• Publisher Bethesda kündigte an, dass iD software an dem Shooter DOOM: VFR für Playstation VR arbeitet.

    In DOOM: VFR haben die Dämonen aus der Hölle alle in der UAC-Forschungseinrichtung auf dem Mars ausgelöscht – außer den Spieler. Als letzter menschlicher Überlebender muss er die Station wieder einsatzfähig machen und die dämonische Invasion aufhalten. Es gibt dabei nur ein Problem: Ihr steht selbst kurz vor dem Exitus.

    Dank eines streng geheimen Forschungsprogramms der UAC wird das Bewusstsein des Spielers jedoch in eine künstliche Hirnmatrix übertragen. Neben allen möglichen klassischen DOOM-Waffen erhält man die Fähigkeiten zur Teleportation und Jet-Strafe-Sprüngen. Damit können die Spieler nicht nur rasant die Entfernung zu ihren Gegnern überwinden, sondern sie dank Tele-Frag direkt in kleine Einzelteile zerplatzen lassen.

    Als KI-Krieger kann man außerdem sein Bewusstsein in UAC-Geräte und Roboter übertragen, um Rätsel zu lösen und Zugang zu neuen Bereichen zu erhalten (darunter zwei nie zuvor gesehene Areale der UAC-Forschungseinrichtung).

    Erscheinungstermin: 2017

    ÜBER "Markus"

    Markus spielt eigentlich schon immer Videogames und hat sich für Webdesign interessiert als es noch gar kein Internet gab. Außerdem ist er ein leidenschaftlicher Heimwerker und Fan von Game of Thrones.
Anzeige
Kommentare (0)
Blogheim.at Logo
E3 2017 - DOOM: VFR für PlayStation VR angekündigt - DailyGame