Blogheim.at Logo

Fortnite: Glitch ermöglicht Unbesiegbarkeit und einfache Victory Royales

Ein kürzlich entdeckter Fehler in Fortnite ermöglicht Spielern den Zugriff auf einen Punkt, der sie für mehr als nur andere Spieler unbesiegbar macht.

Artikel von
Fortnite - (C) Epic Games

Das Wichtigste in Kürze

  • Ein neuer Glitch schiebt euch unter die Map von Fortnite
  • Das Battle Royale-Spiel sorgte schon mit vielen Bugs für Aufsehen bei den Fans
  • Epic Games wird sich um diesen Choppa-Fehler sicherlich bald kümmern

Die Map von Fortnite ist langsam in ihren nicht überfluteten Zustand zurückgekehrt. Durch das zurückweichen des Wassers wurden neue Geheimnisse und Orte enthüllt. Während Autos noch nicht um die Insel fahren, steht der neue Standort „Coral Castle“ bereits zur Erkundung zur Verfügung.

Die Map von Fortnite ist ziemlich oft im Fluss, mit Minispielen, Zielen und Geheimnissen, die schnell kommen und gehen. Es gibt selten einen Moment, in dem Spieler nichts zu tun haben, selbst wenn sie nicht direkt an Feuergefechten teilnehmen. Für jedes absichtlich geheime oder versteckte Ziel sprießt im Battle Royale-Spiel jedoch mindestens einen Glitch auf. Mit einem dieser Fehler im Spiel kann man nun Unbesiegbar werden.

Fortnite Screenshot - Choppa

Wieder sorgt der Choppa für einen Glitch in Fortnite. Epic Games wird sich wohl bald darum kümmern.

Fortnite: Mit diesem Glitch gewinnt ihr jedes Spiel

Einer der überfluteten Orte, die Anfang Juli aus den Tiefen befreit wurden, war „Risky Reels“. Das Gelände bietet viele Materialien für die Spieler und hat eine Geschichte von mehreren Veranstaltungen, die dort stattgefunden haben. Jetzt ist es der Ort eines Glitch im Spiel. Wenn Spieler mehrere sehr spezifische Schritte ausführen, können sie sich tatsächlich unter die Map von Fortnite verschieben. Von diesem Ort aus sind sie nicht nur vor feindlichem Feuer und Entdeckung geschützt, sondern auch vor dem Sturm. Spieler können unter der Karte sitzen und den Sturm direkt über sich ziehen lassen. An diesem Punkt kann niemand mehr an die Stelle gelangen, an der der Glitch auftritt. Es ist ein einfacher Weg, um einfache Gewinne zu erzielen. Ein YouTube-Video zeigt euch wie der Fehler im Spiel funktioniert.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die Schritte sind im obigen Video zu sehen, aber hier ist der Überblick. Der Glitch erfordert etwas Holz, einen Choppa und eine große freie Fläche. Es funktioniert zweifellos bei „Risky Reels“ und wird wahrscheinlich nicht in einem überfüllten Gebiet wie dem wieder aufgetauchten „Weeping Woods“ funktionieren. Sobald der richtige Bereich von Bäumen und dergleichen befreit ist, muss eine einzelne Holzplatte neben einem bestimmten Busch platziert werden. Dann landet man den Choppa so, dass sich nur seine vordere Hälfte auf der Platte befindet. Danach baut man Holzwände um den Choppa, damit er nicht abprallt, wenn Holzpyramiden darunter gebaut werden. Nach dem Bauen setzt man sich in den Choppa und wechselt den Sitzplatz. Der Choppa versucht zu fliegen und wird zusammen mit dem Spieler unter die Map geschoben.

Es ist nicht gerade eine der schwierigsten Fortnite-Herausforderungen, insbesondere mit einer so detaillierten Anleitung, um dies zu erreichen. In Anbetracht der Ergebnisse ist es definitiv ein Fehler, den viele ausnutzen werden. Bereits jetzt kreuzen die Spieler zu leichten Gewinnen im unterirdischen Ozean.

Ein Battle Royale-Spiel mit so vielen Veränderungen kann nicht fehlerfrei sein

Zweifellos wird dieser Glitch irgendwann von Entwickler Epic Games behoben. Es ist kaum der erste große Fehler im Spiel, und es wird nicht der letzte sein. Es ist noch nicht lange her, dass ein Benutzernamen-Fehler das Battle Royale-Spiel zum Absturz brachte. Im März 2020 berichteten wir euch über einen ähnlichen Bug, ebenfalls mit dem Choppa ausführbar. Das Vorhandensein solcher Fehler wird wahrscheinlich immer Teil des Spiels sein, solange so grobe Veränderungen an der Map gemacht werden.

Fortnite ist für PC, PS4, Xbox One, iOS, Switch und Android verfügbar. PS5- und Xbox Series X-Versionen befinden sich in der Entwicklung.

Mehr zu Fortnite

Ein neuer Glitch lässt euch als Bus-Fahrer einfach weiterfahren und ihr erkundet den neuen Bösewicht aus nächster Nähe.

Das monatliche Abo für Fortnite startet im Dezember 2020 und Videochats mittels „Housparty“ sind ab sofort möglich!

AktuelleGames News