Blogheim.at Logo

Returnal: So bewerten Kritiker und Fans das PlayStation 5-Spiel

Überlebe auf einen feindlichen Planeten, aber rechne mit dem Tod. Returnal lässt sich nicht speichern und ist jedes Mal anders. Wie bewerten das die Spieler?

Artikel von
Returnal - (C) Housemarque

Returnal (PS5) ist vor wenigen Tagen erschienen (DailyGame-Review folgt) und man fragt sich: Wie bewertet man ein Spiel, dass immer wieder von vorne beginnt?

Das Gaming-Jahr 2021 ist bald bei seiner Halbzeit angelangt und obwohl noch große Namen für die Next-Gen-Konsolen fehlen, mit Returnal haben wir einen exklusiven PS5-Titel bekommen. Das Spielprinzip ist neu und gerade deswegen interessant.

Das düstere Action-Adventure von Housemarque erhält durchwegs positive Bewertungen von Fach-Kritikern und Spielern auf Metacritic. Insbesondere die Grafik macht einen soliden Eindruck. Nach 89 Kritiken der Fach-Presse hält Returnal bei 86/100 Prozent. Eine gute Leistung zeichnet sich auch bei den Spielern ab, der User-Score liegt bei 7.5/10 nach 1117 Bewertungen (zum Zeitpunkt des Schreibens).

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Returnal: So bewertet die Presse

GameInformer – 95/100 – „Returnal ist ein unerbittlicher Albtraum, der ein Traum ist. Die Reise ist voller Entsetzen und schrecklicher Entdeckungen, aber auch ungezügelter Neugier und Staunen.“

Gamerevolution – 95/100 – „Returnal ist eindeutig und durchaus ein herausragendes Spiel. Das Mischen der RPG-Progression und der sich ständig weiterentwickelnden Reihe von Roguelite-Hooks mit einem frenetischen Third-Person-Shooter führt zu einer neuen Erfahrung mit zwei Hälften, die sich gegenseitig verbessern. Wie schon bei PS3, Vita und PS4 hat Housemarque Sony erneut einen Hit in der Startphase beschert und damit ein lohnendes, wiederholbares und revolutionäres Spiel geschaffen.“

Telegraph – 80/100 – „Returnal ist ein Bestrafungsspiel, das von der Brutalität seiner Herausforderung schwelgt – und angesichts der Zufälligkeit. […] Extreme Schwierigkeitsspitzen gibt es zuhauf und letztendlich bringen dich zuckende Reflexe nur so weit.“

Es gibt aber auch negative Stimmen, die ebenso gehört werden sollten:

GamesBeat – 60/100 – „Durch diesen Mangel an Abwechslung im Spielstil fühlt sich jeder Lauf gleich an und sie verschwimmen. Das war fad und brachte mich dazu, das Spiel zu beenden, als ich mit der Schwierigkeit zu kämpfen hatte. Ich mag herausfordernde Spiele, aber ‚Roguelites‘ (Anm.: Spiele wie Hades) müssen eine feine Linie zwischen Vertrautheit und Routine ziehen. Vertrautheit ist die herzliche Umarmung von etwas, das sich wie zu Hause anfühlt. Routine ist Langeweile und Gift für ein Spiel wie dieses.“

Returnal - (C) Housemarque

Überall in Returnal lauert der Horror. Oder ist es nur langweilig? – (C) Housemarque

Returnal: So sehen es die Spieler

Interessant sich auch die Stimmen der Spieler, die durchwegs auch unterschiedlicher ausfallen und sogar ins Negative gehen. Zum Zeitpunkt des Schreibens gibt es 796 positive Meldungen, 68 Spieler sehen es gemischt und 253 gleich ganz negativ.

Da sich die Fachpresse fast gänzlich mit Lob überschüttet, heben wir hier ein paar negative Erfahrungen heraus:

ZIRusS meint: „Dieses Spiel ist reine Zeitverschwendung. Keine Grafik der nächsten Generation, schlechtes Gunplay, keine grafischen Details, alle Stufen und Feinde sind gleich. Returnal ist zu weit von dem entfernt, was dieses Spiel versprochen hat. Der Titel zum Vollpreis rechtfertigt sich nicht.“

AreYouSerious meint: „Sound, Grafik und Atmosphäre sind großartig. Alles andere unbeschreiblich arretierend. Mit Platin-Spielen wie Bloodborne und Dark Souls habe ich keine Probleme mit einer Herausforderung, aber Returnal ist eine erschwerende Übung, die nur einige wenige ansprechen wird.“

Wie geschrieben, die meisten Meinungen sind sehr positiv. Spieler, die andere Roguelites bisher genossen haben, werden Returnal lieben.

Wir sind schon sehr gespannt wie unser DailyGame-Redakteur Adnan bewerten wird.

Returnal erschien am 30. April 2021 exklusiv für die Sony PlayStation 5 vom finnischen Entwicklerstudio Housemarque.

AktuelleGames News