Blogheim.at Logo

Minecraft Guide: 6 Tipps – So verbessert man seine FPS

Es gibt einige Möglichkeiten, wie man seine Frames/Sekunde in Minecraft verbessert. Wir zeigen euch wie es geht.

Artikel von
Minecraft - (C) Mojang, Microsoft

Das Wichtigste in Kürze

  • In wenigen Minuten zu schnelleren FPS in Minecraft
  • Alle Schritte wurden leicht erklärt, erfordern also keine große Vorkenntnis
  • Die besten Grafik-Einstellung für Leistung am PC

Trotz seiner einfachen, blockigen Designs läuft Minecraft in puncto Leistung nicht immer wie am Schnürchen. Insbesondere für Hardware, die schwächer ist, leidet Minecraft unter schlechten FPS. Das liegt vor allem am Umfang des Sandbox-Spiels und die Komplexität, die es bietet. Es gibt aber ein paar einfache Tipps, wie man die Frames/Sekunde erhöhen kann.

Minecraft-Spieler mit großen Gebäuden, vielen Gegenständen kennen die Grenzen des Spiels. Doch dank der Vielseitigkeit des Spiels kann man die Leistungs-Erfahrung in wenigen Schritten verbessern.

Advertisment

Wir haben euch 6 Tipps zusammengefasst, wie man die FPS (Bilder pro Sekunde) in Minecraft verbessern kann.

1. Bessere FPS in Minecraft: Mach es nicht kompliziert!

Die einfachste Methode, bei der man nicht viel machen muss: Halte dich zurück. Konzentriere dich auf einfache, flache Gelände mit wenig Möglichkeiten zur Erkunden, wenig Ressourcen und wenigen Bewohnern. Dann ruckelt es schon weniger. Klingt banal, ist es auch.

Dazu benutzt ihr den Befehl “WorldBorder” im Spiel, der die Ausdehnung der Welt begrenzt. Öffnet das Chat-Fenster und gebt folgendes ein:

“/worldborder set [SizeInBlocks]” 

Eine kleinere und einfachere Welt ist für besser, wenn eure Hardware nicht mehr Leistung hergibt.

2. Aktualisiere deine Grafikkarten-Treiber (nicht nur für Minecraft ein Tipp)

Schon länger nicht gemacht? Ein Großteil der Leistung für ein PC-Spiel stammt von der Grafikkarte, die in euren Rechner/Laptop steckt. Durch aktuelle Updates kann das einen wahren “Boost” bewirken. Nicht immer, aber manchmal.

Für dich von Interesse:   Minecraft: Schneller Feldfrüchte ernten mit einem "funktionierenden Traktor"

Die neuesten Grafikkarten-Treiber findet ihr in der Regel auf der Webseite des Herstellers.

  • AMD.com – Automatische Erkennung und Installation von Updates für AMD Radeon-Grafikkarten
  • Nvidia.com – Mit einer Drop-down-Liste den passenden Treiber für seine Nvidia-Grafikkarte finden

Ihr wisst nicht welche Grafikkarte bei euren PC verbaut ist? Geht einfach in Windows 10 auf das Windows-Logo, drückt die rechte Maustaste und öffnet den Geräte-Manager. Sucht dann die Grafikkarte und öffnet die Zeile.

Welche Grafikkarte hat mein PC verbaut? Erstens: Rechte Maustaste am Windows-Logo. Zweitens: Geräte-Manager auswählen. Drittens: Grafikkarten-Zeile öffnen. - Bildmontage DG

Welche Grafikkarte hat mein PC verbaut? Erstens: Rechte Maustaste am Windows-Logo. Zweitens: Geräte-Manager auswählen. Drittens: Grafikkarten-Zeile öffnen. – Bildmontage DG

3. Reduzierte die Render Distanz

Alles schön “blockig” und nicht wirklich aufwendig? Minecraft kann durchaus hardware-intensiv werden, wenn man ständig aus dem Bildschirm “herauszoomt”. Die Render Distanz kann aber im Spiel begrenzt werden.

Geht dabei in Minecraft unter Optionen > Videoeinstellungen.

Oben rechts im Menü befindet sich eine Leiste, die den Renderabstand steuert. Wenn die Zahl über 12 ist, dann sollte man sie etwas herunterstellen. Ist es zu niedrig, dann erweist sich die Steuerung im Spiel als etwas schwierig. Am besten ihr probiert es zwischen 8 und 10 aus.

4. Die beste Grafik-Einstellung für schnelle FPS in Minecraft

Neben der Render Distanz solltest du auch die optimalen Grafik-Einstellung in Minecraft verwenden, um keine Bildeinbrüche zu erleben. Gehe dazu zu den Videoeinstellungen in Minecraft und gehe wie folgt vor:

  • Maximale FPS auf unbegrenzt
  • Schalte die Wolken aus und glätte die Beleuchtung
  • Schalte V-Sync aus
  • Stelle den Biomübergang so niedrig wie möglich
  • Schalte die Grafik auf “schnell”
  • Drehe die Sichtwiete herunter
  • Aktiviere das Vollbild und spiele Minecraft nicht in einem Fenster
Schnelle FPS mit diesen Minecraft Java-Videoeinstellungen. - (C) Mojang, Screenshot DailyGame

Schnelle FPS mit diesen Minecraft Java-Videoeinstellungen. Wer auch möchte kann die Wolken ausstellen um die Performance zu steigern. – (C) Mojang, Screenshot DailyGame

5. Leistung des eigenen PCs erhöhen

Man kann das “volle Potenzial” seines PCs ausschöpfen oder Energie sparen. Einfach in der Windows-Suchleiste “Einstellungen für Netzbetrieb und Energiesparen” eingeben. Wenn sich der Bildschirm öffnet, auf der rechten Seite findet man “Zusätzliche Energieeinstellungen”.

Für dich von Interesse:   Zeitreise: Die Entwicklung der PlayStation Konsolen

Dort hat man die Möglichkeit die “Ultimative Leistung” auszuführen, oder eben ausbalanciert, für den Ausgleich zwischen Leistung und Stromverbrauch.

6. Lasse nur Minecraft laufen

Während die Tipps für bessere FPS in Minecraft alle gut gemeint sind, solltet du eine wichtige Sache nicht vergessen: Beende alle anderen Programme, bevor du Minecraft spielst.

Auch wenn die Grafikkarte nicht davon beansprucht wird, ein paar RAM mehr Arbeitsspeicher tun auch Minecraft gut. Schließe am besten über den Task Manager (aufzurufen über STRG+ALT+ENTF) alle laufenden Programme.

Was du nicht (unbedingt) machen solltest

Warnung! Wer eine Übertaktung für seinen PC anstrebt, nur um Minecraft mit den besten FPS auszuführen, der sollte sich bewusst sein, dass beim Übertakten auch vieles schief gehen kann.

Minecraft ist aktuell so gut wie auf jeder Plattform verfügbar. Über den Xbox Game Pass für Xbox Series X/S, Xbox One, sowie für Xbox 360, PlayStation 5, PlayStation 4, PlayStation 3, Nintendo Switch, Windows 10/11, iOS und Android.

AktuelleGames News