Dailygame.at

Dying Light 2: Release für PlayStation 5 und Xbox Scarlett bestätigt

Dying Light 2 - (C) Square Enix

Das Erscheinungsdatum von Dying Light 2 für 2020 nähert sich dem Ende der aktuellen Konsolengeneration. Aus diesem Grund haben sich einige gefragt, ob das Zombie-Spiel auch auf Konsolen der nächsten Generation verfügbar sein wird. Es stellt sich heraus, dass dies der Fall sein wird, da Entwickler Techland bestätigt hat, dass Dying Light 2 auf PlayStation 5 und Project Scarlett veröffentlicht wird.

Pawel Rohleder, Chief Technology Officer von Techland, bestätigte im Gespräch mit WCCFTech, dass von Anfang an daran gearbeitet wurde, das Spiel auf Konsolen der nächsten Generation zu bringen:

„Seit Produktionsbeginn ist geplant, Dying Light 2 zu einem generationsübergreifenden Titel zu machen “, so Rohleder.

Diese Enthüllung wirft die Frage auf, wann die nächste Generation von Dying Light 2 erscheinen wird. Auf der E3 2019 kündigte Techland an, dass das Spiel im Frühjahr 2020 für PlayStation 4, Xbox One und PC erhältlich sein wird. Allerdings werden die Konsolen der nächsten Generation von Sony und Microsoft zu diesem Zeitpunkt noch nicht erhältlich sein.

Noch keine genauen Releasetermine der nächsten Konsolen

Sony hat noch kein Veröffentlichungsfenster für die PlayStation 5 festgelegt. Das Unternehmen gab jedoch bekannt, dass die Veröffentlichung nicht Anfang 2020 erfolgen wird. Microsoft hat hingegen bestätigt, dass das Projekt Scarlett in der Weihnachtszeit 2020 erscheinen wird.

Vor diesem Hintergrund wird Techland möglicherweise versuchen, die nächsten Versionen von Dying Light 2 als Starttitel für PlayStation 5 und Xbox Project Scarlett herauszubringen. Die Tatsache, dass diese Versionen von Anfang an geplant waren, scheint darauf hinzudeuten, dass das Studio nicht auf die Fertigstellung der Versionen der aktuellen Generation wartet, bevor es auf die nächste Generation blickt.

Diese Ankündigung markiert Dying Light 2 als eines der ersten Triple-A-Spiele von Drittanbietern, das als generationsübergreifender Titel bestätigt wurde. Die meisten der bekannten generationsübergreifenden Spiele wie Death Stranding und Halo Infinite sind exklusiv für Konsolen von Erstanbietern. Natürlich wird diese Liste wachsen, wenn mehr Details zu diesen Konsolen der nächsten Generation enthüllt werden.

AktuelleGames-News

Marvels Avengers - (C) Square Enix

MARVEL’S AVENGERS bekommt diverse vorbestellbare Editionen

Games

Square Enix hat bekannt gegeben, dass die MARVEL’S AVENGERS: Earth’s Mightiest Edition und die Deluxe Edition neben der Standard Edition des Spiels am 4. September 2020 verfügbar sein werden. Außerdem erhalten Spieler, die eine beliebige Version des Spiels vorbestellen, garantierten Zugang zur Beta (bei teilnehmenden Händlern) sowie ein “Marvel Legacy Outfit-Pack” und ein exklusives Namensschild….

Atelier Ryza könnte das bisher erfolgreichste Spiel der Reihe werden

Games

Der Verkauf von Atelier Ryza könnte bald einen neuen Rekord für die Atelier-Serie aufstellen. Über ihren offiziellen Twitter-Account gab das Studio der Atelier-Serie Gust am 14. Februar offiziell bekannt, dass Atelier Ryza: Ever Darkness & the Secret Hideout weltweit über 350.000 Exemplare verkauft habe. Zu diesem Anlass wurde eine Illustration des Atelier Ryza-Charakterdesigners Toridamono veröffentlicht:…

Sonic the Hedgehog - Film

Sonic the Hedgehog bekommt eine bessere Bewertung als Star Wars Episode 9

Movies

Nach einem Trailer, der online für Furore gesorgt hat, und einer kompletten Neugestaltung der Charaktere, die zu einer Verzögerung des Films führte, waren alle neugierig, wie sich der Film Sonic the Hedgehog behauptet. Während viele erwarteten, dass der Film eine absolute Katastrophe sein würde, zeigen aktuelle Bewertungen auf Rotten Tomatoes eine andere Geschichte als erwartet….

PS5 Preis

Der Preis der PS5 wird 399 Euro betragen, aber Sony wird Geld dabei verlieren

Playstation

Wie wir gestern berichtet haben kostet die PlayStation 5 in der Herstellung aktuell 450 US-Dollar. Wenn Sony also die PS5-Konsole unter 400 Euro/US-Dollar verkauft, fährt das Unternehmen pro verkaufter Konsole einen Verlust ein. Das japanische Unternehmen hat den Preis bisher noch nicht bekanntgegeben, aber die Chancen stehen gut, dass wir die PS5 für 399 Euro…