Blogheim.at Logo

Dailygame.at

Advertisment

Remakes: Gamer Traum und Kino Alptraum

Warum freuen sich Gamer über Remakes und Filmfans kommt dabei das Frühstück wieder hoch?

Artikel von
Viele Nintendo-Spieler wünschen sich ein Remake von The Legend of Zelda: Ocarina of Time - (C) Nintendo

Wir leben in einer Zeit in der Remakes nicht weg zu denken sind. Sie tauchen im Kino auf, auf Streaming Plattformen oder auch im regulären Fernsehen… aber auch auf Konsolen zeigt sich der Trend langsam. Zu aller Überraschung jedoch, erfreuen sich die Remakes im Reich der Gamer großer Begeisterung, während sie im Kino für alle der reinste Alptraum sind. Aber wie kommt das? Was ist der Grund dafür dass Remakes eben wie genannt ein Gamer Traum und Kino Alptraum sind? Die Antwort ist relativ simpel…

Tony Hawks Pro Skater 1+2 Quelle Activision

Eines der neuesten Remakes dass viele Fans begeistert. © Activision

Sind die Schreiber und Entwickler faul geworden?

Bevor ich zum springenden Punkt komme, muss ich erst mal klären, warum wir so viele Remakes sehen und warum das nicht zwingend etwas Schlechtes ist. Im Zuge dieser Erklärung, wird aber schon auffallen, warum die eine Branche damit Punktet und die andere es leider verkackt auf ganzer Ebene. Ein bewährtes Projekt oder Franchise wieder aufzugreifen, heißt nicht dass ein Drehbuchautor faul geworden ist, oder dass einem Entwicklerstudio die Ideen ausgehen. Das hat einen ganz klaren Grund. Es soll ein Service an die Fans des jeweiligen Themas sein. Ein Wiederaufleben eines Kultfilmes, ein grafisches aufpolieren eines genialen Gamefranchise. Der Grundgedanke ist gut. Denn Nostalgie ist etwas, dass den Menschen direkt ins Herz geht. Ein Spiel dass man als Kind bereits X-Mal durchgespielt hat, nochmals auf einer Next Gen Konsole zocken… fehlt nur noch auf dem Boden sitzen mit Pizza und Cola.

Resident Evil 2 (Remake) - (C) Capcom

Das Resident Evil 2 Remake zählt zu den beliebtesten Games aller Zeiten © Capcom

Also, warum sind Remakes ein Gamer Traum und Kino Alptraum?

Auf die Idee für diesen Artikel kam ich, als ich diese Woche den Trailer zum Tom & Jerry Kinofilm sah. Nach meinem persönlichen Hexen Hexen Debakel, war das wirklich noch das letzte Schäufelchen. Den erwähnten Trailer seht ihr unten, aber ich möchte vorher zum Positiven kommen. Dem Remake Gamer Traum und dann erst dem Kino Alptraum. Warum erfreuen sich die meisten Game Remakes solcher Beliebtheit? Mir fällt aus dem Stehgreif jetzt kein Game ein, dessen Remake so verrissen und in den Medien zerfetzt wurde, wie zum Beispiel das unsäglich schlechte Ghostbusters (2016). Die Hoffnung für Teil 3 besteht, da er diesen Film komplett ignorieren wird.

Games machen hier einfach vieles richtig. Zunächst mal, lassen sie in vielen Fällen das Produkt in den selben Händen die es ursprünglich entwickelt haben. Remakes werden also von den selben Studios veröffentlicht die auch das Original gemacht haben. ABER und hier kommt ein DICKES FETTES ABER. Selbst wenn es ein Fremdstudio aufgreift, wissen diese ja warum sie dieses Game remaken. Weil es so wie es damals war, einfach ein Bomben Erfolg war. Also wissen die Entwickler, dass sie am Game und dessen Konzept nichts verändern müssen. Sie müssen es einfach nur aufpolieren. Neue Physik implementieren und passende neue Features hinzufügen, die mit damaliger Technologie einfach nicht möglich waren. Fertig ist eine frisch aufgearbeitete Kindheitserinnerung. Punktlandung! Siehe den gigantischen Erfolg von Resident Evil 2 (Remake).

Hollywood was tut ihr nur? Eure Remakes sind ein Kino Alptraum

Wenn doch nur Hollywood so schlau wäre. Hier scheint mir, dass Drehbuchautoren oder auch Regisseure nicht ganz verstanden haben, wie ein gutes Remake funktioniert. Denn pausenlos wird ein altes Franchise ausgegraben oder auch eine Fortsetzung an eine bereits abgeschlossene Geschichte gehängt. Davon kann man nun halten was man will. Ich selbst wäre keineswegs abgeneigt, ein paar der kultigsten Filme meiner Kindheit wieder zu sehen. Aber jedes Mal wenn ich von Remakes lese, weiß ich es wird mal wieder ein Flop. Die ersten Trailer bestätigen das dann gerne mal. Während mir bei den Spielen kaum eines einfällt dass grottig schlecht war, fällt mir schwer mich an ein wirklich gutes Remake zu erinnern. Halt… Stop! Die Neuauflage von Jumanji war cool. Aber in den meisten Fällen versucht Hollywood (egal ob Drehbuch, Regie oder Studio Entscheidung) den aufgegriffenen Film oder die Serie neu zu erfinden.

Und genau da hapert es dann. Wenn man Nostalgie-Gefühle in jemandem wecken will, darf man das Ursprungs-Projekt nicht so absurd verfälschen. Um dieses herrliche Gefühl der Erinnerungen zu wecken, um genau diesen Nerv zu treffen, darf man KERNASPEKTE nicht einfach ignorieren. Ein perfektes Beispiel liefert hier der neue Tom & Jerry Trailer da oben… In Tom & Jerry ging es immer um den Kater und die Maus. Ab und zu um den Hund Spike. Aber NIE… NIE NIE NIE… ging es um Menschen. Die sprachen kaum was, waren meist außer Hause oder kamen nur rein um Tom zu schimpfen. Warum also… warum zur Hölle… geht es in diesem Film so massiv um irgendwelche menschlichen Figuren?? Das zerstört alles, was Kinder an Tom & Jerry geliebt haben. Das macht Film Remakes zum Alptraum während Gamer sich über jeden Remake Traum freuen.

The Legend of Zelda: Ocarina of Time - (C) Nintendo

Kann das mal jemand bitte für Konsolen „remaken“? Danke! © Nintendo

Mein Traum der Gamer Remakes wäre Ocarina of Time auf der Konsole…

…und mein Alptraum wäre, wenn sich jemand an Zurück in die Zukunft vergreift. Zum Glück leben hier die beiden Köpfe, die das Meisterwerk geschaffen haben, noch und weigern sich das Material je in fremde Hände zu geben. Sie wollen es sogar per Testament schützen lassen, sodass nie jemand ein Remake daraus machen darf. Seht ihr? Sogar Hollywood weiß, dass Hollywood Remakes der reinste Müll sind. Warum wollen diese es also nicht lernen? Ich wiederhole… ich freue mich ja dass alte Themen neu aufgegriffen werden. Denn es handelt sich da oft um Filme die ich von Herzen gern habe. Aber wenn man dann etwas abstrahiert und das Ursprungswerk komplett respektlos zu einer Karikatur seiner selbst macht… dann bricht man besagtes Herz und erntet nur Zorn und Hass. So passiert es bei nahezu jedem der Alptraum Kino Remakes und genau deswegen freuen sich Gamer über den Traum, Kindheitserinnerungen wirklich nochmal „in schön“ zocken zu können.