• Games

    Xbox

    Peter Molyneux: Kinect war für den Spieledesigner eine Katastrophe

    12/04/2017 @ 20:54Bigspotlight

    Peter Molyneux, Spieledesigner („/ selbsternannter Spielegott“) von Black&White, Populus, Theme Park, Magic Carpet und Fable hat sich bei „IGN Unfiltered“ wieder mal ausgelassen. Dieses mal über die Xbox 360/One Kinect.

    Laut Molyneux war die Kinect schlichtweg eine Katastrophe. Die Kamera hatte unter dem Codenamen „Project Natal“ noch viel mehr am Kasten, als jene Kinect die dann auf den Markt gekommen ist. So konnte Natal via Audio den Standort des Spielers ermitteln, weil sie den gesamten Raum erfasste!

    Er meinte auch, dass die aktuelle „Virtual Reality-Situation“ an Kinect erinnere. Also alles zum Scheitern verurteilt?

    Quelle: IGN (DE)

    NEWSLETTER

    ÜBER "Markus"

    Markus spielt eigentlich schon immer Videogames und hat sich für Webdesign interessiert als es noch gar kein Internet gab. Außerdem ist er ein leidenschaftlicher Heimwerker und Fan von Game of Thrones.
Kommentare (0)
Anzeige
Blogheim.at Logo
Peter Molyneux: Kinect war für den Spieledesigner eine Katastrophe - DailyGame