Blogheim.at Logo

Advertisment

SEGA und Microsoft gehen “Next-Gen-Allianz” ein [UPDATE]

Um bessere Spiele zu entwickeln, geben Microsoft und SEGA eine Partnerschaft bekannt, bei dem SEGA Spiele mit Azure entwickelt.

Artikel von
Microsoft Logo - ©Microsoft

Das Wichtigste in Kürze

  • Microsoft und Sega haben eine strategische Allianz bekannt gegeben
  • Die strategische Allianz soll die Spieleentwicklung für Sega mit Microsoft Azure untersuchen
  • Entwicklung von Segas "Super Game"-Projekt soll damit unterstützt werden

Segas strategische Allianz mit Microsoft bedeutet keine Xbox-Exklusivität. Beim letzten Fiskaltreffen wurde das klargestellt, nachdem viele Spieler in der Partnerschaft gleich “mehr gesehen haben”.

Während des Finanzmeetings sprach Sega über seine bereits enge Geschäftsbeziehung mit Microsoft und stellte fest, dass der Publisher bereits „die Entwicklung seiner großformatigen Titel ausgelagert hat und als Dritter eine Vielzahl von Titeln liefert“.

Advertisment

Der japanische Videospiele-Entwickler erklärte weiter, was diese Allianz mit Microsoft bedeutete:

„Als wir das Konzept von Super Game ankündigten, war Microsoft dieser Vision sympathisch und das führt dieses Mal zu der Ankündigung. Darüber sprechen wir nicht Spiele exklusiv an Microsoft zu veröffentlichen, sondern Super Game zu entwickeln, das zusammen mit ihrem technischen Support an die Welt geliefert wird.”

Während nun klar ist, dass es nicht um exklusive Xbox-Produkte geht, bleibt trotzdem eines offen: Was ist das Super Game von Sega? Es klingt nach etwas ganz Außergewöhnlichen (und wir wissen nicht was es ist).

Sonic the Hedgehog wird wohl 2022 als Sonic Frontiers" zurückkehren. (C) SEGA

Sonic the Hedgehog wird wohl 2022 als Sonic Frontiers zurückkehren, aber nicht exklusiv für die Xbox. (C) SEGA

Ursprünglicher Artikel vom 1. November 2021:

SEGA und Microsoft machen gemeinsame Sache. Nachdem oft gemunkelt wurde, dass Microsoft sogar Interesse daran hätte SEGA zu übernehmen, wird nun eine neue Partnerschaft bekanntgegeben. Die “Allianz” zielt darauf ab, ihre Stärken zu nutzen, um beiden Unternehmen bei zukünftigen Projekten zu helfen.

Für dich von Interesse:   Xbox Fanfest - Zum Jubiläum erhalten zufällige Spieler Geschenkboxen

Microsoft arbeitet bereits gut mit Nintendo zusammen, dass Spielern durchaus Vorteile bringt. Nicht nur DLC-Charaktere für Super Smash Bros., sondern auch Spiele wie Banjo-Kazooie für Nintendo Switch Online. Obwohl es aussehen mag, als hätte Microsoft nun SEGA übernommen, gilt dies nur für die Entwicklungsumgebungen beider Unternehmen, die enger zusammenarbeiten als andere Firmen.

Die Partnerschaft umfasst dabei die Kommunikation von SEGA mit Microsoft und nutzt den Cloud-basieren Microsoft Azure-Dienst, um die Entwicklung der zukünftigen Titel des Unternehmens zu unterstützen.

sega

SEGA Logo – (C) Sega Sammy

In einem Bericht von Windows Central hat der COO COO von SEGA erklärt, dass sie hoffen, dass die Allianz “sowohl SEGAs leistungsstarke Spieleentwicklungsfähigkeiten als auch Microsofts Spitzentechnologie nutzt”, um die Spieleentwicklung von SEGA weiter voranzutreiben. Der Einsatz von Microsoft Azure knüpft angeblich an das kommende “Super Game”-Projekt von SEGA an, das in einigen Jahren erscheinen soll. Während über das “Super Game” derzeit nicht allzu viel bekannt ist, ist bekannt, dass es sich auf globale und Online-Communitys konzentriert und gleichzeitig deren IPs verwendet.

„Indem wir eine strategische Partnerschaft mit Microsoft in Betracht ziehen, wollen wir unsere Spieleentwicklung weiter vorantreiben, damit unsere Titel von Fans auf der ganzen Welt genossen werden können Die hochmoderne Technologie- und Entwicklungsumgebung von Microsoft”, sagte Yukio Sugino, Präsident und COO von Sega.

Für dich von Interesse:   Sonic Frontiers: Neues Spiel wird "ähnlich wie The Legend of Zelda"

SEGA und Microsoft gehen Partnerschaft ein – Was heißt das für PlayStation-Spieler?

Wovon man ausgehen kann ist, dass einige zukünftige SEGA-Spiele dadurch zumindest zeitexklusiv für Xbox erscheinen werden. Ob sich SEGA die PlayStation-Plattform dadurch nichtig machen wird, ist nicht bekannt. Natürlich würden sich einige Xbox-Fans freuen, wenn Sonic the Hedgehog nur noch exklusiv auf der Xbox auftritt, aber das wäre kontraproduktiv für das Franchise.

Interessanterweise folgt diese Allianz auch Gerüchten über eine Übernahme von SEGA durch Microsoft. Während sich diese Gerüchte als falsch erwiesen haben und diese Allianz nur dazu dient, SEGA Spiele mit Microsoft-Technologien zu entwickeln, könnte eine erfolgreiche Partnerschaft in Zukunft weitere Kooperationen bedeuten. Von Exklusiv-Rechten war aber noch nicht die Rede.

AktuelleGames News