Blogheim.at Logo

Dailygame.at

Down to Hell – Review

Kopfüber in die Hölle

Down To Hell ist ein moderner Sidescroll-Slasher in welchem man sich mit einem Schwert bewaffnet gegen Horden von Dämonen stellt. Das Spiel wurde von Red Dev Studio S.A. und Ultimate Games S.A. entwickelt und veröffentlicht. Es ist bereits am 18.04.2019 für MS Windows und Mac erschienen. Auf Konsole wurde das Spiel einzig für die Nintendo Switch am 19.12.2019 herausgebracht. Wir haben für euch die Nintendo Switch Version getestet.

Von einem Mädchen gerettet

In Down to Hell startet man als Ritter mit Schwert bewaffnet in einem dunklen Wald. Immer wieder wird man von höllischen Kreaturen angegriffen bis man scheitert. Dem Tode ins Auge blickend, wird der Held plötzlich von einem Mädchen gerettet. Sie treibt die Bestien zurück, wird am Ende aber selbst von einem der Monster überwältigt und entführt. Nachdem man sich erholt hat, geht man tiefer in den Wald. Man trifft auf einen alten Mann, der dem Ritter mitteilt, dass es nun des Helden Schicksal ist, das Mädchen zu retten.

Down to Hell – © Red Dev Studio S.A.

Kein Mittagspaziergang

Es geht gleich spielerisch mit einem kurzen Tutorial los, welches einen die Grundsteuerung lehrt. Wir erlernen dabei eine simple, aber dafür kombolastige Steuerung. Während dem Spielgeschehen wird die Geschichte von einem Erzähler aus dem Off erzählt. Das ist eine sehr interessante Herangehensweise dem Spieler die Story des Helden näher zu bringen. Immer wieder wird der Held in ruhigen Momenten von der Stimme aus dem Off an seine eigene dunkle Vergangenheit erinnert. Diese Puzzlestücke seiner eigenen Vergangenheit motivieren dabei sehr zum Weiterspielen.

Im Kontrast dazu steht leider der nicht auswählbare, sehr hohe Schwierigkeitsgrad von Down to Hell, weswegen das Spiel schon von Beginn an kein Mittagspaziergang ist: Tiefe Abgründe und tödliche Fallen beenden das Dasein sofort. Für den anderen nicht viel langsameren Tod gibt es noch Herden von Dämonen, welche mal aus der Nähe, mal aus der Entfernung oder gar auf beide Arten bezwungen werden müssen. Weiters stehen dem Helden noch ein paar speziellere Attacken und Magie zur Verfügung, welche für schwierigere Gegner, wie die Endbosse die am Ende jedes Levels auf uns warten, von Nöten sind. Aber Achtung: Wer sich bei Down to Hell auf das typische „man-merkt-sich-einfach-das-Boss-Schema“ verlassen will sei gewarnt: Hier können die Bosse ihre Strategie ändern. Das ist ein großer Pluspunkt, aber gleichzeitig auch ein Manko vom Spiel, da nur hier nachgedacht werden muss und die sonstigen Gegner meist mittels Button-Mashing bezwungen werden.

Down to Hell – © Red Dev Studio S.A.

Pop-Up Kinderbuch und Hampelmänner

Die Grafik von Down to Hell hat einen sehr eigenen Stil bekommen: Auf den ersten Blick einfach, aber beim näheren Betrachten sehr detailliert. Die Darstellung der Welt besteht aus mehreren Schichten aus animierten Hintergründen. Der Aufbau erinnert an ein Pop-Up Kinderbuch – mit Horrorelementen. Die Gegner und ihre Gliedmaßen wirken optisch so als ob sie sich nur an gewissen Punkten drehen, sodass die Bewegungen wie die von Hampelmännern wirken. Die Kamera ist meistens weiter weg, zoomt aber bei gewissen Attacken kurz ins Bild, während man literweise Blut spritzen sieht. Diese ganzen Details geben dem eigens kreierten Grafikstil des Spieles eine sehr persönliche Note. Die Zwischensequenzen wirken von Hand gezeichnet und haben einen dreidimensionalen Effekt, da auch diese mit Schichten überlappt sind.

Down to Hell – © Red Dev Studio S.A.

Off-Stimme

Während der Levels läuft eine eher ruhige, vor sich dahindümpelnde Musik. Dafür knallt uns überraschenderweise ein Heavy Metal Track um die Ohren, der sogar Vocals beinhaltet (!), sobald man auf Bosse trifft. Abseits der musikalischen Untermalung, sorgt noch der besagte und talentierte Geschichtenerzähler für die richtige Stimmung. Der Sprecher unterhält uns während des ganzen Spieles und ist wirklich sehr gut gecastet worden. Die Unterhaltungen zwischen den Figuren in Down to Hell sind aber leider nicht synchronisiert.

Fazit

Der leider einzige Schwierigkeitsgrad scheint direkt aus der Hölle zu sein. Dafür offenbart sich je weiter man kommt eine mehr und mehr interessante Geschichte, die man sogar von einem Sprecher erzählt bekommt. Der Grafikstil hat Charme und der Soundtrack überrascht durch seine situationsbedingten Stilwechsel.

TestWertung

6SCORE

Wem ein sehr hoher Schwierigkeitsgrad zuspricht, kann sich der Herausforderung stellen. Ansonsten ist Down to Hell leider ein nur optisch und akustisch interessanter Sidescroll-Slasher geworden

Detail-Wertung

Grafik

8

Sound

7

Gameplay

5

Motivation

5

Steuerung

5

AktuelleGames-News

The Walking Dead - Sydney Park, die Anführerin von Oceanside - (C) AMC

The Walking Dead Staffel 10 Episode 16: Lebt der Fan-Liebling noch?

Movies

USA – Vor vielen Staffeln bestand die Serie aus nur wenigen Charakteren. Diese Zeiten sind schon lange vorbei und wenn man Spoilern glaubt, wird die Welt von The Walking Dead noch größer. Nun meldete sich eine Schauspielerin, Sydney Park, dass ihr Charakter noch am Leben ist. Sieht man sie in The Walking Dead Staffel 10…

Dying Light 2 - (C) Square Enix

Dying Light 2: Release-Termin könnte bald bekannt sein

Games

Techland’s Dying Light 2 sollte ursprünglich im Frühjahr 2020 veröffentlicht werden, bevor es im Januar ohne ein konkretes Release-Fenster verzögert wurde, um den Entwicklern mehr Zeit zu geben, „um ihre Vision zu erfüllen“. Seitdem sind verschiedene Gerüchte aufgetaucht, wonach sich das auf Zombies basierende Horror-Rollenspiel aufgrund einer schwierigen Entwicklung so lange verzögert hat. Nun scheint…

Assassin’s Creed Valhalla - (C) Ubisoft

Assassin’s Creed: Valhalla – 30 Minuten Gameplay-Video geleakt

Games

Bereits vor dem Ubisoft Forward-Event, dass in der nächsten Woche stattfinden wird, wurden einige einige Gameplay-Aufnahmen von Assassin’s Creed Valhalla online verbreitet. Dabei wurden erstaunliche 30 Minuten gezeigt. Derzeit unternimmt der französische Publisher alles, um das Filmmaterial aus dem Internet zu entfernen. Achtung! Diese Meldung beinhaltet möglicherweise Spoiler zum kommenden Action-Rollenspiel von Ubisoft. Das sieht…

Rockstar Games

Rockstar Games (GTA 5) arbeitet an einem Open World VR-Spiel

Games

Seit der Veröffentlichung von Red Dead Redemption 2 im Jahr 2018 fragen sich die Fans, was als nächstes von Rockstar Games kommt. Wie sich herausstellt, hat ein LinkedIn-Beitrag des australischen Studios Video Games Deluxe die Katze möglicherweise aus dem Sack gelassen. Es scheint, als ob Rockstar (GTA 5) gerade dabei ist, ein Virtual-Reality-Spiel mit offener Welt…

PS5 Preis

PS5 Preis-Gerücht: Die digitale Variante soll unter 350 Euro kosten!

Playstation

Die PlayStation 5 ist eines der meistgefragtesten Entertainment-Produkte für 2020. Die PS5 verfügt über beeindruckende Spezifikationen für eine Videospiel-Konsole und scheint ein bedeutender Fortschritt gegenüber den früheren Konsolen zu werden. Mit der neuen Technologie haben viele Spieler begonnen, darüber zu spekulieren, wie viel die PS5 kosten wird. Eine nun durchgesickerte Nielsen-Umfrage über Reddit scheint Aufschluss…

Was passiert in Final Fantasy 7 Remake Episode 2? - (C) Square Enix

Final Fantasy 7 Remake Episode 2: Ein aktuelles Entwickler-Update

Playstation

Final Fantasy 7 Remake für die Sony PlayStation 4 von Square Enix ist sicherlich einer der Anwärter auf das Spiel des Jahres. Die Überarbeitung des wegweisenden Rollenspiels der 90er Jahre überraschte Millionen Spieler, als im April 2020 endlich erschien. Es brachte brandneue Kampftechniken, wunderbar verbesserte Grafiken und eine Vielzahl bedeutender narrativer Änderungen an einer der…

Wie unterscheide ich verschiedene Online-Casinos?

Zwischendurch

Online-Casinos ermöglichen eine Vielzahl von verschiedenen Arten des Spielens um virtuelles oder echtes Geld. Dabei benötigt man nicht viel, außer einen Internetzugang und einen Desktop-PC, Laptop oder Tablet. Das Kernprinzip der verschiedenen Glücksspiel-Aktivitäten im Netz ist eine Software die auf einen Zufallsgenerator basiert. Längst sind diese einfachen Games ziemlich aufwendig dargestellt. Welche Arten von Online-Casinos…