Blogheim.at Logo

Advertisment

Horizon Forbidden West: Standorte im Vergleich zur Realität analysiert

Horizon: Forbidden West spielt in einer entfernten Realität unserer Welt und es scheint das Guerilla Games viel Wert auf echte Standorte legt.

Artikel von
Horizon: Forbidden West - (C) Sony

Die jüngste Horizon: Forbidden West-Vorstellung im Rahmen eines “State of Play” gab den Fans den bisher besten Einblick in das Spiel und bot etwa fünfzehn Minuten Videomaterial. Die gezeigte Welt im Gameplay-Video wurde nun von Fans mit realen Horizon: Forbidden West-Standorten in San Francisco verglichen.

Der Redditor CptnCASx hat einige Screenshots von Horizon: Forbidden West neben Wahrzeichen von San Francisco zusammengestellt, mit ikonischen Orten wie der Lombard Street und dem Ferry Building, die das Aussehen und den Ton vermitteln, den das heruntergekommene San Francisco beim Start des Spiels bieten wird.

Advertisment

Den Fotos nach zu urteilen, hat Guerrilla Games sehr viel Sorgfalt auf die reale Darstellung der Stadt gelegt. Aber seht selbst.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Wie sehr unterscheiden sich die Horizon: Forbidden West Standorte mit jenen von heute?

Von den gezeigten Schauplätzen ist die Lombard Street in Horizon: Forbidden West die am stärksten veränderte und auf eine besonders einzigartige Weise. Der gewundene Pfad ist jetzt die Heimat von Stromschnellen, die dort hinabrauschen, wo einst der Bürgersteig die Straße durchbohrte. Es ist von dichtem Laub und Grün umgeben, was für eine wunderschöne Szenerie sorgt. Der PS4- bzw. PS5-Titel hat eine sehr tropische Atmosphäre.

Twitter

Für dich von Interesse:   Gran Turismo 7: "Behind the Scenes"-Videos mit Serienschöpfer Kazunori Yamauchi veröffentlicht

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Die hier abgebildeten Orte kratzen kaum an der Oberfläche von San Franciscos Wahrzeichen, sodass die Fans wahrscheinlich noch viel mehr zu sehen haben, wenn Horizon: Forbidden West erscheint. Orte wie Alcatraz, Golden Gate Park und viele andere werden wahrscheinlich ebenfalls vorgestellt, so dass Guerrilla Games definitiv viele Bereiche zum Entdecken bietet. Sightseeing mal anders!

San Francisco hat übrigens eine Fläche von 121,4 km² und es wird spannend wieviel der Sehenswürdigkeiten noch gezeigt werden. Ein paar werden wohl schon verfallen sein.

Wann erscheint Horizon: Forbidden West?

Die Entwicklung des Spiels befindet sich auf Kurs. Der Leiter der PlayStation Studios, Hermen Hulst, bestätigt, dass Horizon: Forbidden West immer noch auf dem richtigen Weg ist.

Im Rahmen eines State of Play präsentierte uns PlayStation erstmals das Gameplay von Horizon: Forbidden West. – (C) Guerilla Games, Sony Interactive Entertainment

Horizon: Forbidden West ist der Nachfolger von Horizon: Zero Dawn von Guerrilla Games, das 2017 veröffentlicht wurde. Fans bekamen kürzlich einen ersten Blick auf das Gameplay von Horizon: Forbidden West im Rahmen eines kürzlich durchgeführten State of Play.

Wie Hermen Hulst im PlayStation Blog präzessierte befindet sich das Spiel des niederländischen Entwicklerstudios auf dem richtigen Weg, aber es ist noch nicht ganz sicher, dass es tatsächlich 2021 erscheinen wird. Er sagt, dass das Team hart daran arbeitet, das Veröffentlichungsdatum so schnell wie möglich zu bestätigen. Derzeit hat der Titel nämlich noch keinen Release-Termin erhalten.

Für dich von Interesse:   PS4 wird laut beim Spielen? Was tun? (PlayStation 4-Guide)

Horizon: Forbidden West befindet sich derzeit in der Entwicklung für PlayStation 4 und PlayStation 5.

AktuelleGames News