Blogheim.at Logo

Sony: Activision- Blizzard-Spiele werden nicht exklusive Microsoft-Titel (also nicht so schnell)

Ein Sony Pressesprecher äußert sich zu der aktuellen Schlagzeile des Mitbewerbs.

Artikel von
PlayStation Logo - (C) Sony Interactive Entertainment

Aktuell macht Microsoft Schlagzeilen mit dem Kauf von Activision Blizzard und viele fragen sich, wie man im Hause Sony mit dieser News umgeht. Manche glauben auch hier einen Todesstoß für die PlayStation Konsole zu sehen. Sony jedoch sagt dass die Spiele von Activision und Blizzard nicht Microsoft exklusive Titel werden können. Dabei berufen sie sich auf Verträge welche auch unter dem Besitz durch Microsoft erfüllt werden müssen. Ähnlich wie bei Deathloop (Bethesda).

Activision Blizzard darf Spiele vertraglich nicht zu Microsoft exklusiven Titeln machen

Dem Wall Street Journal gegenüber, äußerte sich ein offizieller Pressesprecher von Sony Entertainment zu dem aktuellen Kauf von Activision Blizzard durch Microsoft. Um sage und schreibe fast 70 Milliarden Dollar soll das Unternehmen nun unter Microsoft als Mutterkonzern arbeiten. Sony zeigt sich dadurch keineswegs besorgt. Obwohl diese Meldung den Aktien-Marktwert von Sony um gewaltige 20 Milliarden (!) gestürzt hat, heißt es von Sony dass dieser Kauf Nichts ändern wird.

Denn laut dem Pressesprecher sind Activison Blizzard vertraglich verpflichtet ihre Spiele für verschiedene Plattformen zu produzieren. Und an diesen Vertrag muss sich auch der neue Mutterkonzern halten um nicht Vertragsbruch zu begehen. Microsoft darf also die Games von Activision-Blizzard nicht zu exklusiv Titeln machen. Ob sich an diesen Verträgen in Zukunft etwas ändern wird, ist fraglich. Immerhin könnte das nur für Titel gelten, die bereits in Arbeit sind, wie das kommende Call of Duty: Modern Warfare 2.

Um welche Spiele geht es denn genau?

Unklar ist auch, um welche genauen Franchises es bei diesem Statement geht. Die großen Namen wie Call of Duty, Diablo, World of Warcraft, Overwatch und Tony Hawks Pro Skater wurden nicht genannt. Jedoch was bedeutet diese Aussage für die anderen Games der Studios? Heißt das, dass Microsoft eine gewisse Auswahl an exklusiv Titeln von Activision Blizzard führen darf und andere nicht?

Wie steht es um neue kommende Franchise Titel? Theoretisch könnte man also jedes neue Franchise unter Konsolen-Exklusivität stellen oder etwa nicht? Leider ist hierfür die Aussage des Pressesprechers nicht detailliert genug. Aber klar bleibt, dass Sony sich von dieser Nachricht nicht erschüttern lässt. Oder zumindest versucht zu beschwichtigen.

AktuelleGames News