Blogheim.at Logo

Advertisment

Fan-Remake von Resident Evil Code Veronica mit Demo!

Von Capcom wird Resident Evil Code Veronica wohl nicht so schnell ein Remake erhalten, dafür setzen sich nun Fans ein.

Artikel von
Resident Evil Code Veronica - (C) Capcom

Resident Evil hat in den letzten Jahren auch viele erfolgreiche Remakes auf den Markt gebracht. Viele Fans des Dreamcast-Klassikers Resident Evil Code Veronica hatten also auch dieses Spiel am Plan, doch Capcom hat bis jetzt noch keine Anzeichen gemacht, dass ein Remake zu diesem Teil jemals kommen wird. Fans erstellten in der Unity Engine ein Fan-Remake, dass jetzt auch spielbar ist.

Dieses Fan-Remake von Resident Evil Code Veronica bietet 3D-Umgebungen und ist ein Third-Person-Shooter. Das Remake soll bewusst den Stil des Originalspiels beibehalten. Seine endgültige Version wird – falls es jemals passieren sollte – überarbeitete Versionen aller Karten enthalten.

Advertisment

Resident Evil Code Veronica Fan-Remake wird zwei Modi bieten; Remake und Klassiker. Der Remake-Modus wird eine Third-Person-Kamera und originalgetreu erweiterte Szenarien bieten. Auf der anderen Seite wird der Classic-Modus wie das Originalspiel feste Kamerawinkel haben.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Darüber hinaus verspricht das Spiel neue Filmsequenzen, neue Spielmechaniken, erweiterte Szenarien und Rätsel sowie Speicherräume.

Solltet ihr – auf eigenes Risiko – das Fan-Remake-Spiel ausprobieren wollen, findet ihr den Download-Link zur Demo-Version in der YouTube-Beschreibung. Beachte allerdings, dass diese erste “spielbare Version” einige Fehler enthält, wie der Hobby-Entwickler selbst sagt. Sie arbeiten daran, dass diese Bugs ausgemerzt werden. Für ein Fan-Projekt sieht es dennoch spektakulär aus, wenn man noch das Original-Spiel in Erinnerung hat.

Für dich von Interesse:   Resident Evil 2 - Spiel im TikTok Video nachgestellt

Resident Evil Code Veronica erschien erstmals am 3. Februar 2000 für die Sega Dreamcast (Japan). Es folgten Version für Gamecube, PS2, PS3, PS4 und Xbox 360. Im Spiel war Claire Redfield noch immer auf der Suche nach ihrem verschollenen Bruder Chris. Es war das erste Resident Evil-Spiel, welches nicht vorgerenderte Hintergründe hatte, sondern die komplette Szenerie in Echtzeit berechnete.

AktuelleGames News