Blogheim.at Logo

Nintendo 3DS ist nicht tot, sagt Doug Bowser

Auferstanden vom "Konsolen-Friedhof"?

Artikel von
Nintendo 3DS XL - © Nintendo

Nein, der Nintendo 3DS ist nicht tot. Zumindest hat der aktuelle Nintendo-Präsident Doug Bowser dies über das Handheld-System zu sagen.

Obwohl der Nintendo Switch und der Nintendo Switch Lite unbestreitbar beliebt sind, sind immer mehr Fans über das Schicksal des anderen Handhelds des Unternehmens besorgt.

„Wir betrachten die 3DS-Familie, sowohl Hardware als auch Spiele, weiterhin als starken Einstiegspunkt für einige Verbraucher“, sagte Bowser in einem Interview mit The Verge. „Und das sehen wir. Solange die Nachfrage der Verbraucher besteht, werden wir weiterhin Hard- und Software auf der Vorderseite anbieten.“

Trotz dieser Aussage können Fans skeptisch sein. Man könnte Schwierigkeiten haben, sich an die letzte große 3DS-Ankündigung zu erinnern. In Nintendo Direct-Sendungen dreht sich anscheinend alles um die glänzenden neuen Dinge, die in diesen Tagen auf den Nintendo Switch-Systemen kommen.

Nintendos eigene Seite mit Neuerscheinungen für den Nintendo 3DS liefert ein schreckliches Bild: Der neueste Titel auf dieser Liste ist Kirby’s Extra Epic Yarn, eine aktualisierte Version des Nintendo Wii-Spiels Kirby’s Epic Yarn. Keine große Sache also.

Wann ist der Nintendo 3DS wirklich tot?

The Verge fragte den Nintendo-Präsidenten aus den USA sofort, wann es „angebracht“ sei, zu sagen, dass der 3DS als Plattform tot ist, aber seine Antwort hatte zumindest für die kommenden Monate ein gewisses Maß an Vertrauen in die Gesundheit des winzigeren Handhelds.

„Wir werden heute mit Sicherheit nicht sagen, dass der Nintendo 3DS tot ist“, antwortete Bowser. „Ich denke, die Zeit wird es zeigen. Wir werden 3DS auch Weihnachten 2019 und bis 2020 unterstützen.“

„Weitere Unterstützung“ und „Veröffentlichung neuer Spiele“ scheinen jedoch ganz andere Dinge zu sein. Bisher gibt es auf der Nintendo-Seite für kommende Spiele nur einen einzigen Titel für den Nintendo 3DS: Shovel Knight: King of Cards. Ob wir im Jahr 2020 neue Erscheinungen sehen werden (und ob das 3DS im Jahr 2021 überhaupt eine bemerkenswerte Konsole sein wird), werden wir in den kommenden Monaten herausfinden, aber die Situation sieht mit Sicherheit nicht gut aus. Vielleicht auch nur eine „taktische“ Aussage, um nicht die Verkäufe des Nintendo 3DS einbrechen zu lassen.

AktuelleGames News