Blogheim.at Logo

Call of Duty: Warzone – „Spray-Glitch“ lässt Spieler am Boden weiterschießen!

Die Pannen bei Call of Duty: Warzone reißen einfach nicht ab. Nun wurde der "Spray-Glitch" gefunden, der es gefallenen Spielern ermöglicht mit der Primärwaffe zu schießen.

Artikel von
Call of Duty: Warzone hat viele Fehler, wie den "Spray-Glitch" der von Spielern demonstriert wird. - (C) Raven Software, Activision

Das Wichtigste in Kürze

  • Primärwaffe kann weiter benutzt werden, obwohl man am Boden liegt
  • Mit dem "Spray-Glitch" ist es möglich den Fehler in Call of Duty: Warzone auszunutzen
  • Spieler werden nicht bestraft, aber bei mehrmaligen Verwenden könnte es Konsequenzen geben!

Call of Duty: Warzone liefert seit gut einem Jahr immer wieder kontroverse Erlebnisse für Spieler des Battle Royale-Shooters. Eine neue Panne, der „Spray-Glitch„, ermöglicht es Spielern mit der Primärwaffe weiterzuschießen, obwohl sie bereits am Boden liegen.

Die Reddit-User zer0dark30 und ActivisionSD haben festgestellt, dass dieser Fehler mit einer Wendung zu Call of Duty: Warzone zurückgekehrt ist. Damit Spieler ihre Primärwaffe nach dem eigenen Abschuss herausziehen können, müssen sie genau zum richtigen Zeitpunkt und auch dann, wenn sie richtig abgezogen wurden, ein Spray verwenden. Selbst wenn das Spray genau gesteuert wird, wird der Fehler möglicherweise nicht immer registriert, was bestätigt, dass es sich um eine unbeabsichtigte Nebenwirkung von Sprays handelt.

Zer0dark30 und ActivisionSD schrieben auf Reddit, nachdem sie in einem Call of Duty: Warzone-Spiel, bei dem der Feind den Kopf verfehlt hatte und die Redditoren nach dem Abschuss mit ihrer Primärwaffe auf sie schießen konnten, zwei Pannen gleichzeitig hatten.

Wie gewinnt man den Gulag in Call of Duty: Warzone am Schnellsten? - (C) Activision

Auch im Gulag sind Sprays gut zur Ablenkung, wie auch schon in anderen Shootern wie Counter-Strike. – (C) Activision

Call of Duty: Warzone – Spray-Glitch kam nicht plötzlich

Diese Panne ist in der Vergangenheit in Warzone aufgetreten, aber es sieht so aus, als ob Raven Software weiterhin Schwierigkeiten hat, sie aus dem Spiel zu entfernen. Obwohl niemand für die Verwendung dieses Fehlers gesperrt wurde, ist es möglich, dass Spieler bestraft werden, wenn sie ihn wiederholt ausnutzen. Es scheint kein spezifisches Spray für diesen Glitch zu geben, sodass der Fehler mit allen verschiedenen Motiven zu funktionieren scheint.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Während Raven Software seit der Veröffentlichung von Warzone viele Spieler gesperrt hat, nutzen viele andere weiterhin Probleme im Spiel und können dank der freien Natur des Battle Royale neue Konten erstellen. Am Ende ist es lustig und harmlos, aber dieser Glitch, der Spielern ermöglicht, mit ihren Primärwaffen zu schießen, nachdem sie niedergeschlagen wurden, nervt einen kleinen Teil der Community. Angesichts des genauen Timings, das erforderlich ist, um diesen Fehler zu nutzen, ist es unwahrscheinlich, dass die meisten Spieler diesen Trick beherrschen, bevor er wieder behoben wird.

Wenn die Spieler Zeit und Mühe investieren, können sie es wahrscheinlich bis zu einem gewissen Punkt meistern, und das könnte Raven Software dazu veranlassen, sich damit zu befassen. Immerhin könnte der Spray-Glitch in Call of Duty: Warzone spielentscheidend sein. Solange nicht wieder alle Spieler gewinnen.

Call of Duty: Warzone ist ab sofort für PC, PS4, PS5, Xbox One und Xbox Series X/S verfügbar.

AktuelleGames News