Blogheim.at Logo

Resident Evil: Welcome to Raccoon City – erste Bilder des Reboots

Mit Resident Evil: Welcome to Raccoon City soll ein Neustart gewagt werden. Erste Bilder der kommenden Verfilmung zeigen dabei Leon und Claire.

Artikel von
resident evil 2

2021 war bisher kein schlechtes Jahr, um ein Fan der langanhaltenden Horror-Serie zu sein. Mit dem heißersehnten 8. Hauptteil ..Village” der Spielereihe konnte Capcom an den Erfolg vom vorigen Teil anknüpfen und ein Horror-Spektakel abliefern. Ganz zu schweigen von der Kultanhängerschaft, die die meterhohe Vampirdame Lady Dimitrescu erzeugen konnte. (Ja, es gab natürlich auch Nacktmods). Mit Resident Evil: Welcome to Raccoon City will Capcom nun ähnliches auch mit dem Film-Franchise versuchen, indem sie zurück zu den Horrorwurzeln wollen.

Und damit wir sehen können, dass das Franchise eine neue (alte) Ausrichtung haben soll, wurden jetzt erste Bilder veröffentlicht. So lassen sich auf den ersten veröffentlichten Bildern die Serienveteranen Claire Redfield (Kaya Scodelario) und Leon S. Kennedy (Avan Jogia) ausmachen. Claire trägt dabei ihr bekanntes Outfit samt roter Lederjacke, das Fans zuletzt im RE:2 Reboot sehen konnten. Dass es genau dieses Outfit ist, dass Fan lieben gelernt haben, hat indes eine Cosplayerin bewiesen. Jene hat vor kurzem das ikonische Outfit detailliert nachgestellt.

Advertisment

Doch auch Leon S. Kennedy und Jill Valentine (Hannah John-Kamen) kommen in dem Reboot nicht zu kurz. Auch sie sind auf den ersten offiziellen Fotos vertreten. Neben Albert Wesker (Tom Hopper) gibt es dazu auch noch ein Monster, das Fans des Franchise nur zu gut kennen:

Instagram

Für dich von Interesse:   Capcom möchte PC zur Hauptplattform machen

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Mehr von Resident Evil: Welcome to Raccoon City

So dürfte in Resident Evil: Welcome to Raccoon City wohl schon bald Lisa Trevor ihr Filmdebüt feiern. Die tragische Gegnerin aus den Spielen wurde einst von Wissenschaftlern von Umbrella entführt und darauf an ihr herumexperimentiert. So musste sie zahlreiche Tests mit ausgefallenen Viren ertragen, bis man sie zu einem gefährlichen Monster machte.

Die Handlung von des Films soll nach dem Bombardement der gleichnamigen Stadt einsetzen. Eine Gruppe von Menschen, darunter wohl auch Leon und Claire, müssen in den Nachwehen der Zerstörung aus dem Albtraum fliehen. Ob sie es auch schaffen, erfahren wir, wenn der Film am 24. November in die Kinos kommt.

AktuelleGames News