die Rohrspatzen!

Tarantino gilt, eigentlich seit jeher, als großer Fan des Science-Fiction-Universums. Seine Filme hatten aber dennoch bis jetzt noch nicht viel damit gemeinsam, aber er hatte schon vor zig Jahren eine solche Äußerung gemacht: Er wolle alle Genres bedienen und ein Sci-Fi-Film fehlt ihm halt noch. Das dieser gleich in diesem mächtigen Franchise entstehen soll wäre mehr als mutig. Immerhin zählt Star Trek eher zu den „Familien-Filmen“. Damit möchte man meinen die ST-Filme sind nicht nur Erwachsenen vorbehalten, laut Jugendeinstufung in den jeweiligen Ländern.

Mit Quentin Tarantino als Regisseur dürfte die „Familien-Wertung“ auf jeden Fall weg sein. Immerhin hat Paramout Pictures daran auch schon Gefallen gefunden und möchte dies auch Quentin ermöglichen, einen Star Trek-Film mit R-Rating! Als Rückendeckung hat er J.J. Abrams, welcher noch immer – auch aufgrund seines Engagement bei Star Wars – noch immer Produzent der Filme ist. Tarantino hat bereits erste Gespräche mit Autoren gehabt um seine „Vision“ darbieten zu können. Also dürfte der umtriebige Filmemacher neben Regie auch noch Co-Autor sein.

Wir sind gespannt was dabei raus kommt. Frühstens ist mit Star Trek 4 (14) ohnehin erst 2021 zu rechnen.

Star Trek 13 - Beyond [Blu-ray] bei Amazon.de für EUR 8,96 bestellen

Quelle: Deadline

Weiterlesen