Blogheim.at Logo

Battlefield 2042 startete im Early Access ohne Voice-Chat

Der Voice-Chat in Battlefield 2042 fehlt derzeit! Aktuell ist unklar wann die Funktion in den Ego-Shooter eingeführt wird.

Artikel von
Battlefield 2042 ohne Voice-Chat und benötigt daher Sprach-Tools wie Discord! - (C) EA, Discord - Bildmontage DailyGame

Das Wichtigste in Kürze

  • Battlefield 2042 ist für EA Play- und Xbox Game Pass-Mitglieder ab dem 12. November als 10-Stunden-Trial-Version verfügbar
  • Battle Pass: Erste Season wird 2022 starten
  • Gold- und Ultimate-Editionen-Vorbesteller haben ab sofort Zugriff auf die Vollversion des Ego-Shooters

Battlefield 2042 wurde ohne die Unterstützung für den Voice-Chat im Spiel im Early Access heute gestartet. Bisweilen war unklar, wann Entwickler DICE die Funktion dem Spiel hinzufügen wird.

Der Ego-Shooter, der genau in einer Woche für alle starten wird, ist seit heute im Early Access verfügbar. Die “übliche” Funktion in einem Multiplayer-Shooter, der Voice-Chat, fehlt aber.

Advertisment

Aktuell sind Battlefield 2042-Spieler noch auf Discord und Co angewiesen, um im Spiel miteinander zu kommunizieren. Wie DICE jedoch gegenüber der Washington Post erklärt hat, wird diese Funktion “kurz nach dem Start” im Spiel hinzugefügt. Es gibt sogar ein Datum dafür.

Battlefield 2042 ohne Voice-Chat, vorerst

Wie lange müssen Battlefield 2042-Spieler ohne den Voice-Chat im Spiel auskommen? Nun, auf der “Roadmap” von Entwickler DICE steht diese Funktion für den “Tag 25”.

Wie die Washington Post in ihrem ersten Review schreibt (das derzeit noch nicht fertiggestellt ist), dass einige Modis wie “Hazard Zone” sehr stark auf “Informationen der Teamkollegen” aufgebaut ist. Das bedeutet: Ohne regelmäßige Kommunikation mit seinen Mitspielern ist es fast unmöglich das Ziel zu erreichen.

„Es gibt ein Ping-Rad und einen Text-Chat im Spiel (viel Glück bei einer Schießerei), aber keiner ist ein echter Ersatz für eine Funktion, die in mannschaftsbasierten Spielen unverzichtbar ist”, so Mike Hume von der Washington Post.

Battlefield 2042 ist ein reiner Multiplayer-Titel, der von der Spielerkommunikation in allen drei Spielmodi profitieren kann, insbesondere aber im neuen Koop-Spieltyp Hazard Zone, bei dem Vier-Spieler-Trupps darum kämpfen, als Erste Ziele zu lokalisieren und zu extrahieren.

Raketen Start Beta Battlefield 2042 © Dice, EA, Screenshot: DailyGame

Raketen Start aus der Battlefield 2042-Beta, die über 7,7 Millionen Spieler hatte. © Dice, EA, Screenshot: DailyGame

Ist Battlefield 2042 zum Release (Early Access) ein unfertiges Spiel?

Können Spieler also aktuell bzw. am 19. November nur eine Beta-Version des Ego-Shooters zocken? Es scheint so, wenn man den Worten des Reviews folgt. Derzeit gibt es nämlich noch viele Fehler im Spiel, die – wie der Tester sagt – zum Release-Tag auch verschwunden sein sollte. Derzeit wird DICE wohl eifrig die ersten Spielererfahrungen sammeln und darauf reagieren.

Für dich von Interesse:   FIFA 22-Publisher EA könnte bald von Tech-Giganten übernommen werden (Gerücht)

Battlefield 2042 ist ab sofort im Early Access verfügbar und erscheint am 19. November 2021 für PC, PS5, PS4, Xbox Series X/S und Xbox One. Zum Release gibt es viele Features, die man in der Beta des Spiels vermisst hat.

AktuelleGames News