Dailygame.at

“Nintendo Switch Lite”: USA-Verkäufe übertrafen Japan um das Doppelte

Switch Lite

Die Verkäufe von “Nintendo Switch Lite” in den USA haben etwas bewirkt, was wir nicht allzu oft sehen. Die Verkäufe in den USA haben Japan um mehr als das Doppelte übertroffen. Japan ist in der Regel ein Ort, an dem Handheld-Gaming der König ist. Die Amerikaner scheinen jedoch die neueste Ausgabe der hybriden Handheld-Konsole von Nintendo besonders zu mögen.

Wenn man mit der japanischen Spielszene nicht vertraut ist, gibt es mehr als nur ein paar Unterschiede zum Westen. Zum Beispiel ist die PlayStation 4 dort sehr beliebt, während Microsoft mit der Xbox One nur schwer Fuß fassen konnte. Doch auch schon mit den Xbox-Konsolen zuvor seine Probleme hatte. Auch Handheld-Spielekonsolen schneiden in Japan stark ab, aber es scheint, als hätten die Verkäufe von Nintendo Switch Lite in den USA überraschenderweise die “übliche Situation” auf den Kopf gestellt.

“Nintendo meldete starke 2Q-Ergebnisse, wobei Lite innerhalb von 10 Tagen nach dem Start 1,95 Millionen verkaufte”, meldete Takashi Mochizuki vom Wall Street Journal auf Twitter.

Eine Überraschung!

“Eine Überraschung, sagen Analysten, ist die regionale Aufschlüsselung der Lite-Verkäufe”, fuhr er fort. “Es ist vergleichbar mit Konsolen, die 800.000 in den USA und 390.000 in Japan verkaufen. Normalerweise führt Japan Handhelds beim Start an, während die USA am Ende des Lebenszyklus aufholen. Laut Analysten könnte Lite in den USA einen neuen Markt gefunden haben.“

Um dies in einen größeren Zusammenhang zu stellen, ist die PlayStation Vita ein weiteres Handheld-Gaming-Produkt, das im Westen nicht wirklich auf dem Vormarsch war und 2018 kurzerhand eingestellt wurde. Trotzdem wurde die Produktion dieses speziellen Handheld-Gaming-Geräts erst Anfang dieses Jahres in Japan eingestellt – ein Land, in dem es mehr als 10 Millionen Einheiten verkauft hat.

Diesmal brach der Nintendo Switch Lite mit der Tradition, dass Handheld-Spiele in Japan gut abschneiden: Der US-Absatz des Nintendo Switch Lite lag bei 800.000 zu 390.000 Einheiten in Japan. Mochizuki glaubt, dass dies gut für die Zukunftsperspektiven des Pokemon-Franchise ist.

“Das Ergebnis ist ermutigend für Pokemon-Spiele im nächsten Monat”, schloss er. “Furukawa, der Chef von Nintendo, sagte, dass das Unternehmen weitere 3DS-Franchises auf Switch zur Verfügung stellen werde, um die Attraktivität von Nintendo Switch Lite zu vermitteln.”

Hat Nintendo genau den Nerv getroffen? Die Switch Lite gibt es bereits ab 199 Euro bei Amazon.de.

AktuelleGames-News

PlayStation Logo

Playstation 5 Ende 2020

Zwischendurch

Wenige Tage ist es her, da durften wir uns über den Release Termin der neuen Playstation freuen. Sony Entertainment hat sich aber mit einem genauen Datum zum Release eher zurückhaltend gezeigt, dennoch können wir uns Ende 2020 auf die neue Generation von Konsolen freuen. Bisher sind allerdings wenige Details bekannt. Neben einer im Vergleich zum…

Sonic the Hedgehog - Film

Sonic Mania-Entwickler half bei der Überarbeitung des Film-Sonics

Movies

Anfang des Jahres haben wir den ersten Trailer zur kommenden Verfilmung von Sonic the Hedgehog bekommen. Der Trailer hat viel Aufsehen erregt. Vor allem das Design des blauen SEGA-Igels brachte viele Fans (zurecht) zum Aufregen. Sonic sah sehr verstörend aus, fast schon menschlich. Bei der Überarbeitung des Designs war ein Animator vom Videospiel Sonic Mania…

Commandos 2 HD

Commandos 2 HD und Praetorians HD werden beide am 24. Jänner 2020 veröffentlicht

PC-Games

Du sehnst dich nach guten alten Strategiespielen? Dann solltest du dir die HD-Remaster von Commandos 2 und Preatorians von Kalypso Media genauer ansehen. Beide Spiele werden am 24. Januar 2020 für den PC veröffentlicht, Konsolenversionen sollen später nachgereicht werdenfolgen später. Wir haben euch beide Trailer unten angefügt. Commandos 2 konzentriert sich mehr darauf, eine Truppe…

Stadia Launch Lineup bekannt

Games

Google hat die vollständige Liste der verfügbaren Titel angekündigt, die für den den Start von Stadia am 19. November verfügbar sein werden, sowie 14 Spiele, die bis Ende 2019 auf die Plattform kommen. Ab dem Launch verfügbar: Assassin’s Creed Odyssey (Ubisoft) Destiny 2: The Collection (Bungie) GYLT (TequilaWorks) Just Dance 2020 (Ubisoft) Kine (Gwen Frey) Mortal Kombat 11 (Warner Bros. Interactive…