Blogheim.at Logo

Kein Scherz! „SEGA“-Spezialeinheiten für Salzburger Polizei geplant

Das Bundesland Salzburg wird eine neue Einsatzgruppe aus blauen Igeln rekrutieren. Genauer gesagt wird die Spezialeinheit "SEGA" heißen.

Artikel von
SEGA

Das Land Salzburg hat offiziell das Projekt SEGA der Landespolizeidirektion bekannt gegeben. SEGA wird die Bürger des Landes mit seinen Spezialeinheiten in schweren Situationen beschützen. Landespolizeidirektor Bernhard Rausch: „Ich rechne noch mit einer Umsetzung in diesem Jahr. Es gibt hier Planungen von 50 Beamtinnen und Beamten“

Sonic the Hedgehog

Sonic the Hedgehog © SEGA

Salzburg SEGA Spezialeinheiten

Taktisch eingesiedelt zwischen der Cobra und normalen Polizisten soll sich die Sondereinheit in unübersichtlichen Situationen bewegen. Unterstützt von blauen „Hochgeschwindigkeitsigeln“ auf Ritalin, sollten künftig Verfolgungen von Tatverdächtigen zu Fuß kein Hindernis mehr sein. Tägliches Pilates und Yoga wird verpflichtend für die Beamten der Salzburg SEGA sein, um die Gelenke für diese enormen Geschwindigkeiten vorzubereiten.

Fallweise Schleudertraumata aufgrund von Rotations-Sprints werden künftig von der Salzburger Gebietskrankenkasse übernommen. Da diese neue form der rapiden Purzelbaum Rolle in den Dienst etabliert werden soll. Vorsicht beim Queeren der Straße, falls sich solche dunkelblauen Kugeln nähern sollten.

Crazy Taxi 2 ©Sega

Crazy Taxi 2 ©Sega

Neues Fahrtraining für SEGA Beamte

Mit dem neuen Fahrsicherheitstraining der SEGA Salzburg, werden Verfolgungen mit Fahrzeugen künftig kurz gehalten werden. Vorausgesetzt die gesuchten Fahrzeuge und Lenker sind bei Pizza Hut oder dem Baseball Stadion zu finden. Unter Supervision von Experten, soll das Fahren in Extremsituationen geübt werden. Vorteil dieses Trainings ist die Multifunktionelle Einsatzmöglichkeit.

Sollte gerade kein Einsatz ausgerufen werden, können die antrainierten Fähigkeiten als Nebenberuf im Taxiunternehmen genutzt werden.

House of The Dead 2 ©Sega

House of The Dead 2 ©Sega

Scharfschützen und Talente gesucht

Sollten sich Mitbürger durch dieses neue Einsatz-Team berufen fühlen den Dienst für die Polizei Spezialeinheiten zu leisten, so werden derzeit noch Talente gesucht. Bewerbungen sollten mit Gameplay Videos ausgestattet sein und einer detaillierten Auflistung der durchgezockten Games. Weitere Informationen findet man auch in der offiziellen Pressemeldung des Landes Salzburg (via ORF.at).

SEGA und das Land Salzburg freuen sich auf eure Unterstützung, um in den Salzburger Straßen aufzuräumen und für die Bevölkerung Sicherheit zu bieten.

Wir haben SEGA, den Videospiele-Publisher und -Entwickler kontaktiert, ob es für die Uniform einen Sponsoring-Vertrag gibt.

Artikel kann Spuren von Satire enthalten 😉

AktuelleGames News