Blogheim.at Logo

PS4-News: Dateigröße von Final Fantasy 7 Remake bei astronomischen 100 GB

Die Rückseite der koreanischen Version zeigt dies zumindest an!

Artikel von
FF7 Remake - (C) Square Enix

Als Square Enix bekannt gab, dass der erste Teil von Final Fantasy 7 Remake auf zwei Blu-ray-Discs ausgeliefert werden soll, wurde eine ziemlich hohe Dateigröße angenommen. Das dürfte nun auch bestätigt sein.

Wie der Twitter-User Nitomatte mit Bild und Siegel bestätigt hat, wird für FF 7 Remake ein Festplattenspeicher von mehr als 100 GB benötigt. Schau dir das Bild unterhalb an.

Der Entwickler hat den erforderlichen Installationsplatz nicht vollständig bestätigt oder dementiert. Es wird davon ausgegangen, dass diese große Dateigröße auf unkomprimierte Videodateien zurückzuführen ist. Angesichts der Größe des Spiels mit neuen Nebenquests, Aktivitäten, Interaktionen usw. sowie visuellen Darstellungen mit höherer Wiedergabetreue könnte dies jedoch ein Faktor sein.

Final Fantasy 7 Remake erscheint am 10. April für PS4. Der klassische Eröffnungsfilm, der neu gemacht und mit herrlichen neuen Bildern aktualisiert wurde, wurde kürzlich veröffentlicht. Es ist noch nicht bekannt, wann die (geleakte) Demo im PlayStation Network erscheinen wird. Auch ist nicht bekannt wann der zweite Teil erscheinen wird, bzw. ob sich das überhaupt noch auf dieser Konsolen-Gen ausgeht.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Langsam wird es Zeit, dass die nächste Konsolen-Generation beginnt. PlayStation 5 und Xbox Series X stehen bereits in den Startlöchern. Wenn nur nicht das Coranavirus den Launch verzögert.

AktuelleGames News