Blogheim.at Logo

Call of Duty: Warzone – Neuestes Update versursacht Probleme

Das neueste Update von Call of Duty: Warzone verursacht einen Menü-Fehler, dass die Framerate so einsinken lässt, dass Spieler gar keine Runde starten können.

Artikel von
Call of Duty: Warzone - (C) Activision

Wer sich über Call of Duty: Warzone aufregt, redet normalerweise über Hacker im Spiel: Es gibt aber auch immer wieder Probleme mit der Balance oder ungewollte Glitches (wie den “Godmode”-Glitch). Ein neues Problem sorgt aber für besonders große Aufregung unter den Warzone-Spielern: Einbrüche bei der Framerate. Nicht gerade sonderlich gut, wenn man einen Shooter spielt.

Die Geschichte hat ihren Anfang im Subreddit von Call of Duty: Warzone, wobei einige wenige Spieler davon berichten, dass der Titel dadurch “unspielbar” wird. Ein Spieler erwähnt sogar, dass seine High-FPS-Leistung nur mehr bei 13 Frames/Sekunde liegt. Damit hat er defacto keine Chance mehr in Verdansk!

Advertisment

Die Ursache des Problems machen die Spieler im neuesten Patch von Warzone aus. Der Patch erschien am Donnerstag, den 23. September, und konzentrierte sich auf Anpassungen des Iron Trials ’84-Spielmodus, obwohl es auch mehrere Balance-Veränderungen für Waffen gab. Was die Patch-Notizen aber nicht verraten haben, dass es auch Änderungen des Menüs gab.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Können Spieler die Probleme in Call of Duty: Warzone selbst lösen?

Ohne genauere Details in den Patch-Notizen von Call of Duty: Warzone ist es schwierig herauszufinden, was die verzögerte Framerate im Spiel verursacht. Bisher gab es keine wirklich Möglichkeit für Spieler das Problem zu umgehen oder selbst zu lösen. Derzeit können also Fans des Battle Royale-Spiels nur darauf hoffen, dass sich Raven Software den Problem annimmt und den Fehler findet.

Für dich von Interesse:   Call of Duty: Vanguard - Erste Zombie-Map angeblich durchgesickert

Warzone ist technisch gesehen ein hoch-komplexes Spiel, schon kleine Änderungen können bei einigen Setups ungewöhnliche Fehler hervorrufen. Wichtig ist, dass der Entwickler das Feedback der Spieler aufgreift, und diese bald wieder ein “spielbares” Warzone erhalten. Zumindest die “fliegenden Fahrzeuge” im Spiel dürfen endlich Geschichte sein.

Call of Duty: Warzone ist für PC, PS5, Xbox Series X/S, PS4 und Xbox One verfügbar.

AktuelleGames News