Blogheim.at Logo

Breath of the Wild (Nintendo Switch) – Spieler landet unglaublichen Schuss

Ein The Legend of Zelda: Breath of the Wild-Spieler landet einen Pfeil in einem beeindruckenden Trickschuss, der mit dem rechtzeitigen Tod eines Feindes endet.

Artikel von
Das gefällt Zelda: Link trifft mit seinem Bogen auch auf weite Distanz - (C) Nintendo

Das Wichtigste in Kürze

  • 1000%-Schuss gelingt Nintendo-Spieler und veröffentlicht das Video auf Reddit
  • So schafft ihr das auch: Eine komplette Anleitung für diesen Trickschuss
  • Kann Breath of the Wild 2 das Gameplay des ersten Spiels nochmals toppen?

Kyoto, Japan – In den drei Jahren seit seiner Veröffentlichung hat The Legend of Zelda: Breath of the Wild (Nintendo Switch) dank der Spieler, die bereit waren, sie mit anderen Zelda-Fans zu teilen, einige ziemlich epische Momente erlebt. Solche Momente sind in einer kürzlich erschienenen epischen Kampfmontage zu sehen, die ein Mashup von fast filmischem Kampfmaterial zeigt, obwohl ein Reddit-Benutzer einen gut platzierten Pfeil zu erstaunlichen Ergebnissen führen konnte.

Der Reddit-Benutzer Starwho hat ein Video erstellt (via Reddit hochgeladen), in dem er sich direkt mit einem Guardian, einem der gefährlichsten Überweltfeinde von BotW, zusammengetan hat. Mit der Cryonis-Rune und dem Sheikah-Schiefer konnte Starwho dank geschicktem Timing und spielerischem Einfallsreichtum einen tödlichen Pfeil landen.

Breath of the Wild auf der Switch - (C) Nintendo

Breath of the Wild auf der Switch – (C) Nintendo – Bildquelle

Breath of the Wild: So funktioniert der wahnsinnige 1000%-Schuss

Der Titel „Trickshot“ trifft es wohl ganz genau. Der Zelda-Spieler spielt dabei in einem Sumpf. Mit der Cryonis-Fähigkeit in der Hand verwendet Starwho einen mächtigen Bogen, um einen Pfeil auf das Auge des Guardian zu schießen und ihn dadurch zu blenden. Während er betäubt ist, nutzt Starwho die Gelegenheit, um die Cryonis-Fähigkeit zu nutzen, die eine eisige Säule direkt unter dem Guardian erzeugt. Die Säule steigt dann gerade schnell genug an, um den Guardian Hunderte von Metern vom Spieler entfernt zu starten.

Beim Start des Guardians schießt der Spieler einen Pfeil in den Himmel, allerdings unter dem hochfliegenden Gegner. Der Pfeil trifft dann auf den Guardian, der beim Aufprall auf den Boden landet und explodiert.

Das Video, das „Starwho“ zeigt diesen unglaublichen Trickschuss:

Trickshot! from r/gaming

Man kann nur annehmen, dass Starwho ein sehr erfahrener Spieler von The Legend of Zelda: Breath of the Wild ist. Einen solchen Schuss zu machen und einen Guardian zu erledigen, würde jeden Nintendo Switch-Spieler beeindrucken. Außerdem ist der Flug des Gegners durch den Himmel etwas lustig. Der Guardian dreht sich immer wieder, wenn er in die Luft geschickt wird.

Kann die Fortsetzung des Nintendo Switch-Blockbusters das Gameplay noch mehr toppen?

Es ist nur zu hoffen, dass Breath of the Wild 2 Platz für genauso viele epische Momente bietet, wie der Starttitel der aktuellen Nintendo-Konsole. Das Kampfsystem im Spiel des Jahres 2017 implementierte eine Formel, die den traditionellen Zelda-Kampf für eine herausfordernde und lohnende Erfahrung aufrüttelte, auf der die Fortsetzung hoffentlich aufbaut. Erst kürzlich startete ein YouTuber ein Video und sprach über die Leaks und Gameplay-Inhalte des kommenden Zelda-Spiels, welches 2021 erscheinen soll.

Zuvor sollen wir bereits mit neuen Zelda-Content für die Nintendo Switch versorgt werden. Angeblich sind Neuauflagen von Wind Waker HD und Twilight Princess HD in Arbeit. Bestätigt wurde diese Meldung seitens Nintendo aus Kyoto noch nicht. Vielleicht erfahren wir in einer kommenden Nintendo Direct-Sendung etwas darüber.

The Legend of Zelda: Breath of the Wild ist seit dem 3. März 2017 erhältlich.

AktuelleGames News